„Wo ist mein Wasser? 2“: Jetzt macht auch Disney Freemium

Mit „Wo ist mein Wasser? 2“ setzt auch Disney auf die Gratis-Schiene. Wie sieht es aus an der Freemium-Front?

Vor ziemlich genau zwei Jahren ist „Wo ist mein Wasser?“ erschienen. Der erste Teil verzückte mit einer netten Spiel-Idee, immer wieder neuen Level-Updates und der Tatsache, dass Disney abgesehen von zusätzlichen Level-Packs auf In-App-Käufe verzichtet hat. Das hat sich bei der Neuerscheinung „Wo ist mein Wasser? 2“ (App Store-Link) geändert. Seit heute könnt ihr das Spiel als Universal-App auf euer iPhone und iPad laden, der Download ist wenig überraschend kostenlos.

Fangen wir einmal mit den positiven Dingen an, damit ihr nicht gleich abgeschreckt werdet. Es gibt über 100 neue Level, in denen man auf Swampy, Allie und Cranky trifft. Das eigentliche Spielprinzip hat sich nicht verändert, wurde aber mit einigen neuen Ideen aufgefrischt. So spielt man zum Beispiel auf dem Kopf oder muss in einem Level besonders viele Enten einsammeln, ohne das Wasser zu verlieren.

Weiterlesen


Disney verschenkt „Wo ist mein Wasser?“

Auch Disney mischt bei den App Store-Angeboten mit und bietet das Top-Spiel „Wo ist mein Wasser?“ erstmals kostenlos zum Download an.

Die Angebote reißen nicht ab. Auch das wirklich geniale „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) von Disney lässt sich kostenlos auf iPhone und iPad laden. Der Download ist 46,2 MB groß und kann somit noch so eben aus dem Mobilfunknetz geladen werden.

„Wo ist mein Wasser?“ war der erste große Erfolg der Spielereihe. Nach und nach hat Disney weitere Ableger veröffentlicht, die wir euch unten noch einmal verlinkt haben. Das Spielprinzip gibt es noch einmal in der Kurzfassung und unterscheidet sich in den verschiedenen Teilen nur marginal voneinander.

Swampy, ein kleines grünes Krokodil, ist auf der Suche nach Wasser, damit er endlich duschen kann. In über 500 Leveln müssen wir das Wasser zu Swampy leiten, in dem man Sand beiseite schiebt, Rohre zu Weiterleitung nutzt, Schalter betätigt und verseuchtes Wasser meidet. Das Spiel richtet sich an alle Altersgruppen, hier findet wirklich jeder Spaß.

Weiterlesen

Swampy feiert Geburtstag: Wo ist mein Wasser?

Swampy feiert Geburtstag. Ihr habt keine Ahnung, wer das ist? Dann habt ihr etwas verpasst.

Vor ziemlich genau einem Jahr, am 21. September 2011, hat Disney mit „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) einen absoluten Hit gelandet. Mittlerweile hat sich die 79 Cent teure Universal-App mehrere Million Mal verkauft, einen Nachfolger erhalten und trotzdem nicht von Disney unter den Teppich gekehrt.

Die erste Überraschung gibt es gleich im Hauptmenü. Dort kann man Swampy helfen, die Kerzen auf seiner Geburtstagstorte auszupusten. Richtig spannend wird es aber erst im Spiel selbst, hier gibt es zehn neue Level kostenlos. Falls ihr den Modus „Rätsel-Ente“ für 79 Cent freigeschaltet habt, gibt es dort sogar 40 neue Level.

Weiterlesen

Erneutes Update: 40 neue Level für „Wo ist mein Wasser?“

Auch wenn der Spiele-Donnerstag schon wieder vorbei ist, haben wir weiter interessante News für euch – da wäre zum Beispiel „Wo ist mein Wasser?“…

Wer sich dieses Spiel immer noch nicht geladen hat, hat eigentlich etwas falsch gemacht. In der gestern Abend erschienenen Version 1.6 von „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) gibt es mal wieder einige neue Level, die ihr zusammen mit Swampy und Cranky.

Für einen Preis von 79 Cent gibt es mittlerweile mehr als 200 Level. Neu hinzugekommen sind zum Beispiel 20 verlorene Level, die ihr jederzeit spielen könnt und nicht extra freischalten müsst. Außerdem gibt es in Crankys Story, die weiterhin für schlanke 79 Cent freigeschaltet werden muss, ebenfalls 20 neue Level. Diese Story soll mit diesem Update übrigens abgeschlossen sein.

