Neujahrs-Deal: Mit MacX DVD Ripper Pro schnell DVDs rippen (2 für 1 Aktion)

In Kooperation mit den Entwicklern von MacX können wir euch einen speziellen Neujahrs-Deal anbieten.

MacX DVD Ripper Pro

Update am 4. Januar 2018: Gerne möchten wir noch einmal auf die 2für1-Aktion aufmerksam machen, die nur noch für kurze Zeit gültig ist. Alle wichtigen Infos findet ihr folgend.

Die Mac-Software MacX DVD Ripper Pro kostet nur noch 34,95 Euro, der Originalpreis liegt bei knapp 70 Euro. Wer den DVD Ripper kauft, bekommt on top eine kostenlose 1 Jahreslizenz für das Programm MacX Video Converter Pro dazu.

Mit dem leistungsstarken Mac DVD Ripper könnt ihr alte und auch neue DVDs digitalisieren, zum Beispiel Disney-DVDs, TV-Serien und vieles mehr. Das Programm unterstützt dabei DVDs, ISO-Abbilder und Video_TS und kann die Videos in den Formaten MP4, H.264, MOV, FLV, MPEG4, MKV, AVI, QT, MP3 und Co. rippen. Erwähnenswert ist, ihr könnt bei Bedarf den Videocodec H.265/HEVC wählen, um mehr Platz zu sparen.

Insgesamt gibt es mehr als 350 Profile, die diverse Formate als Vorlage anbieten, zum Beispiel für YouTube, iPhone, iPad, Android, Apple TV und mehr. Aufgrund der Intel QSV Hardware-Beschleunigung kann die Konvertierung sehr schnell und ohne Qualitätsverluste durchgeführt werden.

Bei der Konvertierung werden eine Vielzahl an Optionen und Einstellmöglichkeiten angeboten. Das Video lässt sich zudem trimmen, um so zum Beispiel Werbung oder Trailer zu entfernen. Wer sich als fortgeschrittener Nutzer ansieht, kann auch die Output-Einstellungen händisch festlegen: Videocodec, Video Bitrate, Bildwechselfrequenz, Seitenverhältnis, Auflösung, Audiocodec, Audio Kanal, Audio Sample Rate, Bitrate und mehr stehen zur Auswahl. 

macx-dvd-ripper-pro

Das bietet der MacX Video Converter Pro

Wer nicht nur Videos und Filme digitalisieren, sondern umwandeln und downloaden möchte, kann den Video Converter einsetzen. Der Video Converter für Mac kann so gut wie jede Video-Datei umwandeln, auch 4K-Videos sowie 4K-Upscaling werden unterstützt. Unterstützt werden mehr als 320 Videoformate und 50 Audiocodes, unter anderem M2TS, AVCHD, MKV, MP4, AVI, WMV, H.264, H.265, MOV, FLV, 3GP und mehr. Wer ein Video konvertieren möchte, wählt einfach die Datei aus, kann aus den diversen Voreinstellungen wählen und den Vorgang starten.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de