appgefahren News-Ticker am 22. Oktober (11 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.


+++ 15:47 Uhr – Spiele: „Cut the Rope: Magic“ angekündigt +++

Cut the Rope wird heute 5 Jahre alt. Zur Feier des Tages wurde das Spiel „Cut the Rope: Magic“ angekündigt, das noch im Dezember erscheinen wird. Bisher ist nur klar, dass es sich um ein Physik-basiertes Spiel mit „magischen Elementen“ handeln wird.


+++ 14:55 Uhr – Video: YouTube Music vorgestellt +++

The Berge konnte schon einen exklusiven Blick auf die kommende Applikation von YouTube Music werfen. Das englischsprachige Video gibt es hier.


+++ 11:49 Uhr – iOS 9: Auf 61 Prozent aller Geräte +++

Apple gibt an, dass aktuell auf rund 61 Prozent aller Geräte iOS 9 installiert ist. Im Vergleich: iOS 8 war im November erst auf rund 60 Prozent aller Geräte installiert.


+++ 10:41 Uhr – Amazon: 7 kostenlose eBooks +++

Amazon verschenkt gerade sieben eBooks (Amazon-Link). Unter anderem mit dabei sind „Dämmerung: Ein Niedersachsen-Krimi“, „Mord bei Kurs Nord: Zwei Freundinnen ermitteln“ oder auch „Weihnachten mit Aurélie“. Mit der Kindle-App (App Store-Link) könnt ihr die eBooks auch auf iPhone und iPad lesen.


+++ 10:22 Uhr – Apps: Number26 mit Cash26 +++

Das Smartphone-Konto Number26 ist eine reine Online-Bank. Bei rund 3000 Einzelhändlern kann man jetzt Ein- und Auszahlungen tätigen. Das neue Feature heißt Cash26. real, PENNY, Budni, Ludwig, Eckert, Adams, ONExpress und Barbarino sind mit dabei.


+++ 9:13 Uhr – MacBook: Gutes Angebot von Gravis +++

Augen auf beim MacBook-Kauf: Gravis bietet auf eBay ein MacBook Pro mit 13 Zoll Retina-Display für nur 1.299 Euro an, das sind 100 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich. Mit einer 256 GB SSD und 8 GB Arbeitsspeicher ist das MacBook gut ausgestattet.


+++ 7:00 Uhr – Apple TV: Entwickler dürfen Apps einreichen +++

Etwas mehr als eine Woche vor dem Start des neuen Apple TV dürften Entwickler Apps zur Prüfung bei Apple einreichen, die damit pünktlich zur Auslieferung im neuen App Store verfügbar sein dürften.


+++ 6:58 Uhr – iCloud: Freunde online finden +++

Apple hat die von iPhone und iPad bekannte App „Freunde finden“ nun auch zur iCloud hinzugefügt. Damit könnt ihr freigegebene Standorte ganz bequem am Schreibtisch im Browser verfolgen.


+++ 6:58 Uhr – tvOS: GM an Entwickler verteilt +++

Apple hat die Golden Master von tvOS für das Apple TV veröffentlicht. Die finale Version können Entwickler auf ihren Testgeräten installieren. 


+++ 6:57 Uhr – Apple News: Mit iOS 9.1 in UK gestartet +++

Mit dem Start von iOS 9.1 ist Apple News auch in Großbritannien gestartet. Ob und wann der neue Apple-Dienst nach Deutschland kommt, ist bislang nicht bekannt.


+++ 6:55 Uhr – Twitter: Update für Mac-App angekündigt +++

Für iOS und Android liefert Twitter zwar regelmäßige Updates, im Mac App Store ist man dagegen nicht so fleißig. Wie nun auf einer internen Konferenz angekündigt wurde, soll noch dieses Jahr eine runderneuerte Mac-App erscheinen.

Anzeige

Kommentare 47 Antworten

      1. Mit reicht momentan auch der Fire TV Stick. Trotzdem bin ich mal gespannt, welche Apps für das neue Apple TV erscheinen werden. Könnte irgendwann schon ein Kaufgrund werden.

  1. Ich hab Fire TV auch. Ich freu mich deshalb darauf, weil es endlich einen App Store gibt und somit viele Möglichkeiten geben wird das Apple TV öfter zu benutzen als das alte. Ich denke da wird vieles möglich sein. Ich freu mich auf Siri und die neue Fernbedienung. Schon alleine das Design der neuen FB flasht mich. Ich hab mein altes Apple TV verkauft, nun brauch ich unbedingt das neue, weil ich gerne Fotos streame oder mir die Keynote auf meinem TV angeschaut habe. Hoffe nur die Fotostream App aktualisiert die Bilder endlich wieder das hat beim alten nie funktioniert.

    1. Ehrlich gesagt, die alte Fernbedienung war ein Design-Schmuckstück, die neue „flasht“ mich da überhaupt nicht.
      Mit dem alten funktioniert das Fotostreaming bei mir wunderbar, da hätte ich an deiner Stelle dieses nicht sofort verkauft, sondern den Fehler gesucht. Wer weiß, ob der gleiche Fehler dann bei dir beim neuen ATV auch auftritt. Und für evtl. spätere Möglichkeiten, die der AppStore bieten könnte, dafür kaufe ich mir jetzt kein neues Gerät. Da wartet man erstmal ab, wie sich das tatsächlich entwickelt.
      FireTV ist meines Erachtens dem ATV vollkommen überlegen und günstiger dazu.

