appgefahren Adventskalender: 16. Türchen mit Yale

Nie mehr vor verschlossenen Türen stehen

1 Kommentar zu appgefahren Adventskalender: 16. Türchen mit Yale

In unserem Adventskalender gab es ja schon ein Smart Lock und wir sind der Meinung, dass so ein Gadget zur Grundausstattung eines jeden Smart Homes zählt. Daher legen wir heute noch einmal nach – und haben mit Yale einen weiteren tollen Partner gefunden.

Im Mittelpunkt steht das Linus Smart Lock. „Das Linus Smart Lock ist ein sicheres Türschloss, mit dem Du Deine Tür verriegeln und entriegeln kannst, wo auch immer Du Dich gerade aufhältst. Mit ihm erhältst Du schlüssellosen Zutritt, siehst, wer gerade kommt oder geht, kannst virtuelle Gästeschlüssel zuteilen und kontrollieren, ob die Tür gerade offen oder geschlossen ist“, lässt uns der Hersteller über sein Produkt wissen.


Das Smart Lock wird auf der Innenseite der Tür festgeschraubt oder festgeklebt, die Installation ist daher auch ohne große Handwerkskunst zu erledigen. Es gibt quasi nur eine Voraussetzung: Ihr solltet von beiden Seiten der Tür gleichzeitig einen Schlüssel stecken und drehen können. So lässt sich die innen mit dem Linus Smart Lock ausgestattete Tür von außen weiterhin mit dem Schlüssel öffnen.

Im besten Fall erledigt ihr das natürlich per App. Zusätzlich legen wir noch ein Smart Keypad mit ins Paket, so kann man Gästen einfach einen Code zukommen lassen, mit dem sie die Tür öffnen. Abgerundet wird der heutige Gewinn durch die WiFi Bridge von Yale, durch die beispielsweise der Fernzugriff hergestellt wird. Alle weiteren Infos zum Linus Smart Lock findet ihr auf der Hersteller-Webseite.

Die richtige Antwort vom 16. Dezember: 174,93 Pfund. Das wussten auch Thomas P. und Harald B, die sich über ein Violet SmartSwitch freuen dürfen. Teilgenommen haben 2.200 Personen.

Die Gewinnerin oder den Gewinner der Auslosung werden wir im nächsten Türchen bekannt geben. Bitte beachtet, dass pro Person nur eine Teilnahme pro Türchen erlaubt ist. Zudem ist der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor des Gewinnspiels tätig.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. 😂😂😂😂
    Der Pfundbetrag war richtig?
    Der Eurobetrag aus eurer Frage stand aber auch auf der Herstellerseite.

    Warum ist jetzt Pfund richtig und nicht Euro?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de