Entspanntes Spielen: Osmos nur 79 Cent

10 Kommentare zu Entspanntes Spielen: Osmos nur 79 Cent

Uns erreichte heute Morgen eine E-Mail, die uns auf die Osmos-Spiele-Reihe aufmerksam gemacht hat. Das Top-Spiel wird nun für 79 Cent angeboten.

Osmos gibt es schon etwas länger im App Store und wir berichteten kurz nach dem Start von appgefahren über die App – danach gab es bisher keine weitere Erwähnung. Nun möchten wir euch das derzeit reduzierte Osmos beziehungsweise Osmos for iPad vorstellen.


Insgesamt gibt es zwei Spielmodi: Zum einen den Odyssey-Mode, in dem man 27 Level mit steigender Schwierigkeit bestreiten muss. Im Arcade-Mode kann jedes Level gespielt werden – hier hat der Spieler freie Wahl. Insgesamt gibt es im Spiel 72 Level.

In jedem Level muss ein zuvor definiertes Hauptziel erfüllt werden. Anfangs ist man eine sehr kleine Zelle, die als weißer Kreis dargestellt wird. Im All befinden sich natürlich weitere Organismen, die einem die Lebensenergie klauen können, wenn man sie berührt. Ziel ist, die eigene Zelle zu füttern.

Gesteuert wird durch einfaches Klicken auf den Bildschirm. Dabei stößt die Zelle Partikel aus und wird somit angetrieben, allerdings sollte man sich mit Vorsicht bewegen, da man automatisches kleiner wird.

Die durchschnittliche Wertung der aktuellen Version von Osmos liegt bei glatten fünf Sternen. Das Spiel kostet sonst für das iPhone (App Store-Link) 2,39 Euro, für die iPad-Version (App Store-Link) zahlt man sonst 3,99 Euro. Für alle Mac-User unter uns: Das Spiel kostet für den Mac (App Store-Link) im Moment ebenfalls nur 79 Cent!

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

      1. Ja,genau.iPad-Spiel des Jahres? Man hätte natürlich auch Mainstream-Sachen wie Cut the Rope oder 9mm nehmen können.Aber Osmos ist einfach eine Klasse für sich und hat den Titel verdient.Die E-Mail stammt von mir 🙂

    1. Ich hoffe das auch Eufloria noch für iOS erscheint. Ist eines meiner anderen beliebten Indiegames. Ist ja schon seit 09/2010 angekündigt, aber noch nicht im AppStore. Wirklich empfehlenswert.

    1. Scheinbar.
      Meins war’s jetzt nicht so aber naja jeder mag eben was anderes.
      So entspannend ist das auch nicht wenn da mordsmäßig was auf einen los fliegt und man zackig ausweichen muss.

      1. Aber die Musik…. Ommmmmmmmmm

        Man kommt sich in der Galactica wie ein Nix vor.
        Soll man spielen unter Problemdruck 😉

        Aber ein wenig stressig ist es schon…
        Vor allem , wenn man Gas gibt und vergessen hat, wo die Bremse ist…

  1. Ich kann jedem nur empfehlen hier zuzuschlagen. Ich hab den vollen Preis bezahlt und es nicht bereut, das Spiel ist genau mein Ding. Tolle Optik, angenehme chillige Musik und ein erfrischend neues Spielkonzept.
    Für jeden der neben Shootern auch gerne mal ein ruhiges Spielchen sucht (Hanoi, ZenBound o.ä.) macht bei dem Angebot bestimmt nix falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de