appgefahren News-Ticker am 27. April (3 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 17:02 Uhr – Anker: Zolo wird zu Soundcore +++

Anker hat unter der Marke Zolo einige Audio-Produkte veröffentlicht. Jetzt hat man bekanntgegeben, dass Zolo als Marke verschwindet und alle Audio-Produkte unter der Marke Soundcore vertrieben werden.


+++ 6:43 Uhr – Amazon Prime: Preiserhöhung in den USA +++

In den USA wird Amazon den Preis für Prime von 99 auf 119 US-Dollar anheben. Der Preis gilt für Neukunden ab dem 11. Mai, Bestandskunden zahlen ab dem 16. Juni mehr. Hierzulande zahlt man weiterhin „nur“ 69 Euro.


+++ 6:41 Uhr – iTunes: Jetzt im Microsoft-Store verfügbar +++

Ab sofort ist die Windows-Version von iTunes im Microsoft Store verfügbar. 

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Prime kostete 29 Euro und bot Lieferung am nächsten Tag. Dies klappte hervorragend. Dann ging es hoch auf 69 Euro. Prime Video und Musik kamen für mich ungewollt dazu. Uralte Filme und ebenso alte Musik sind für mich absolut nutzlos.
    Die Lieferzeit ist trotz Prime fast immer mehrere Tage, teilweise gar eine Woche und statt DHL liefert jetzt billig Hermes, wenn es denn überhaupt ankommt.
    Und jetzt nochmal 20% mehr Geld?
    Mit mir nicht! Überlege ob ich selbst für die 69 Euro verlängere, da es kaum noch Nutzen hat.

    1. Ähhhm,

      da hat jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht. Meiner Erfahrung nach liefert Amazon zu 99% mit dem hauseigenen Dienst „Amazon Logistics“, zumindest in Berlin.

      Wenn DHL oder Hermes es nicht hinbekommt pünktlich zu liefern ist der Fehler doch eher im letzten Glied der Kette zu suchen, oder etwa nicht?

      Bei Amazon Prime gehe ich auch nicht mit. Ein paar Serien sind top aktuell. Gut, Amazon hat jetzt nicht so viele Eigenproduktionen wie Platzhirsch Netflix, aber das Angebot kann sich dennoch sehen lassen. Genauso bei den Filmen.

      Was viele nicht wissen ist: Amazon Prime beinhaltet auch Prime Reading, also Bücher und Hörbücher für umme. Das interessiert natürlich nur Leute, die auch des Lesens mächtig sind ?

      Also ich bin mit dem Angebot für den Preis sehr zufrieden.

      1. Doch Hausaufgaben sind gemacht. Im Bremer Umland gibt es kein Amazon Logistics. Amazon verschickt trotz Prime erst nach vielen Tagen und das per DHL oder Hermes. Oft auch aus dem Ausland, was dann nochmal zusätzlich dauert.
        Wenn das Paket an den Paketdienst übergeben ist, ist es dann auch am nächsten Tag da. (Außer Hermes, doch das ist nicht Amazon schuld) Nur diese Übergabe passiert ja oft erst nach Tagen.
        Diese ganzen Zusatzangebote wie Video, Musik oder auch die Bücher sind für mich vollkommen uninteressant. Ich möchte einfach eine schnelle Lieferung, so wie in den Anfängen von Amazon als Prime Kunde.
        Ich habe gerade mal ins Konto geschaut. Von den letzten 20 Prime Lieferungen, war nur eine einzige am nächsten Tag da. Die längste Lieferung war 8 Tage.
        Beschwerden brachten Anfangs einen Monat Prime gratis. Inzwischen geht dies nicht mehr und es gibt 3 Euro Gutscheine.

          1. Ja auch das kann ich bestätigen. Antwort auf Mails sind Textbausteine, die oft nichts mit der Anfrage zu tun haben. Bei Anrufen ist es oft kaum möglich sein Anliegen los zu werden, da dort Deutsch Fremdsprache ist.

          2. @krally: Textbausteine, die nichts mit meiner Anfrage zu tun haben, habe ich noch nie erhalten. Im Gegenteil, ich habe manchmal innerhalb von Minuten(!) eine individuelle Antwort erhalten, die generell immer sehr bemüht, sehr höflich und meines Erachtens entgegenkommend war.
            Da ich das ganze Kundenportal auf Englisch eingestellt habe, werde ich bei einer telefonischen Kontaktaufnahme meistens mit Englisch sprechendem Personal verbunden, bisher hatte ich auch da keine Verständigungsschwierigkeiten. Wobei mir klar ist dass das in Deutschland nicht jedermanns Lösung sein kann.
            Die Nützlichkeit des in Prime inkludierten Video- und Musik-Angebotes bewertet auch jeder anders. Ich für meinen Teil finde es definitiv seinen Preis wert, da ich seit Jahren kein reguläres Fernsehen mehr schaue, sondern nur noch Amazon und Netflix.

