appgefahren News-Ticker am 3. April (8 News)

Unser Ticker startet auch heute und listet alle wichtigen Geschehnisse aus der Apple Welt.

+++ 19:20 Uhr – Apple: Wegen Earpods angeklagt +++
Laut einem Bericht von ZDnet wurde Apple wegen einer Markenrechtsverletzung verklagt. Kläger ist ein Hersteller digitaler Hörgeräte, der seine Modelle schon seit 2005 unter dem Namen „Hearpods“ anbietet. „Die von Klägerin und Beklagter angebotenen Produkte sind ähnlicher Natur und werden unter anderem in die Ohren ihrer Nutzer eingeführt, um Töne zu den Nutzern zu übertragen und zu verbessern“, lautet der Vorwurf. Man fordert den Verkauf der Earpods einzustellen – und nebenbei etwas Schadensersatz.


+++ 16:20 Uhr – Saturn: Late Night Shopping mit Time Capsule 2TB +++
Diesen Mittwoch gibt es beim Saturn Late Night Shopping die Time Capsule mit 2 TB Speicher im Angebot. Ab 20 Uhr wird der reduzierte Preis angezeigt, der bis morgen früh 8 Uhr gültig ist. Im Preisvergleich liegt das Model bei 239 Euro – wir hoffen natürlich auf einen bessren Preis – das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.

+++ 15:00 Uhr – iPhone/iPad: djay bekommt Audiobus-Support +++
Erst vor gut zwei Wochen wurde GarageBand aktualisiert und ebenfalls mit dem Audiobus-Support ausgestattet, jetzt folgt die iOS-App „djay“ (iPhone/iPad) von Allgoriddim. Mit Audiobus (App Store-Link) kann man Audio-Inhalte aus vorbereiteten Apps im Hintergrund an andere Apps übertragen und dort zum Beispiel zur gleichzeitigen Aufnahme verwenden.

+++ 12:40 Uhr – App Store: Schlechte Suchergebnisse bei Google+++
In der Google-Websuche werden Links in den App Store momentan schlechter gefunden als gewöhnlich. Durch technische Probleme ist Google nicht in der Lage, die Informationen von den iTunes-Servern zu finden. So kommt es, dass selbst bei einer Suche nach Begriffen wie „WhatsApp iTunes“ Links in den App Store nicht auf der ersten Ergebnisseite der Suchmaschine angezeigt werden.

+++ 12:05 Uhr – iPhone/iPad: Wort-Such-Spiel „Letris Power“ wieder günstiger +++
Letris Power (App Store-Link) wird jetzt wieder mit 50 Prozent Rabatt angeboten und kostet nur noch 89 Cent. Hier gilt es mit herabfallenden Buchstaben Wörter zu bilden, in dem man einfach die Steine in entsprechender Reihenfolge anklickt. Das Spiel ist zu Ende, wenn das Display komplett gefüllt ist. Einen ausführlichen Bericht zum reduzierten Letris Power findet ihr hier.

+++ 11:40 Uhr – iOS 7: Große Neuerungen? +++
Wie der US-Blog Daring Fireball erfahren haben will, hat Apple Mitarbeiter aus der Mac-Abteilung abgezogen, um iOS 7 rechtzeitig fertig zu bekommen. Wie es weiter heißt, soll die Benutzeroberfläche im mobilen Betriebssystem deutlich überarbeitet werden. Wir meinen: Bisher nicht viel mehr als Gerüchte, eine Frische-Kur ist nach sechs Jahren aber nicht auszuschließen.

+++ 8:10 Uhr – Apple: iPhone 5S-Produktion startet in diesem Quartal +++
Laut WSJ soll Apple mit der Produktion des neuen iPhone noch in diesem Quartal beginnen. Ein möglicher Releasetermin wird im Sommer dieses Jahres vermutet. Ebenfalls spekuliert man weiter über ein Billig-iPhone mit vier Zoll Retina-Display, außerdem sollen farbliche Cases getestet werden.

