Sonntagsangebote: Bluetooth-Kopfhörer von Philips & smarte Körperwaage von Withings

Am heutigen Sonntag gibt es gleich zwei spannende Tagesangebote für die Apple-Welt. Wir verraten euch, wo ihr bares Geld sparen könnt.

Philips SHB 5900

Dass das nächste iPhone ohne Klinkenanschluss kommt, ist ja so gut wie sicher, spätesten am Mittwoch gibt es eine Bestätigung. Aber selbst, wenn es nicht so kommt: Mit Bluetooth-Kopfhörern bekommt man auf jeden Fall ein kleines bisschen mehr Freiheit. Falls ihr auf eine kabellose Variante umsteigen möchtet, hat Media Markt heute das passende Angebot für euch auf Lager: Die Philips SHB 5900 gibt es heute für nur 49 Euro inklusive Versand.


  • Philips SHB 5900 für 49 Euro bei Media Markt (zum Angebot)

Der Preis kann sich wirklich sehen lassen, denn die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei knapp 100 Euro und auch bei anderen Händlern zahlt man momentan noch 70 Euro oder mehr für die Bluetooth-Kopfhörer. Bei Amazon gibt es für die Philips SHB 5900 eine gute Bewertung von vier Sternen.

Farbenfroh solltet ihr allerdings schon sein: Media Markt verkauft die Philips SHB 5900 in den Farben Pink, Blau, Lila oder Grün – aber vielleicht ist das ja genau euer Geschmack? Aus technischer Sicht wird ebenfalls einiges geboten: Die mit einem Kabel miteinander verbundenen Kopfhörer sorgen für bis zu sechs Stunden Musikgenuss am Stück, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Über eine Fernbedienung am Kabel können Musik und Lautstärke gesteuert werden. Besonders innovativ: Ein Philips SHB 5900 kann die Musik an einen weiteren Philips SHB 5900 weitergeben – so kann man zu zweit den gleichen Klang erleben.

Withings Smart Body Analyzer wieder unter 100 Euro erhältlich

WS-50-thread-heart_lb

Anscheinend versuchen die Händler aktuell, das Auslaufmodell WS-50 aus den Regalen zu bekommen. Der Nachfolger ist seit einigen Monaten auf dem Markt, bietet aber nur sehr spezielle Extras. Und so ist der Smart Body Analyzer mit einem Preispunkt von aktuell unter 100 Euro eine wirklich interessante Alternative für alle, die sich gerne etwas Technik ins Haus holen möchten.

  • Withings Smart Body Analyzer für 99,99 Euro bei Gravis (zum Angebot)

Der Withings Smart Body Analyzer überträgt seine Daten per WiFi oder Bluetooth an das iPhone. Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz sowie die Temperatur und die Luftqualität. Laut Withings ist die Waage daher nicht unbedingt im Badezimmer, sondern eher im Schlafzimmer am besten aufgehoben. So kann man dort immer sofort erkennen, wann mal wieder gelüftet werden sollte oder die Heizung ausgestellt werden kann.

Die gesammelten Daten werden direkt nach der Messung in der Health Mate Applikation von Withings angezeigt, in der unter anderem auch ein Schrittzähler integriert ist. Alternativ kann man die Daten von dort aus auch automatisch in zum HealthKit von Apple senden und dort zentral verwalten, um sie möglicherweise auch mit anderen Apps zu teilen.

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. Die Withings-Waage schärft mich schon so lange. Aber richtig glauben, dass ich sie wirklich brauche, das konnte ich bisher noch nicht. Hauptsache Schnickschnack. Ich hab das Blutdruckmessgerät von denen. Das ist schick und arbeitet gut mit Healtkit zusammen. Hmm…

  2. WIE LANGE BZW WIE OFT werdet ihr von Appgefahren noch diese Waage bewerben? Bis wirklich alle eure Leser eine gekauft haben? Boahh – das nervt echt!

    1. Vielleicht interessiert es diverse Leser, wenn es mal wieder wirklich interessante Angebote gibt – und ein Preis von unter 100 Euro ist interessant. Wen es nicht interessiert, braucht den Artikel ja nicht zu lesen!!

      1. Ich bin nur wegen dieser Waage genervt, weil die gefühlt TÄGLICH hier angeboten wird. Die Waage muss doch totaler Mist sein, wenn die wie Sauerbier angeboten wird! Und überlesen? Wie denn – ich würde gerne Beiträge mit bestimmten Schlagworten nicht angezeigt bekommen.

        1. Die Waage ist absolut Top und ich habe sie letztes Jahr irgendwann vor Weihnachten gekauft und möchte sie nicht mehr missen. So viel zum Thema Mist. Ich habe einfach nur wegen dem Preis gehadert und dann nach diversen Angeboten bei 108 zugeschlagen. Auch Philips Hue habe ich für 200 Euro verweigert, letztlich jetzt aber Dank immer wieder von Appgefahren recherchierter Angebote bei 44 Euro pro Lampe und 70 Euro für die neue Bridge und 2 weiße Lampen zugeschlagen. Vielen Dank an Appgefahren!

    2. Dann überlies den artikel doch einfach! Es ist doch schon lange klar, dass hier auch Werbung betrieben wird!
      Hier sind alle immer so schnell genervt;-)

    1. So langsam nerven deine Kommentare!! Ich wiederhole mich an dieser Stelle nicht mehr. Du bist nur zum Stänkern hier. Wir haben dir schon 20 mal gesagt, wie die Sachlage ist.

      1. Er trollt ja nicht, was du forderst wäre „Zensur“! Es ist seine Meinung die er ab und zu in einigen Kommentaren von sich gibt. Appgefahren ist ein Unternehmen und keine Hobbyseite, somit würden Sie sich mit einer Sperrung ( eine derartige Maßnahme wäre für diese Art Kommentare weit mehr als überzogen ) oder ausblenden von Kommentaren selber kein Gefallen tun. Man muss auch zu negativer Kritik stehen und diese nicht unterbinden / ausblenden.

        Dein Kommentar hat nichts direkt mit dem eigentlichen Artikel zu tun, genauso wenig wie meiner jetzt. Sollten diese jetzt auch ausgeblendet werden, wenn sich darüber jemand beschwert, weil diese nichts mit dem Artikel zu tun haben?

      2. Hat nix mit stänkern zutun sondern das ist Fakt. Mit dieser App hier wird es immer schlimmer und ihr schafft es nicht diese zu beheben. Ich weiß ja nicht was ihr den ganzen Tag macht aber so macht das lesen eurer Threads keinen Spaß.

        1. Dann lösch doch einfach die App oder wechsel zu einer anderen!!!
          Keiner zwingt Dich dazu diese App zu nutzen, zumal sie auch noch kostenlos ist

          1. Kostenlos? Wäre ja auch ein Ding wenn eine News App Geld kosten würde. Du bist anscheinend jemand der für alles ein Abo abonniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de