          3. Dem kann ich nur zustimmen, der Kundenservice ist super, Textbausteinen habe ich auch noch nie bekommen. Im Gegenteil, sie sind sogar sehr großzügig und kulant.

            Bist du sicher, dass wir von demselben „Amazon“ reden?

          4. In Hamburg ist das 70% DHL und 30% Hermes. Lediglich an Weihnachten kommen GLS und DPD dazu.
            Dass jemand kein Deutsch kann heißt aber nicht dass er dumm oder unfreundlich ist. Wie immer gilt: wie man in den Wald hineinruft…
            Der afrikanische DHL-Mensch hat ungefragt(!) mit angepackt, als meine Frau und ich uns uns abgemüht haben eine kleine Kommode in den dritten Stock hochzutragen und der sehr freundliche Hermes-Mann aus Bulgarien, kann gar kein Deutsch, dafür aber super Englisch, weil er in den USA gelebt hat.
            Generell freuen die sich immer alle, weil ich als einziger ihnen aus dem 3. Stock immer entgegen komme, während die anderen auch aus dem ersten Stock an ihrer Haustür warten um bedient zu werden.

        1. Sorry, dann liegt es an Bremen. Wenn bei mir Artikel mit „Prime“ markiert sind, kommt die Versandnachricht oftmals sogar am selben Tag. Kann deine Probleme also überhaupt nicht nachvollziehen. Vielleicht wird hier Berlin aber auch aus irgendwelchen Gründen bevorzugt?

          Bestellst du irgendwelches exotisches Zeug was nicht „auf Lager“ ist sonder „Versandfertig in x Tagen“? Sorry, aber ich kann das Problem beim besten Willen nicht nachvollziehen.

          Gehen wir mal von dem Fall aus, dass du kein Amazon-Hater bist und mit dem was du schreibst recht hast. Das wird dann zumindest nichts mit dem erweiterten Angebot zu tun haben, da es sich hierbei um getrennte Abteilungen handelt und sich an der Logistik nichts geändert hat.

          1. Nein kein Hater, kaufe viel dort ein.
            Und keine exotischen Dinge mit Lieferzeit. Ganz normale Lagerware. Garantiert morgen da. Bestellt… und dann kommt eine Mail nach der anderen, dass sich die Lieferung verschiebt. Es dauert dann Tage bis die Lieferung an z.B. Dhl übergeben wird. Und nein.. Kreditkarte ist gedeckt und seit Jahren (auch wo die Lieferung am nächsten Tag klappte, identisch). Auffällig ist, dass mit Erhöhung auf die 69 Euro das ganze Prime-Liefern nicht mehr funktioniert. Ich dachte dies wäre insgesamt so. Aber offenbar betrifft dies nur den Großraum Bremen, denn Familie, Freunde und Bekannte haben identische Probleme.
            Bei jeder nachvollziehbaren Beschwerde gab es daher einen Monat Prime gratis. Inzwischen gibt es 3 Euro Gutscheine.

          2. Ich kann das echt nicht nachvollziehen. Hört sich tatsächlich nach einem regionalen Problem. Sehr interessant das es so unterschiedlich ist. Ich bestelle auch sehr viel (Schande über mein Haupt) bei Amazon, das geht manchmal bis zu 2-3 Pakete pro Woche. Und wenn mal etwas nicht pünktlich gekommen ist, dann hat es bisher IMMER an den sch*** Lieferdiensten gelegen, die einfach keinen Bock auf ihren Job haben.

          3. @letzify: Ich bestelle ebenfalls im Schnitt 2x pro Woche (und schäme mich dafür kein bisschen) und kann das für Hamburg voll bestätigen, wenn es Probleme gibt, liegt es am Paketdienst. Die Versandmitteilung von Amazon kommt am selben Tag oder am Folgetag. Vor ein paar Wochen hatte ich den Fall abends bestellt, morgens schon da.

    2. Ich habe kein Prime und bekomme die Sachen trotzdem oft am nächsten oder übernächsten Tag.
      Damit es immer DHL ist, wähle ich immer eine Packstationsadresse aus. Wenn das nicht geht, dann eben eine DHL Filiale.

  2. Bei uns in der Nähe, fußläufig 5 Minuten, gibt es eine Amazon Locker Station.
    Das ist genau wie eine DHL Packstation nur von Amazon.
    Die nutze ich mittlerweile für alles was größentechnisch rein passt. Da kommt immer alles im angegebenen Zeitraum pünktlich an und die Pakete sehen nich aus als hätte man sie als Fußball Ersatz verwendet ^^.
    Man kann sogar, wenn man körperliche Beeinträchtigungen hat, auswählen das nur Barrierefreie Fächer verwendet werden.
    Ich hatte noch nie Probleme mit den versprochenen Lieferterminen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de