Wieder nur 10 Prozent: Auch nächste Woche rabattierte iTunes-Karten

Sind die Zeiten der satten Rabatte vorbei? Immerhin gibt es auch in der kommenden Woche reduzierte iTunes-Karten.

iTunes-Karten

Vor ein paar Jahren gab es regelmäßig mehr als 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten, danach haben wir uns immerhin bei eben diesen 20 Prozent Nachlass eingependelt. Seit einigen Wochen scheinen auch diese Zeiten vorbei: Auch in der kommenden Woche gibt es lediglich 10 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten.


Am Ende muss man aber auch das noch positiv sehen: 10 Prozent sind besser als nichts. Im Android-Lager gibt es solche Aktionen nämlich äußerst selten, eigentlich fast nie. Daher sollten wir auch diese 10 Prozent mitnehmen – wobei in diesem Fall natürlich gilt: Mehr ist immer besser.

Falls sich euer Guthaben dem Ende neigt und euer iTunes-Konto eine kleine Finanzspritze benötigt, könnt ihr es in der kommenden Woche jedenfalls bei Netto versuchen – einen Filial-Finder findet ihr ganz oben auf dieser Webseite. Der Markendiscount mit dem gelb-roten Logo bietet alle iTunes-Karten vom 5. bis 10. September 10 Prozent günstiger an. Unter dem Strich macht das die folgenden Preise:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 13,50 Euro
  • 25 Euro iTunes-Karte für 22,50 Euro
  • 50 Euro iTunes-Karte für 45 Euro

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Ich weiss ja nich ob diese Frage(n) schonmal gestellt wurden, interessieren würde es mich trotzdem:
    Wie können die Geschäfte die Karten mit Rabatt anbieten? 25 € bleiben ja im Gegenwert 25,-…
    Wie kann man das machen ohne Verlust zu machen, geschweige denn damit auch noch Gewinn zu erzielen…
    Und wie sieht das bei Apple aus? Die machen doch auf jeden Fall Verlust, die müssen uns ja 25,- zur Verfügung stellen, egal wieviel wir bezahlen…

    1. Von den 25€ bekommt Apple ja 30%, den Rest die Entwickler. Bei 10% Rabatt sind es für Apple dann halt noch 20%. Bei den Geschäften weiß ich es nicht aber ich glaube viel verdienen tun die da nicht dran.

  2. Sicher das Apple auf was verzichtet ? Denke es sind schlicht Angebote um Kunden in die Läden zubekommen, eine Mischkalkulation vermute ich.

  3. Einfach warten bis Paypal wieder ne 20% Aktion hat und dann vorab kaufen ? geht 10x einfacher und man kann Code direkt mit einem Klick von der Website im iTunes Store einlösen (Handy)

  4. Denke das wird nur ein mitnahmeartikel sein wo die Geschäfte nix dran verdienen, ist halt so das man es anbieten muss sonst gehen die Leute woanders kaufen. Ist eher so das Leute die eine Karte kaufen, hoffentlich auch noch eine Coke oder sonst was mitnehmen wo man den wieder dran verdient.

  5. Ich weiß zufällig, dass MediaMarkt nächste Woche auch Rabatte auf iTunes Karten gibt. Leider habe ich keine konkreten Zahlen aber es sollten über 10% sein zumindest bei der 50€-Karte

  6. Mein iTunes Konto ist noch gut gefüllt. Habe noch ein gutes Jahr Zeit, bevor es leer wird. Da wird wohl mal wieder die ein oder andere 20% Aktion dabei sein.

  7. Der Sinn des Ganzen ist, dass du wahrscheinlich nicht nur die Karten kaufst, sondern wenn du einmal da bist auch noch dieses und jenes einpackst. Das gleiche Prinzip wie bei allen Rabattaktionen.

  8. Der Laden verdient wenn du Karte kaufst u. für 50-100€ andere Waren kaufst. Bei Sparfüchsen die nur Karte kaufen, macht er Verlust. Ist also ein Lockangebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de