Download-Empfehlung: Wo ist mein Wasser?

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian am 23. Sep '11 um 08:40 Uhr

“Wo ist mein Wasser?” ist zur iPhone-App der Woche gekürt worden. Schon etwas ärgerlich, wie ich finde…

Bereits gestern Nachmittag bin ich auf die neu erschienene App “Wo ist mein Wasser?” (App Store-Link) gestoßen. Schon nach wenigen Minuten war ich von der Klasse des Spiels überzeugt, habe den Artikel dann aber auf den heutigen Freitag verschoben. Schwupps, plötzlich ist die App zum Spiel der Woche gekürt worden – als hätte ich es nicht geahnt.

Fangen wir einmal mit den nüchternen Fakten an. Hier scheint Walt Disney, entwickelt wurde das Spiel vom Macher von Jellycar, alles richtig gemacht zu haben. “Wo ist mein Wasser?” lässt sich mit 19,8 MB gerade noch aus dem mobilen Datennetz laden, ist eine Universal-App für iPhone und iPad und kostet nur 79 Cent.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Swampy, ein kleines Krokodil, steht unter seiner Dusche und bekommt kein Wasser – die Leitung ist gebrochen. Nun liegt es am Spieler, den Wasservorrat anzuzapfen und zu Swampy zu leiten.

In den ersten Leveln genügt es, ein paar einfache Linien durch die Boden zu ziehen, später wird es aber immer kniffliger. Verseuchtes Wasser, Unkraut und viele andere Hürden warten darauf, überwunden zu werden. Ich selbst habe die ersten 15 Level gemeistert und muss sagen, dass es gar nicht immer so einfach ist, alle drei Sterne einzusammeln.

Nein, Moment! In “Wo ist mein Wasser?” gibt es ja gar keine Sterne, sondern Quietsche-Entchen, zu denen man genügend Wasser leiten muss, um sie einzusammeln. Man sollte nur darauf achten, dass noch genug kühles Nass für Swampy übrig bleibt, denn sonst nützen auch die drei eingesammelten Entchen nichts.

Schon jetzt haben die Entwickler weitere Level angekündigt, ich spiele erst einmal die vorhandenen. Die wirklich “knuffig & süß” gestaltete Grafik finde ich übrigens genau so überzeugend wie das Spiel selbst. Wer auf Physik-Puzzle wie “Cut the Rope” steht, kommt an “Wo ist mein Wasser?” auf keinen Fall vorbei. Unsere absolute Empfehlung lautet daher: Laden!

Kommentare8 Antworten

  1. Bk [Mobile] sagt:

    Hallo Fabian,
    warum ist das ärgerlich?

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Weil ich es zuerst entdeckt habe :D

    [Antwort]

  2. mimatete [Mobile] sagt:

    Mannn ist der süüüüüß!

    Bin bei L9 angekommen und kein Problem gehabt Entchen aufzusammeln. Klar, der einfache Einstieg.

    Auf jeden Fall kann ich empfehlen.

    Habe gerade an die Generation 70+ gedacht.
    Aufgrund der einfachen/groben Steuerung (ich denke hier an meinen Vater – seine Finger machen nicht alles mit) ist das Spiel einfach perfekt.

    [Antwort]

    NippelX [Mobile] antwortet:

    Spielen leute in diese alter noch aufm handy

    [Antwort]

    mimatete [Mobile] antwortet:

    Wie Handy?
    Diese Leute bekommen iPads von den Enkeln geschenkt und gleich erst mal Panik 
    Ich stelle für sie nach und nach Tipps im I-Net zur Verfügung. Vielleicht werden sie gefunden.
    Appgefahren ist auch dabei – als eine Pflicht-App.

    [Antwort]

  3. tk2000tk sagt:

    Top-Game… Must-Have!

    [Antwort]

  4. ThomasM sagt:

    Wie schafft man den letzten Level ??
    Verzweifel dran ! Klasse game Hoffe es komen bald neue Level

    [Antwort]

  5. gloria sagt:

    ist das einfach

    [Antwort]

Kommentare schreiben