appgefahren empfiehlt: Die besten Brettspiele

16 Kommentare zu appgefahren empfiehlt: Die besten Brettspiele

Dieses Spiel mit den Zügen hängt euch ja schon zu den Ohren raus. Zum Glück haben wir noch Brettspiel-Alternativen.

Carcassonne für iPhone und iPad
Carcassonne gehört wohl mit Abstand zu den am besten umgesetzten Brettspielen, die es für iPhone und iPad gibt. Seit wenigen Tagen gibt es das Spiel mit zwei Erweiterungen per In-App-Kauf – das erhöht die Abwechslung und den Dauer-Spielspaß. Carcassonne war 2001 Spiel des Jahres, hat auf der mobilen Plattform aber nichts von seinem Glanz verloren. Ganz ohne Hektik und Stress kann man unter anderem in einem Online-Multiplayer antreten und immer wieder auf neue Gegner und Taktiken stoßen. Kein Spiel gleicht dem anderen, es macht einfach Spaß. Im Gegensatz zur Brettspiel-Variante wird das teilweise komplizierte Zählen der Punkte natürlich vom Computer übernommen. Für mich eine echte Empfehlung. (Universal-App, 7,99 Euro)

Die Siedler von Catan für iPhone und iPad
Catan ist ein echter Klassiker und hat mich schon in meiner Kindheit begleitet. Straßen, Siedlungen und Städte zu bauen, macht einfach Spaß. Leider ist die Umsetzung für die iOS-Geräte nicht ganz so gut gelungen wie in Carcassonne, mir fehlt zum Beispiel der Online-Multiplayer, der 2012 nachgereicht werden soll (endlich). Hier und da hakt es zwar noch ein bisschen, echte Catan-Fans wird das aber kaum abschrecken. (iPhone / iPad, 3,99 Euro)

Das verrückte Labyrinth für iPhone und iPad
Obwohl das Spiel schon über 25 Jahre alt ist, zählt es im App Store zu den großen Überraschungen des Brettspiel-Jahres. Ravensburger hat von Anfang an eine gute Umsetzung geliefert und Kundenwünsche gleich mit dem ersten Update befriedigt. Mittlerweile hat das Spiel alles, was man sich wünschen kann – und ist auch für die jüngere Generation uneingeschränkt zu empfehlen. Online-Multiplayer, lokaler Modus und verschiedene Spielmodi – da macht es einfach Spaß, sich durch das Labyrinth zu kämpfen. (iPhone, 2,99 Euro / iPad, 4,99 Euro)

Monopoly für iPhone und iPad
Auch wenn Electonic Arts mit dem letzten Update einen Toyota Prius als Spielstein integriert hat und damit bei den Nutzern für Unmut gesorgt hat, zählt Monopoly als Klassiker auch zu unseren Favoriten. Gegen den Computer-Gegner hat man es zwar ab und an sehr schwer, gerade mit dem iPad und ein paar Freunden macht das digitale Monopoly aber fast so viel Spaß wie die eigentliche Version. Momentan ist das Spiel noch zum Schnäppchenpreis zu haben, da kann man wirklich nicht viel falsch machen. (iPhone / iPad, 79 Cent)

Einfach Genial für iPhone und iPad
Auch wenn es in diesem Jahr keine Updates für Einfach Genial gab und ich sehnsüchtig auf die digitale Umsetzung von Qwirkle warte, macht das Spiel noch jede Menge Spaß. Das Brettspiel von Reiner Knizia richtet sich vor allem an Strategie-Fans, die sich aber lieber nicht nur auf eine einzelne Farbe konzentrieren sollten – man muss stets das gesamte Spielfeld und die Züge des Gegners im Auge behalten. Klasse: Es gibt einen Modus ganz ohne Gegner. Auf einen Online-Modus muss man dagegen verzichten. (iPhone, 1,59 Euro / iPad, 2,39 Euro)

Kommentare 16 Antworten

  1. Monopoly finde ich auf dem höchsten Schwierigkeit anspruchsvoll, aber nicht unlösbar. Allerdings gefällt mir das alles andere als zufällige Würfeln der KI nicht.
    Der Vorteil der digitalen Version ist der, dass man genügend Geld hat. Meine ich jetzt allgemein bei der Bank, nämlich unendlich. Auf dem PC ist Monopoly richtig gut umgesetzt. Auf iOS kann es noch besser werden 😉

  2. Ich möchte noch erwähnen das SimCity, Spiel des Lebens, SuperMind und Mahjongg Artifacts als Brettspiele in iOS auch nicht schlecht sind 😉
    Vor allem SdL spiele ich mit meinen Töchtern immer sehr gerne. Es ist auch sehr gut für iOS umgesetzt.

  3. Carcassonne 🙂 hab ich früher als ich 10 war immer gezockt. Spiel des Jahred 2001 XD na super! Das interessiert wohl niemanden!!!
    Frage: Sind 7,99€ wirklich nicht ein bisschen zuviel?? Für mich ist das schon krass überteuert.

    1. Es bietet aber auch viel…

      Abwechslungsreiches gameplay (schon allein deshalb wäre es mir(!) 4€ Wert)
      Klassiker
      Online Multiplayer

      Ist aber natürlich immer die Frage ob es einem selbst der Preis wert ist…

  4. Einfach genial ist genauso wie der Titel verspricht. Hatte es früher schon auf dem PC, dann als Brettspiel und natürlich jetzt auf dem iPhone.
    Es regt die grauen Zellen an und garantiert Langzeitmotivation, da jedes Spiel anders ist.

    1. soweit ich weiss war das nur bei Einführung reduziert. Wenn ich mich recht erinnere für 3,99.

      Habe auch alle erwähnten Spiele. Sind wirklich alle TOP und ihr Geld wert, wobei ich sie auch geschenkt genommen hätte 🙂

      1. Halb richtig – bevor es zur Universal-App wurde hat es 3,99 Euro gekostet. Aber ich mag so preisstabile Apps ohnehin und Carcassonne ist einfach klasse 🙂

  5. Jau, das sind wirklich gute Spiele für’s iPad (iPhone)! Zusätzlich zu den genannten kann ich noch empfehlen: (tw. leider nur Englisch)
    – Touch Rummy
    – Through the Desert
    – Keltis
    – Puerto Rico
    – Rosenkönig
    – Neuroshima Hex
    – Tigris & Euphrates
    Und bei den Kartenspielen:
    – Ascension
    – Mü
    – Tichu
    – Battleline
    – Card Shark Collection

    Special-Tipp – Wer Koop-Spiele mag und mit Englisch kein Problem hat: ;0)
    – Elder Sign
    – Forbidden Island

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de