Ancient Battle: Rome – Für Ruhm und Ehre im alten Rom kämpfen

Das römische Reich war zu seiner Zeit riesig und hatte viele Feinde, die es in Ancient Battle: Rome erneut zu bestreiten gilt.

Ancient Battle RomeWenn es was zur Zeit des römischen Reiches gab, dann waren es Schlachten. Meistens ging es darum, sein Reich noch größer zu machen als es ohnehin schon war. In Ancient Battle: Rome (App Store-Link) kann man selbst als Tribun der Legionen in das Geschehen eingreifen und das römische Reich für Ruhm und Ehre vergrößern und verteidigen. Die App steht für iPad und iPhone als Universal-App bereit und bringt es im Download auf 102 MB, wobei mindestens iOS 5.0 oder neuer auf den Geräten laufen sollte. Zur Einführung kostet das Spiel 1,79 Euro, zwei Add-Ons mit weiteren Missionen kann man für jeweils 89 Cent freischalten.


Ancient Battle: Rome ist ein von Taktik geprägtes Spiel, in dem es heißt seine Truppen perfekt in Position zu bringen, um den Feind zu schlagen. Zu Anfang sollte man unbedingt das Tutorial der englischsprachigen App spielen, um sich mit der Steuerung und den Gegebenheiten vertraut zu machen. Man sollte sich aber keine große Sorgen machen, da die Steuerung recht einfach gehalten ist. Je nach Mission hat man ein bestimmtes Ziel und befehligt seine Streitkräfte entsprechend. Das Ganze findet in abwechselnden Spielzügen statt, ist also rundenbasiert.

Je nach Mission stehen in bei Ancient Battle: Rome verschiedene Einheiten zur Verfügung. Diese befinden sich auf unterschiedlichen Feldern, da das Schlachtfeld in ein Feld mit vielen Waben aufgeteilt ist, welche dann erscheinen, wenn eine Einheit ausgewählt ist. Jede Einheit hat spezielle Fähigkeiten, die es möglichst passend einzusetzen gilt. So können berittene Einheiten mehr Felder gehen als Soldaten, die zu Fuss unterwegs sind. Außerdem können die einzelnen Einheiten dem Gegner unterschiedlichen Schaden bereiten. So kann man sich in den Nahkampf stürzen oder aus der Ferne angreifen. Außerdem muss man sich an die Gegebenheiten des Schlachtfelds anpassen.

Ein wenig erinnert Ancient Battle: Rome an das Spiel der Könige, Schach. Denn auch im Schach wird abwechselnd gezogen, man bringt sich in Stellung und letztlich überrascht man den Gegner mit einem Angriff. In Ancient Battle: Rome muss an viele Züge denken und gut im voraus planen, um nicht selber überrascht zu werden. So bietet das Spiel für jede Mission drei Schwierigkeitsstufen kann, die man vorab wählen kann. Für Ancient Battle: Rome braucht es ein gutes taktisches Verständniss, um ein guter Feldherr zu sein. Im unteren Video bekommt man einen kleinen Einblick in das Gameplay. Das Spiel gefällt durch seine Grafik und musikalische Untermalung. Hier werden Fans von Strategiespielen sicherlich ihren Spaß haben.

Trailer zu Ancient Battle: Rome

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Das Video erinnert an das gute alte Battle Isle vom PC. Hatte strategischen Tiefgang und eine eher brettartige Grafik. Ich werde es mal probieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de