+++ 7:50 Uhr – Mac: Firefox 20 jetzt mit neuen Download-Manager +++
Schon gestern Abend begrüßte mich das Update-Fenster, nun ein kurzer Eintrag hier im Ticker. Der beliebte Webbrowser liegt jetzt in Version 20 vor und hat einen neuen Download-Manager bekommen, der jetzt nicht mehr im neuen Fenster, sondern direkt im Firefox geöffnet wird. Ebenfalls neu ist das „Private Tabbed Browsing“. Im jeweils aktivierten Tab werden Passwörter oder Suchbegriffe niemals gespeichert, das ist zum Beispiel für das Online-Banking interessant.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Nehmt mal den Bericht von MTN zu iOS 7 auf. Apple wäre bestimmt nicht in Verzug wenn sie in 6.1.3 die jailbreak Möglichkeit in Ruhe gelassen hätten. Afjdn verzögert sich dadurch leider OS X 10.9. weil Entwickler abgezogen wurden. Schade, bin gespannt ob ich schon wieder 17€ Abdrücken muss.

        1. Ich befürchte, da wird sich vor herbst nichts tun, nachem die Speicherkapazität des 4er ja erst im Frühjahr erweitert wurde. Ich kann das 4er nur empfehlen, ich wüsste nicht, was ein5er da wesentlich besser können soll. Es wird dann vielleicht etwas schneller, evtl. auch etwas leichter, aber viel mehr „Innovation“ erwarte ich nicht, bedarf es meiner Meinung nach auch nicht. Das neue iOS wird auch auf dem 4er laufen. Ich kenne das mit dem Zögern beim kaufen auch, aber irgendwann muss man zuschlagen.

  2. Mit ios7 wird es echt zeit mal was neues zu machen. Das wirkt wirklich angestaubt wenn man sich die widgets unter Android ansieht.
    Und warum kann man in Ordner nur ne begrenzte Anzahl reinpacken und keine unter unter Ordner erstellen
    So habe ich alleine 8 Ordner für Spiele und suche mich dauernd dumm und dusselig wenn ich den Namen nicht mehr weiss

    1. Und so hättest du einen Ordner mit zahlreichen Unterordnern und würdest dich noch dümmer und dusseliger suchen.
      Und was wollt ihr immer mit diesen unsäglichen Widgets? Wofür? Das muss man mir mal rklären, was da sinnvoll dran sein soll, außer dass sie den Akku leersaugen.
      Und nur wegen diesen blöden Widgets soll iOS angestaubt sein? Das schreibt doch jeder nur vom anderen ab im Netz…

    2. Ordnen ist längst nich mehr nötig seit Spotlight.
      Unter Win hatte ich ständig ein bis zu 2 Ebenen verschachteltes Ordnersystem benutzt und sinnvolle Namen vergeben. Beim Mac ist dies schwer möglich, aber dort habe ich gemerkt: Das Programm, was ich suche, kenne ich dessen Namen. Seitdem verschwende ich nicht mehr meine Zeit eine Ordnerstruktur mit schnellem Programmaufruf zu pflegen, sondern rufe das Programm immer mit Spotlight auf.

      Weil es in iOS1-3 noch kein Spotlight gab, bin ich noch immer gewöhnt die Apps mit Ordnern anzuordnen. Aber seit Spotlight ist dies eigentlich nutzlos geworden. Nur auf den ersten Screen sollte man die am Häufigsten benutzten Apps platzieren, damit der Aufruf 1-3 Sekunden schneller geht, aber mehr ist eigentlich nicht notwendig.
      (Ich bin noch zu sehr gewöhnt, als es kein Spotlight gab, aber in deinem Fall ist es jedenfalls praktischer sich darauf umzugewöhnen.)

    3. Ich hätte auch gern „größere“ Ordner.
      Spotlight nützt mir gar nix, wenn ich mich bei seltener genutztenApps (von derzeit ca. 600) nicht an den genauen Namen erinnern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de