Verrückter Endless-Runner Le Vamp: Halte den Vampir am Leben!

Beim Titel Le Vamp habe ich als allerletztes an einen kunterbunten Endless-Runner gedacht.

Normalerweise verbindet man mit einem Vamp hierzulande eher einen bestimmten Frauentyp – dass es auch anders geht, beweist das hier vorgestellte, witzige Spiel, das als Universal-App (App Store-Link) seit dem gestrigen Donnerstag für 1,79 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Das 46,3 MB große Le Vamp ist sogar noch mobil downloadbar, und bietet ein kurzweiliges, aber lustiges Spielerlebnis.

Wie für Spiele dieses Genres üblich, ist es das vorherrschende Ziel des Endless-Runners, so weit wie möglich zu kommen. In Le Vamp schlüpft man auf iPhone oder iPad in die Rolle eines kleinen Vampirs, der einfach nur wie andere Jungs in seinem Alter draußen spielen möchte. Leider hat man es als Blutsauger nicht ganz einfach – und wird so gleich von einer ganzen Meute verfolgt, die einem an den Kragen will.

In einer auf Retina-Displays gestochen scharfen comicartigen Grafik läuft man in Le Vamp von selbst durch einen Wald, direkt dahinter stürmen schon Verfolger herbei. Mit verschiedenen Wischgesten räumt man als Gamer den Weg für den kleinen Blutsauger frei. So säumen unter anderem Blutschweine den Weg, die in Richtung des Vampirs geschleudert werden müssen – die Hauptfigur des Spiels bekommt so genügend Energie zugesetzt, und kann etwas mehr Platz zwischen sich und seine verfolgende Meute bringen. Denn: hat letztere den Vampir erreicht, oder ist die Energie vollkommen aufgebraucht, ist die Partie beendet.

Leider gibt es aber auch unheilvolle Kreaturen, die auf dem Weg lauern, und vorab beseitigt werden müssen. Ein Dreierpack von Kürbissen muss dreimal angetippt werden, um den Weg frei zu machen, Baumstämme müssen mit einem Slash gefällt werden, um als Brücken über Flüsse bereit zu stehen, und fieses Gewächs muss mit einem Wisch nach oben gejätet werden, um den Vampir nicht unnötig aufzuhalten. Unterwegs gibt es außerdem Münzen, die man ganz nebenbei auch noch über Antippen des Screens einsammeln sollte: Sie können in einem In-App-Store zum Upgraden des Charakters verwendet werden.

Zwar gibt es im App-eigenen Store von Le Vamp auch die Möglichkeit, zusätzliche Münzen über bares Geld zu erwerben, aber dieses ist meiner Ansicht nach nicht zwingend notwendig. Im Spiel selbst lassen sich regelmäßig genügend Münzen einsammeln, um nach einiger Zeit auch Upgrades kaufen zu können. Nur wer sehr ungeduldig ist, könnte hier zuschlagen. Eine Game Center-Anbindung zum Teilen von Erfolgen und Highscores, sowie ins Spiel integrierte Aufgaben bzw. Objectives sorgen für Langzeitmotivation in diesem witzigen Casual Runner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de