Was müssen wir zu „Wo ist mein Wasser?“ eigentlich noch groß sagen? Bei über 14.000 Bewertungen ist es im deutschen Store mit durchschnittlich fünf Sternen bewertet und ganz klar eines der besten Casual-Games, die man für so kleines Geld bekommen kann. Das Spielprinzip der Universal-App für iPhone und iPad hat man schnell verinnerlicht – das Wasser muss auf einem sicheren Weg zu Swampy in die Dusche gebracht werden. Gerade in den späteren Leveln ist es dabei aber gar nicht so einfach, immer alle drei Gummienten aufzusammeln.

Weiterlesen

40 neue Level für „Wo ist mein Wasser?“

Disney hat mit „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) ein wirkliches Top-Spiel auf den Markt gebracht. Neue Level gibt es in unregelmäßigen Abständen als Update.

Heute sind nicht nur viele neue Spiele erschienen, sondern auch einige Aktualisierungen. Ab sofort kann man 20 kostenlose Level spielen und wer Crankys Geschichte freigeschaltet hat, darf sich glatt über weitere 20 Level  freuen.

Auch hier gibt es neue Sammelgegenstände und eine neue Art zu spielen. Das Wasser kann man jetzt durch ein Netz von Rohren führen und dabei Ventile nutzen, damit das Wasser am Ende in Swampys Badewanne landet.

Das Spiel an sich ist nämlich ziemlich simpel aber dennoch fordernd. Mit dem Finger muss man durch die Erde bohren und das Wasser zu Swampy leiten, damit das kleine Krokodil endlich duschen kann – unglücklicherweise wurden die Wasserrohre zuvor zerstört. „Wo ist mein Wasser?“ richtet sich nicht nur an Jugendliche oder Erwachsene, auch Kinder finden ihren Spaß daran.

Das neue Update ist natürlich wieder Mal gelungen und Swampy-Freunde werden sich über die neuen Level sicherlich freuen. Wer bisher noch nicht zugegriffen hat, kann die Universal-App für günstige 79 Cent laden – von uns hat „Wo ist mein Wasser?“ eine uneingeschränkte Empfehlung.

Weiterlesen

Neue Level für Angry Birds & Wo ist mein Wasser?

Angry Birds Seasons und Wo ist mein Wasser?, zwei echte Klassiker im App Store, haben neue Level erhalten.

Bereits gestern hat Angry Birds Seasons (iPhone/iPad) das jüngste Update erhalten. Alle paar Monate gibt es 15 neue Level, die sich um ein bestimmtes Thema drehen. Worum es aktuell geht, konnte ich bisher aber nicht herausfinden – über Hinweise in den Kommentaren wäre ich daher sehr dankbar.

Etwas mehr Informationen können wir euch zur Aktualisierung von Wo ist mein Wasser? (App Store-Link) mit auf den Weg geben. In der 79 Cent teuren Universal-App steht ein neues Abenteuer für Swampy bereit.

Das neueste Kapitel der beliebten Spiele-Reihe hört auf den Namen Windrisiko. In 20 Leveln muss man mit Ventilatoren Luftströmungen erzeugen, um das Wasser zu bewegen und das Puzzle zu lösen. Insgesamt gibt es jetzt 200 verschiedene Level – und das für den Preis.

Weiterlesen

10 Gratis-Level für „Wo ist mein Wasser?“

Etwas verspätet, aber besser spät als nie: Alle „Wo ist mein Wasser?“-Fans dürfen sich über 10 Extra-Level freuen.

Schon vor etwas mehr als zehn Tagen hat die Gratis-Version von „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) ein Update erhalten. In Version 1.1.0 der Universal-App, die mit knapp 20 MB auch unterwegs geladen sind, gibt es seit dem Valentinstag jeden Tag ein neues Level.

Im Gegensatz zu anderen Lite-Versionen gibt es von den Disney-Entwicklern aber zehn komplett neue Level, die es bisher nicht in der Vollversion gab. Die paar Level wird man zwar schnell durchgespielt haben, wenn man alle 30 Enten einsammeln will, muss man aber dennoch die eine oder andere Hürde meistern.

