5G für alle: Telekom schaltet 5G-Netz für alle Kunden kostenlos frei

Ein Geschenke zur EM, aber dauerhaft

Telekom Banner mit "5G für alle"

Die Telekom nimmt die Europameisterschaft im eigenen Land zum Anlass, um Kunden und Kundinnen, die noch mit 4G surfen, kostenlos auf das schnellere 5G-Netz umzustellen. Ab dem 14. Juni surfen die rund vier Millionen Kunden und Kundinnen, die noch im 4G-Netz unterwegs sind, dann auch mit 5G. Ohne Laufzeitbeschränkung, automatisch und gratis. Die Nutzung ist ab dann ohne zeitliche Einschränkungen zu den Konditionen des bestehenden Vertrags möglich.

Wolfgang Metze, Geschäftsführer Privatkunden bei der Telekom: „Unsere Netze stehen für Highspeed und das Erleben nahtloser Konnektivität. Nach dem unbegrenzten Datenvolumen bekommen mehr als vier Millionen Kunden von uns erneut ein Geschenk. Wir freuen uns, dass jetzt alle unsere Kunden die volle Kraft des besten Netzes erleben können.“


Unbegrenztes Datenvolumen während der EURO 2024

Vorab hat die Telekom schon ein Geschenk für alle Mobilfunkkunden verteilt, das ab morgen aktiv wird. In der MeinMagenta-App könnt ihr im Zeitraum vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 unbegrenztes Datenvolumen buchen, komplett gratis. Wir haben in diesem Artikel für euch alle Details schon zusammengefasst. Falls ihr das Geschenk noch nicht aktiviert habt, könnt ihr das jetzt nachholen. Ab morgen müsst ihr euch einen Monat lang keine Sorgen über das Datenvolumen machen, da ihr so viel surfen könnt wie ihr wollt.

‎MeinMagenta
‎MeinMagenta
Preis: Kostenlos
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Ich denke, dass das nur für reine Telekom-Verträge gilt. Hat man einen Vertrag mit einem anderen Anbieter (Freenet, congstar, Klarmobil etc.) und nutzt dort das Telekom-Netz, wird man wohl kaum in den Genuss der Verbesserung kommen. Oder sehe ich da was falsch?

          1. Laut den Kommentaren haben die anderen kein 5G, somit ist der Vorteil dass man direkt bei der Telekom 5G hat.

        1. Man muss allerdings nicht bei der Telekom selbst sein, um das 5G-Netz nutzen zu können. Neben Fraenk gibt es auch diverse Discounter-Marken mit 5G. Bei Congstar zudem gegen Aufpreis. Raus ist eigentlich nur Freenet mit seinen Marken.

          Wenn es um das reine Netz an sich geht, hat Telekom nur den Vorteil, dass sie den Speed nicht drosseln. 5G NSA nutzen am Ende alle. 5G SA, das echte 5G, gibt es bisher nur für Geschäftskunden. Wenn das dann endlich für Privatkunden freigegeben wird, dann hat die Telekom selbst ’nen Vorteil.

    1. Korrekt, gilt nur reine Telekom-Verträge. Ach bei denen gibt es noch Ausnahmen. (Altverträge, Geschäftskunden etc.) Bei „Magenta Mobile Special M“ mit 50 MBit/s bekommt man zwar 5G, aber die Drosselung bleibt weiterhin bestehen.

  2. Hier muss man noch unterscheiden: Telekom bietet als einziger NICHT 5G Stand Alone, also das echte 5G-Netz, für Privatkunden an. Das tun nur Vodafone und o2 und auch nur direkt bei denen. Alles andere ist 5G NSA, sowohl bei der Telekom selbst, bei Fraenk, den Discountern, etc. NSA, Non-Stand-Alone, hat den LTE-Unterbau. Zwar kann es auch Vorteile mit sich bringen, wie den Datendurchsatz zu erhöhen, aber die wahren 5G-Vorteile, wie der ultrakurze Ping, ist SA vorbehalten.

    1. Hhhhmmm … sagst Du mir jetzt, ich soll bei der Telekom anrufen, damit sie mich aus diesem Geschenk rausnehmen, weil das ja gar nicht so toll ist?

      1. Du kannst am Smartphone ja selbst einstellen, was du möchtest. 5G NSA hat halt Vor- und Nachteile. Auf jeden Fall steigt der Akkuverbrauch um bis zu 20%, da sich ja sowohl in das LTE als auch 5G-Netz eingewählt wird. Was bei LTE Only oder 5G SA nicht der Fall ist. Dafür kann es den Datendurchsatz sowie die Netzstabilität verbessern. Am Ende ist es einfach super davon abhängig, wie das Netz bei dir zur Verfügung steht. Eine allgemeingültig Empfehlung kann man da nicht geben.

        1. Sorry, wenn das falsch rüber kam: ich wollte keine wissenschaftliche Erklärung. Ich wollte nur sagen. nimmt ein Geschenk an, wenn du es kommst. Und wenn es dir nicht gefällt, lächle und im Idealfall bedanke dich einfachhöflich.

          1. Ich sprach mich ja auch nicht gegen das Geschenk aus, dafür gibt es ja keinen Grund. Stimme dir folglich zu.

    2. Ichy, ich bin auch bei diesem Anbieter, der „kein Traffic freigibt“. Was ist damit gemeint? Und warum betteln „alle“, nur ich nicht?

      1. Damit ist gemeint, dass da wohl die Kunden so wenig Traffic haben (nicht mehr eben freigibt) so dass die Kunden ständig Ihre Codes für mehr Traffic unter die Fraenk Artikel posten.

        Wenn du dies nicht machst passt es, ändert aber nichts dass gefühlt alle anderen trotzdem ständig Ihre Promocodes umher werfen um mehr Traffic zu bekommen.

  3. Bei Fraenk.de bekommst du 16 GB mit 5G im Telekomnetz für nur 10,-€ im Monat.
    Du musst nur den Aktionscode : WOLR11
    nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de