Anker 535: Neuer USB-C-Hub speziell für den iMac

Fünf gut erreichbare Anschlüsse

Ende des vergangenen Jahres durften wir den neuen iMac mit 24 Zoll Display ausprobieren. Ein echtes Prachtstück, dass auf jedem Schreibtisch eine gute Figur macht. Mir persönlich war nur der Bildschirm ein wenig zu klein, ansonsten hätte ich wohl schon zugeschlagen. Falls ihr den neuen oder einen älteren iMac im Einsatz habt, hat Anker jetzt ein passendes Zubehör auf den Markt gebracht.

Ab sofort bekommt ihr den Anker 535 USB C Hub für einen Preis von 59,99 Euro. Laut Anker ist der Hub mit allen iMac-Modellen kompatibel, die über einen USB-C oder Thunderbolt Anschluss verfügen. Das Dock selbst wird wie eine Art Klemme unter dem Display angebracht.


Ohne umständlich an die Rückseite des iMacs greifen zu müssen, stehen euch dann jeweils ein SD und microSD-Speicherkarten, zwei USB-A Ports sowie ein USB-C Port zur Verfügung. Je nach USB-Anschluss gibt Anker eine maximale Übertragungsrate von 10 Gb/s an.

Natürlich wird das sonst so einheitliche Design des iMacs ein wenig gestört, aber hier darf ja zum Glück jeder selbst entscheiden: Perfektes Design oder einfach zu erreichende Anschlüsse. Ihr habt die Wahl…

Anker 535 USB C Hub (5-in-1, für iMac), 2 USB-A 10 Gbit/s Datenanschlüsse, USB-C 10 Gbit/s Port,...
16 Bewertungen
Anker 535 USB C Hub (5-in-1, für iMac), 2 USB-A 10 Gbit/s Datenanschlüsse, USB-C 10 Gbit/s Port,...
  • KONZIPIERT FÜR iMAC: Entwickelt, um sowohl mit älteren als auch mit neuen Thunderbolt 3 iMacs zu funktionieren, um flexible Konnektivität viel...
  • 5-IN-1: Verbinde deinen iMac Thunderbolt 3 Port und genieße erweiterte Anschlussmöglichkeiten für SD und microSD-Speicherkarten, 2 USB-A Ports...

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Dann dich lieber einen Hub der auf dem Tisch liegt oder dann doch lieber hinter den iMac greifen. Kurzum, für mich wäre das nix.

    1. Kurz hinterm Mac greifen, klingt für mich nach, du brauchst keine gut erreichbaren Ports. Der Mac ist für dich also ein reines Lifestyle-Gerät aber kein Arbeitsgerät.

          1. Nicht jeder, der produktiv am Mac arbeitet, braucht die Slots und Ports. Ich brauchte letztens einen USB Stick und musste erstmal danach suchen. Weil man einfach solche Dinge nicht mehr braucht.

  2. Ich warte lieber darauf, dass das Satechi USB-C Slim Dock in Deutschland verfügbar ist, auch wenn ich den Slot für die SSD eigentlich nicht brauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de