Yahoo! Wetter sieht großartig aus, Yahoo! Mail jetzt auch fürs iPad

Wie schon heute Mittag in unserem News-Ticker angekündigt, hat Yahoo! eine neue Wetter-App und ein Update der Mail-App veröffentlicht.

Starten wir mit der neuen Applikation Yahoo! Wetter (App Store-Link). Natürlich steht die App kostenlos zum Download bereit und nimmt 8,8 MB Speicherplatz in Anspruch. Nach dem ersten Start sind schon drei Städte voreingetragen: Der aktuelle Ort, Berlin und Hamburg.

Die Wetterdarstellung ist wirklich grandios. Als Hintergrundbild wird ein zum Ort passendes Objekt/Wahrzeichen ausgewählt, außerdem wird die Wetterlage berücksichtigt. So gibt es für San Francisco zum Beispiel die Golden Gate Bridge, in Berlin gibt es das Brandenburger Tor zu sehen. Auf dem Startbildschirm wird die aktuelle Temperatur sowie der höchste und niedrigste Wert angegeben. Mit einem einfachen Wisch nach oben gibt es eine stündliche Vorhersage für den Tag, außerdem findet man eine vier tägige Vorhersage. Weiter unten gibt es noch Angaben zum Niederschlag, zum Wind und Luftdruck, sowie Informationen zu Sonne und Mond.

Die Aufmachung ist einfach klasse gelöst und schön anzusehen. Wer noch eine kostenlose Wetter-App für das iPhone sucht, kann die Standard-Wetter-App von Apple ab sofort mit Yahoo! Wetter austauschen.

Außerdem steht Yahoo! Mail (App Store-Link) jetzt auch für das iPad bereit. Die schon vorhandene iPhone-Version wurde zur Universal-App hochgestuft. Ab sofort können E-Mails auch im für das iPad angepassten Layout gelesen werden. Mit dabei ist ein Vollbild-Modus, so dass man durch seine Mails wie durch eine Zeitschrift blättern kann.

Zusätzlich gibt es weitere Optionen für Nachrichten: Ausgewählte Mails werden automatisch nach Absender gruppiert, so dass im Posteingang eine bessere Übersicht herrscht. Außerdem können Mails mit einem Stern markiert oder auch in Ordner verschoben werden. Der Download von Yahoo! Mail ist weiterhin kostenlos.

Kommentare 23 Antworten

  1. Wow, finde die Wetter App echt genial. Schön übersichtlich und elegant. Und die Swipe-Animation beim Städtewechsel sieht einfach genial aus!!!

    1. Ja und seit diese Mayer am Drücker ist tut sich einiges zum positiven. Bin gespannt was da noch so kommt und Drücke denen die Daumen, dass die wieder zurück zum Erfolg finden. Die Verbindung mit Apple wäre natürlich ein BigDeal für Yahoo. Man wird sehen…

    1. Nein, das Foto für Gießen ist – Achtung: Neuschwanstein.
      Unter anderem, denn so, wie ich es bis jetzt sehen kann, werden bei den Orten wechselnde Aufnahmen angezeigt. Und wenn es keine dem Ort zuzuordnenden Fotos gibt wie eben z. B. der Eiffelturm in Paris oder die Elbe in Hamburg, dann werden andere schöne Fotos angezeigt, das wohl nach einem Zufallsmodus.
      Daher kommen für Gießen mal ein Bild mit einer Landschaftsaufnahme am Rhein, mal Neuschwanstein, mal bunte Ballons in der Luft.
      Wenn man bei den Aufnahmen unten rechts anklickt, wird man auf die Seite mit dem Foto weitergeleitet (falls man wissen will, was man da sieht).
      Wirklich schön gemachte App, ich fände es noch gut, wenn man eigene Fotos mit einbinden könnte (in meinem 7-Seelen-Ort ist die Sache mit dem Wahrzeichen eine sehr individuelle

      1. Hallo zaunkoeniginnenkind,

        gerne können Sie mit Ihren Bildern einen Beitrag zur neuen Yahoo! Wetter-App leisten. Wer die App durch eigene Bilder bereichern möchte, kann seine Fotos mit Ortsangabe der entsprechenden Flickr-Gruppe „Project Weather“ unter http://www.flickr.com/groups/projectweather/ hinzufügen. Wird ein Foto in der App verwendet, zeigt eine Copyright-Angabe am unteren Bildrand den Namen des Flickr-Nutzers, der es aufgenommen und eingestellt hat.

        Unser Ziel ist es, hier für jeden Ort auf der Welt verschiedene Aufnahmen zu den verschiedenen Wetterlagen und Tageszeiten bereitstellen zu können.

        Dankeschön und viele Grüße vom Yahoo!-Team

  2. Abgesehen von allem Messenger ist weg. Der dazugehörige Mail Adresse auch. Einloggen kann mann sich bei Outlook.com wie sieht es mit einer App. Aus gibt es schon eine für Outlook ?

  3. “ Als Hintergrundbild wird ein zum Ort passendes Objekt/Wahrzeichen ausgewählt“?
    Naja, das mag vielleicht für wirkliche Großstädte gelten, bei kleineren Städten funktioniert das eher nicht….
    Im Gegenteil: Beim fränkischen Bamberg (immerhin über 70000 Einwohner) das Schloß Neuschwanstein anzuzeigen ist eher lächerlich….

  4. Wenn ich das richtig verstanden habe, werden Flickr-Fotos der jeweiligen Orte als Hintergrund verwendet. Wenn also immer Neuschwanstein angezeigt wird, könnte das daran liegen, dass niemand ein Bild des konkreten Ortes mit Geokoordinaten und entsprechender Freigabe bei Flickr veröffentlicht hat.
    Eigene Bilder könnte man also über den Umweg eines Flickr-Uploads einbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de