Anker PowerLine+ II: Noch stabiler als das ohnehin schon stabile Lightning-Kabel

Der Zubehör-Hersteller Anker zeigt mal wieder, wie Marketing geht. Das neue Lightning-Kabel aus der Serie Anker PowerLine+ II ist noch stabiler als alles zuvor.

Anker PowerLine II Plus

So langsam kann man bei Anker wirklich den Überblick verlieren. Losgelegt hat das Unternehmen vor einiger Zeit mit dem Lightning-Kabel PowerLine, das mehr als 5.000 Biegungen aushalten sollte. Weiter ging es mit dem PowerLine+, das bereits mehr als 6.000 Biegungen standhalten sollte. Das Ende der Fahnenstange war damit aber noch nicht erreicht, obwohl Anker bereits auf diese Produkte eine lebenslange Garantie anbietet.

Das Anker PowerLine II Lightning-Kabel soll über 12.000 Biegungen und zudem einer maximalen Zugkraft von bis zu 80 Kilogramm aushalten. Und jetzt ganz neu im Handel: Das Anker PowerLine+ II Lightning-Kabel, das sogar 30.000 Biegungen standhalten soll. Bisher in Rot und in den zwei verschiedenen Längen 90 und 180 Zentimeter, bald auch in Schwarz, Silber und Gold.

Auch das Anker PowerLine+ II kommt mit lebenslanger Garantie

Mir stellen sich bei diesen ganzen Zahlen vor allem zwei Fragen: Wer biegt sein Lightning-Kabel mehr als 30.000 Mal? Selbst wenn man das Kabel jeden Tag vier Mal knickt, würde es mehr als 20 Jahre Dauern, bis man die von Anker aufgestellte magische Grenze knackt. Es ist nicht davon auszugehen, dass wir in zwei Jahrzehnten noch ein iPhone mit Lightning-Anschluss verwenden.

Und überhaupt: Warum sollte man 11,99 Euro für ein anscheinend unkaputtbares Lightning-Kabel auf den Tisch legen? Immerhin bietet auch das angeblich deutlich weniger robuste Anker PowerLine Lightning-Kabel eine lebenslange Garantie, so dass es im Defektfall einfach umgetauscht werden kann. Hier zahlt man aber nur 6,99 Euro, das sind knapp 42 Prozent weniger – dafür bekommt man allerdings auch keine Transporttasche.

Soll man sich nun also für das robuste, das sehr robuste, das wirklich robuste oder das extrem robuste Lightning-Kabel entscheiden? Da kann man schon mal den Überblick verlieren…


Anker Powerline+ 90 cm / 0.9 m Micro USB Kabel,...
Anker - Elektronik
8,99 EUR ab 6,49 EUR


Kommentare 13 Antworten

  1. Ich bin von den Anker Produkten überzeugt und empfehle sie auch gerne weiter, aber man sollte dazu sagen, dass die lebenslange Garantie sich auf Lebenslänge eines Kabels bezieht = der Anker Support schreibt selbst von „18-monatigen Garantie Ersatz“.
    Innerhalb dieser Spanne ist ein Ersatz keinerlei Problem und reibungslos (musste ich erst einmal in Anspruch nehmen)

    1. Danke für den Hinweis. Wobei ich den Support auch noch nie in Anspruch genommen habe und bei knapp 10 Euro auch nicht auf die Idee kommen würde, ein Ersatz für das Kabel nach mehr als 1 1/2 Jahren zu verlangen wenn es dann kaputt geht. Die Produkte von Anker haben mich auch total überzeugt. Die sehr gute Verarbeitung der Produkte macht das Preis-/ Leistungsverhältnis oft unschlagbar. Vor allem wenn man die Kabel und den veranschlagten Preis mit dem Original von Apple vergleicht.

      1. Ja, soweit klar. Aber wessen Leben, darüber ist damit immer noch nichts gesagt.
        Es ist oft üblich, dass das Leben des Produktes gemeint ist, kann hier (immer noch) genauso sein.

    2. Lebenslang meint lebenslang und zwar das Leben des Kunden.
      Die Rechtsgrundlage wurde einmal gekippt weil Kläger ein Problem sahen mit der zivilrechtlichen Höchstverjährungsfrist von 30 Jahren.
      Da in dem betreffenden Fall es um Aluminium Dächer ging bei denen der Hersteller 40 Jahre Garantie gewährte hat die zuständige oberste Instanz aber geurteilt das es sehr wohl zulässig ist derartig lange Garantien zu geben wenn der Artikel geeignet ist ein so langes Leben zu haben.

      Bei Artikeln wie diesen Kabel sollte man deswegen als Hersteller vorsichtig sein mit solchen Garantien. Lebenslang kann sehr lange dauern.
      Googelt einfach mal lebenslange Garantie, sehr hilfreich. ?

  2. Deshalb bin ich auch froh, dass appgefahren regelmäßig über günstige Anker Produkte informiert, auch wenn das hier für manche wie Schleichwerbung aussieht. Macht weiter so. Das wollte ich noch dazu geschrieben haben 😉

    1. Anker ist einfach die beliebteste Zubehör-Marke für Powerbanks, Kabel und Co. Und wir sind mit den Produkten immer sehr zufrieden und schreiben dann auch gerne darüber. Schleichwerbung ist was anderes. Das hier ist eine Win-Win-Win-Situation. Wir machen euch auf die neusten Produkte aufmerksam, Anker verkauft Produkte und wir bekommen etwas Provision.

  3. Wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin, sind in meinem Hipp-Back eine Power-Bank und ein 90cm Lightningkabel von Anker drin … macht der Akku im iPhone schlapp wird direkt nach geladen … also wirklich on-the-Go … und nun zu deiner Überlegung lieber Freddy stell dir vor Akkupack im Hipp-back Kabel an das iPhone in der Hosentasche…. und nun bewegen…. abgesehen ist das Kabel ja such in unbenutzten Zustand „in Motion“ !
    Habe auf die Art der Nutzung schon etliche Lightnings verschlissen… ein anderes als ein Ankerkabel macht da gar keinen Sinn… und trotzdem hab ich letzte Woche bei nem powerline nach 12 Monaten einen garantiefall!!!
    Hat super geklappt!!!
    Ich werde nur noch Anker-Kabel ein setzen ….

    1. Für unterwegs habe ich mir das Battery Case 2200 von Anker für mein iPhone 7 gekauft.
      Auch wenn das Teil relativ teuer ist und nicht so viel Kapazität liefert, bin ich sehr zufrieden.
      Die Hülle lässt sich bei Bedarf recht einfach überstülpen, ohne sich die Finger zu brechen. iPhone mit Hülle passen dann noch in die Hosentasche und man kann es auch recht komfortabel benutzen, ohne dass noch ne extra Powerbank an nem Kabel rumbaumelt.
      Anker vertraue ich auch soweit, dass mein teures iPhone nicht geschrottet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de