Vanilla Bean: Restaurant-Finder für Veganer und Vegetarier ab sofort mit neuen Lokalen

Wer sich vegetarisch oder gar vegan ernährt, hat es nicht immer leicht, passende Restaurants zu finden. Vanilla Bean nimmt sich dieser Aufgabe an.

Vanilla Bean

Vanilla Bean (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum kostenlosen Download für das iPhone bereit. Die etwa 15 MB große App erfordert iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät und kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

Zur vegetarischen oder gar veganen Ernährung kann man stehen wie man will – Fakt ist, dass Vertreter dieser Ernährungsformen oftmals Schwierigkeiten haben, entsprechende Lokale zu finden, in denen eine ausreichende Menge an fleischlosen Gerichte angeboten werden. Vanilla Bean möchte Hilfe bieten und stellt daher entweder in Listen- oder in einer Kartenansicht eine Auswahl an verschiedenen Restaurants, Cafés und Snackbars bereit, die entweder über die Ortungsdienste für den aktuellen Standort oder auch über eine Suche ausfindig gemacht werden können.

Verschiedene Tags sorgen dafür, dass sich Vegetarier und Veganer schnell zurecht finden: Die Lokale sind farblich gekennzeichnet und zeigen daher auf einen Blick, wo vegetarisch und/oder vegan, oder auch zusätzlich mit tierischen Produkten gekocht wird. Neben Bewertungen von Nutzern finden die Vanilla Bean-User auch detaillierte Informationen wie Adresse, Bilder der Lokalität und der Speisekarte, Routenplanung, Telefonnummer, eventuelles Facebook-Profil, Website sowie eine direkte Möglichkeit, Lokale als Favoriten zu markieren oder gleich für eine Reservierung aus der App heraus anzurufen.

Einfaches Hinzufügen von neuen Restaurants möglich

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 1.5 von Vanilla Bean gibt es einige Neuigkeiten für Nutzer der App. So berichten die Entwickler im Changelog im App Store, dass die Anwendung nun auch für die USA verfügbar ist und dort mit über 16.000 veganfreundlichen Lokalen und neuen Funktionen aufwartet. „Zusätzlich wurden über 6.000 neue Lokale in Deutschland, Schweiz, Österreich und anderen Ländern hinzugefügt“, heißt es dort weiter.

Ebenfalls neu sind einige Features, die sich die User von Vanilla Bean vom Entwicklerteam gewünscht haben. Die meistverlangte Funktion war das eigene Hinzufügen von neuen Restaurants. Dies ist nun möglich gemacht worden, „innerhalb von weniger als 20 Sekunden und in manchen Fällen ohne ein Wort zu tippen durch Vorschläge in eurer Nähe“, wie die Entwickler von Grunzeug berichten. Weiterhin verbessert wurde die Navigation, so dass die Kartenansicht ab sofort einfacher erreichbar ist, und auch das Design wurde optimiert: Karte, Restaurant-Ansicht und weitere Bereiche wurden aufgehübscht. Das Update auf Version 1.5 von Vanilla Bean steht allen Nutzern ab sofort kostenlos im App Store zur Verfügung.

Kommentare 3 Antworten

  1. Bestätigt diese App die angebliche Übersetzung was Vegan heißt? „Zu Dumm zum…“ ^^ 😉
    Aber eigentlich begrüße ich den Trend zum Veganen, seit dem findet man (wenn es mal schnell gehen muss) vernünftige Fertigessen bei dehnen die, früher unvermeidliche, Fleischbeilage eben nicht mehr beiliegt.
    Und allein dieses fehlen wertet die Fertigessen ungemein auf.
    Von daher ? auch wenn ich diese App wohl eher nicht nutzen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de