ZenKit: Projektmanagement-App und Trello-Alternative jetzt auch auf Deutsch verfügbar

Bei der beruflichen Zusammenarbeit setzen viele Menschen auf Trello. Mit ZenKit gibt es aber seit einiger Zeit eine erwähnenswerte Alternative.

Zenkit macOS

ZenKit wird von Axonic Informationssysteme, einem Entwicklerstudio aus dem Baden-Württembergischen Karlsruhe, veröffentlicht und steht seit 2016 bereit. Mittlerweile haben die Macher neben der Webversion auch eine Windows-, Linux- und Mac-App veröffentlicht, zudem gibt es eine Möglichkeit, eine iOS-Anwendung (App Store-Link) zu nutzen. 

Zenkit vereint verschiedene ToDo- und Projektmanagement-Aufgaben und kann daher als eine Mischung zwischen Wunderlist und Trello gesehen werden. Nutzer können jederzeit zwischen einem Kanban-Board, einer Aufgabenliste, Tabelle, Kalender oder einer Mind Map wechseln, ohne Daten zu verlieren. Es wird einfach das jeweils beste und passendste Tool ausgewählt, um die aktuelle Aufgabe umzusetzen.

Seitens der Nutzer bestand eine starke Nachfrage danach, die Projektmanagement-Software auch in lokalen Sprachen verwenden zu können. Aufgrunddessen hat das Entwicklerteam nun mit beinahe 30 Übersetzern und Korrekturlesern über Monate hinweg an dieser Aufgabe gearbeitet. Ab heute ist ZenKit daher in ganzen neun Sprachen nutzbar: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Koreanisch und traditionelles Chinesisch. 

Entwickler setzen Nutzerwünsche nach Lokalisierung um

CEO Martin Welker sieht in dieser Erweiterung einen großen Vorteil. „Seit der Markteinführung 2016 war ZenKit bisher ausschließlich auf Englisch verfügbar, da dies eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt ist. Wir glauben allerdings, dass unsere Nutzer viel produktiver arbeiten können, wenn Anwendungen in der eigenen Muttersprache verfügbar sind. Das ist der Grund, weshalb wir ZenKit bereits zu so einem frühen Zeitpunkt lokalisiert haben. Außerdem ist die Veröffentlichung insbesondere auch für unsere deutschen Nutzer wichtig, die uns zurecht immer wieder darauf hingewiesen haben, ein deutsches Startup solle sein Produkt auch in deutscher Sprache anbieten. Wir freuen uns, dass dies nun möglich ist.”

Die Projektmanagement-Lösung kann weiterhin kostenlos für die verschiedenen Plattformen von der Website der Entwickler bezogen werden. Die Verwendung der persönlichen Basis-Variante ist gratis, Upgrades mit mehr Funktionen und größerem Speicher sind pro Monat und Nutzer ab 9 USD (ca. 7,80 Euro) möglich. Auch individuelle Unternehmens-Pakete lassen sich auf der Website von ZenKit buchen.

‎Zenkit
‎Zenkit
Entwickler: axonic
Preis: Kostenlos

Kommentare 7 Antworten

  1. Musste erstmal googlen, was ein Kanban-Board ist und hat mich anschließend in meiner Auffassung bestätigt, dass dieser ganze „Projekmanagement“-Unsinn dazu führt, dass kein Mensch mehr vernünftig arbeitet. Und Kanban-Board heißt dann auch noch „Tafel-Tafel“ auf Deutsch, das unterstreicht den Blödsinn nochmals deutlich.

    1. Ob es Blödsinn ist, wirst du wohl erst beurteilen können, wenn du es erlernt und genutzt hast.

      Ansonsten wird wohl in jedem zweiten Team Trello ein Begriff sein.

    1. Hallo Togor,
      ja, leider hast du recht. Aber spätestens kommende Woche ist auch die Unterstützung für das IPhone X draußen. Die Version muss nurnoch von Apple freigegeben werden;)

      LG Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de