Von uns gibt es jedenfalls auch für dieses Spiel eine absolute Download-Empfehlung, genau wie das heute Morgen schon erwähnte Cut the Rope und natürlich Angry Birds, das in rund einem Monat in einer Weltraum-Version neu aufgelegt werden soll. Einen kurzen Trailer, der leider kaum Informationen verrät, haben wir auf unserer Facebook-Seite verlinkt.

Weiterlesen

Neuer Spielmodus für „Wo ist mein Wasser?“

„Wo ist mein Wasser?“ ist zu einem echten Hit geworden. Nun gibt es neues Futter.

Man merkt, dass Donnerstag ist. Im App Store gibt es wieder richtig viele neue Spiele. Ein alter Bekannter ist „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link), für den es heute eine neue Erweiterung gibt.

Im Gegensatz zu den letzten Updates haben sich die Entwickler für Version 1.3.5 etwas ganz besonderes einfallen lassen. In einem Zusatz-Paket, das für 79 Cent freigeschaltet werden kann, hilft man nicht mehr Swampy, sondern dem bösen Cranky. Fünf Level kann man kostenlos anspielen.

Seine Mahlzeiten, egal ob ein Brathähnchen oder ein altes Telefon, sind von Algen bedeckt, die es mithilfe der bekannten giftigen Brühe zu vernichten gilt. Wieder muss man sich mit seinem Finger durch den Untergrund wühlen, um Wasser und Gift so zu mixen, dass Cranky geholfen wird.

Wer das im September erschiene Casual-Game noch nicht sein Eigen nennt, hat jedenfalls etwas falsch gemacht. Die Bewertungen von „Wo ist mein Wasser?“ sprechen nämlich für sich: Im App Store gibt es bei 9.000 Stimmen durchschnittlich 5 Sterne.

Weiterlesen

„Wo ist mein Wasser?“ über Facebook kostenlos laden

In unregelmäßigen Abständen bietet der App Store über seine Facebook-Fanpage einige Apps zum Nulltarif an.

Ab sofort kann man „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) kostenlos herunterladen, dafür muss man lediglich Fan der Facebook-Seite des App Stores (zur Seite) sein. Durch einen weiteren Klick auf „Free App Offer“ bekommt man einen Gutschein für die App und kann diese so gratis auf dem iPhone oder iPad installieren. Bei dieser Gelegenheit sollte man natürlich nicht vergessen, auch Fan unserer appgefahren Insider-Seite zu werden.

„Wo ist mein Wasser?“ ist ein Puzzle-Spiel, in dem man die Badewanne vom kleinen Krokodil Swampy mit Wasser füllen muss. Das Casual-Game kostet sonst 79 Cent und wird derzeit mit vollen fünf Sternen beweretet – und das bei insgesamt 4.352 Bewertungen.

Fabian hatte sich das Spiel schon einmal angesehen und einige Level in einem Video gezeigt, welches ihr nachstehend noch einmal findet. Und wer Facebook nicht mag: Auch über den regulären Weg über den App Store macht man mit einem Kauf nicht viel verkehrt.

Weiterlesen

Neues Level-Paket für „Wo ist mein Wasser?“

Wer mit dem neuen Infinity Blade II nichts anfangen kann, sollte einen Blick auf „Wo ist mein Wasser?“ werfen.

Das Puzzle-Spiel von Walt Disney ist seit gestern Abend in einer neuen Version erhältlich. „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) gibt es weiterhin als 79 Cent teure Universal-App für iPhone und iPad, jetzt aber mit 20 neuen Leveln im Paket Siedepunkt.

Das Spielprinzip ist weiter unverändert und perfekt geeignet für Jung und Alt. Mit dem Finger muss man durch die Erde bohren und das Wasser zu Swampy leiten, damit das kleine Krokodil endlich duschen kann – unglücklicherweise wurden die Wasserrohre zuvor nämlich zerstört.

In den 20 neuen Leveln spielt man erstmals mit einem neuen Element – dem Dampf. Mit heißer Kohle verwandelt man Wasser zu Dampf und kann damit Eiszapfen schmelzen oder Wasser keimfrei machen.

Wir finden das neue Update wirklich klasse und können „Wo ist mein Wasser?“ allen Rätsel-Fans und Casual-Gamern nur empfehlen. Für einen ersten Eindruck empfehlen wir euch einen Blick auf unser im Oktober aufgenommenes Video (YouTube-Link).

Weiterlesen

20 neue Level für Wo ist mein Wasser?