  2. Da immer die Apps als großer Pluspunkt genannt werden, würde mich interessieren, was genau sich diejenigen denn so unter „nützliche Apps auf dem TV“ vorstellen? Ich denke da grundsätzlich an Streaming, aber dafür braucht man nun wahrlich kein AppleTV… Auch für Airplay nicht. Was bleibt dann noch? Wetter? ?

    1. Spiele! So ein SNES emulator mit dem siri remote oder controller kombiniert hört sich doch nett an. Natürlich Jailbreak oder Dev Account vorausgesetzt. Wird sicher nicht im Store landen. Natürlich gibt es aber auch viele andere Möglichkeiten, vor allem für Multiplayerspiele.

      Aber auch sonst. Ich finde die meisten Apps fuer Fire TV hässlich und träge. Wem das Fire TV gefällt, müsste wohl das neue ATV lieben. Ich für meinen Teil freue mich auf die Zukunft und die tollen Ideen der Entwickler.

      1. Aber warum dann auf den Apple TV setzen?! Für die dritte Generation gibt es noch immer keinen Jailbreak, soweit ich weiß. Wie du schon sagst, wird sowas sicherlich nicht im App Store landen. Warum dann nicht eine Android Box nehmen, wo das schon seit längerem sicher funktioniert, noch dazu mit „richtigen“ Controllern, also PS3/PS4/Xbox360? Oder eben einen der vielen Nachbauten bis hin zu USB Snes Retro Teilen für vielleicht 10€? Wäre mir zu riskant auf ein offiziell garantiert nicht unterstütztes Feature zu hoffen. Sicher wird da das eine oder andere gute Spiel raus kommen, dafür ist IOS zu beliebt, als das es da nix geben wird. Aber wenn man gerne Retro zocken möchte, vielleicht nicht unbedingt die beste Wahl?

        Zu den Apps an sich: die nutze ich weder auf dem Smart TV, noch auf dem Minix (Android) oder auf dem Fire TV Stick, mal abgesehen von Netflix, YouTube, Amazon Prime Video und Co. Auch wenn die nun endlich mal schick werden, Apps auf dem TV finde ich einfach unpraktisch. Vielleicht auch, weil der TV zum gezielten Ansehen von Serien/Filmen genutzt wird, nicht als Radio-Ersatz oder Nebenbeschallung wie bei so vielen, wo das Teil den ganzen Tag rennt. ?

  3. Verwende Apple News jetzt schon seit ein paar Tagen (ja, geht auch in Deutschland), sagen wir mal so: Es ist meiner Meinung nach nicht so das Gelbe vom Ei. Inhalt ist noch eher rar und egal wie genau man seine Interessen angibt, wirklich was informatives kommt da nicht. Mehr reißerische Klatschnachrichten und davon haben wir in Deutschland ja genügend…

      1. Als „Umweg“ kann man es schon bezeichnen. Nötig ist ein Jailbreak unter iOS 9 und der Tweak NewsOfTheWorld. Dadurch kann die News-App in allen Ländern (außer China) freigeschaltet werden. Da ich den Jailbreak sowieso hatte wars einen Test wert, wirklich nutzen tue ich die News-App aber nicht. Muss jeder selber wissen ob ihm das der „Umweg“ wert ist 🙂 Warum Apple die App nicht gleich freischaltet ist mir schleierhaft, da wohl fast jeder Englisch kann.

        1. Weil der Inhalt aus völlig irrelevanten Themen besteht. Klatsch und Tratsch ist für Amis und Engländer vielleicht interessant, in Deutschland reicht mir als Info die Tagesschau App, die Zeitung und die Nachrichten der öffentlich-rechtlichen Sender. Auf diese überflüssige News-App kann ich gut und gerne verzichten.

        2. Ich denke es geht (wie immer) um Lizenzen und Geld! Die deutschen Medien verhandeln bestimmt wie wild, damit Infos nicht zu günstig bzw kostenlos an die User gehen. Hoffe aber dennoch auf baldiges Erscheinen der App (genauso wie auf Pay)

          1. Besonders Apple Pay wäre mal interessant, meiner Meinung nach sollte man in Deutschland seine EC-Karte hinterlegen können. Kontaktloses zahlen ist bei den Meisten Kreditinstituten bereits bis 20€ ohne Pineingabe mit der Karte möglich. Auf dem iPhone wäre das eine sinnvolle Ergänzung.

          1. Geht auch, da hast du recht. ? Nur der Rest ist dann (leider) auch auf Englisch. Könnte mir vorstellen, dass das auf Dauer etwas unpraktisch ist.

  4. Warum kann ich die eBooks nicht „kaufen“? Ich bin grad im Ausland und möchte eines der Bücher laden. Geht aber nicht. Keine Kaufoption möglich. Ist ja ätzend!

        1. Hängt davon ab, ob Anfang oder Ende November der „Stichtag“ ist, weil falls es (eher) gegen Ende sein sollte, wäre durchaus ein größerer Unterschied möglich.

          1. Das wären dann maximal 2 Monate und Zehn Korinthen ^^ da die Angaben aber jetzt kamen wohl eher nur 10 Korinthen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de