Wo ist mein Wasser? (App Store-Link) hält sich tapfer in den Top 10 der meistverkauften iPhone- und iPad-Apps.

Ab sofort liegt das Spiel in Version 1.1.0 vor und bringt ein neues Levelpack namens „Change is good“ mit sich. Die Universal-App hat derzeit eine Bewertung von durchschnittlich fünf Sternen und das bei insgesamt 2548 Bewertungen. Auch wir teilen diese Meinung und haben vor einigen Tagen ein Video angefertigt, welches ihr hier nochmals einsehen könnt.

Mit der Aktualisierung gibt es nun weitere 20 Level, die gemeistert werden müssen. Zusätzlich wurde nun der „Fluid Converter“ eingeführt, welcher verschmutztes Wasser reinigen kann. Natürlich möchte unser kleiner Freund Swampy immer nur mit dem besten Wasser duschen.

Die Applikation ist erst Ende September erschienen und hat nun erstmals neue Level erhalten. Wenn die Entwickler den gleichen Rhythmus beibehalten, könnte es genau in einem Monat weitere Level geben. Das Update kann natürlich kostenlos geladen werden, wer das Spiel noch nicht besitzt, müsste preisgünstige 79 Cent zahlen.

Weiterlesen

Erneuter Spiele-Tipp: Wo ist mein Wasser?

„Wo ist mein Wasser?“ hält sich seit dem Release in den Top-10 des App Stores. Wir haben noch einmal ein Blick (YouTube-Link) auf das Spiel geworfen.

Während wir noch ein wenig in Oberhausen rumhängen (dort wird heute das iPhone 4S verkauft…) wollen wir euch natürlich mit News versorgen. „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) ist ein tolles Casual-Game, das für gerade einmal 79 Cent auf iPhone und iPad geladen werden kann. Das mit fünf Sternen bewertete Spiel solltet ihr euch auf jeden Fall mal ansehen, mit 19,8 MB ist es zudem schnell geladen.

Weiterlesen

Download-Empfehlung: Wo ist mein Wasser?

„Wo ist mein Wasser?“ ist zur iPhone-App der Woche gekürt worden. Schon etwas ärgerlich, wie ich finde…

Bereits gestern Nachmittag bin ich auf die neu erschienene App „Wo ist mein Wasser?“ (App Store-Link) gestoßen. Schon nach wenigen Minuten war ich von der Klasse des Spiels überzeugt, habe den Artikel dann aber auf den heutigen Freitag verschoben. Schwupps, plötzlich ist die App zum Spiel der Woche gekürt worden – als hätte ich es nicht geahnt.

Fangen wir einmal mit den nüchternen Fakten an. Hier scheint Walt Disney, entwickelt wurde das Spiel vom Macher von Jellycar, alles richtig gemacht zu haben. „Wo ist mein Wasser?“ lässt sich mit 19,8 MB gerade noch aus dem mobilen Datennetz laden, ist eine Universal-App für iPhone und iPad und kostet nur 79 Cent.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Swampy, ein kleines Krokodil, steht unter seiner Dusche und bekommt kein Wasser – die Leitung ist gebrochen. Nun liegt es am Spieler, den Wasservorrat anzuzapfen und zu Swampy zu leiten.

In den ersten Leveln genügt es, ein paar einfache Linien durch die Boden zu ziehen, später wird es aber immer kniffliger. Verseuchtes Wasser, Unkraut und viele andere Hürden warten darauf, überwunden zu werden. Ich selbst habe die ersten 15 Level gemeistert und muss sagen, dass es gar nicht immer so einfach ist, alle drei Sterne einzusammeln.

Nein, Moment! In „Wo ist mein Wasser?“ gibt es ja gar keine Sterne, sondern Quietsche-Entchen, zu denen man genügend Wasser leiten muss, um sie einzusammeln. Man sollte nur darauf achten, dass noch genug kühles Nass für Swampy übrig bleibt, denn sonst nützen auch die drei eingesammelten Entchen nichts.

Schon jetzt haben die Entwickler weitere Level angekündigt, ich spiele erst einmal die vorhandenen. Die wirklich „knuffig & süß“ gestaltete Grafik finde ich übrigens genau so überzeugend wie das Spiel selbst. Wer auf Physik-Puzzle wie „Cut the Rope“ steht, kommt an „Wo ist mein Wasser?“ auf keinen Fall vorbei. Unsere absolute Empfehlung lautet daher: Laden!

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de