Apple Black Friday 2014 am 28. November, neues Tool um iMessage abzumelden

Wir haben am frühen Morgen gleich zwei Apple-News für euch.

Black Friday

Gerne möchten wir euch schon jetzt erste Infos zum Black Friday liefern, an dem man bekanntlich viel Geld sparen kann. Beim Black Friday handelt es sich um den Tag nach Thangsgiving, ein Nationalfeiertag in den USA. Hierzulande profitieren wir am Tag danach von ordentlichen Rabatten, auch Apple wird im Online-Shop wieder einige reduzierte Produkte anbieten.


Markiert euch schon einmal den 28. November im Kalender, denn dann lockt der Apple Online-Store mit Angeboten – Weihnachtsgeschenke lassen sich an diesem Tag besonders gut shoppen. Im letzten Jahr konnte man beispielsweise 101 Euro beim Kauf eines Macs sparen, beim iPad Air waren es immerhin noch 65 Euro, das iPad mini war 21 Euro günstiger. In den kommenden Tagen werden wir zudem einen Black Friday-Ticker anlegen, in dem wir alle Online-Shops mit Aktionen zum US-Nationalfeiertag auflisten werden.

iMessage abmelden

Apple hat in der Nacht eine Sonderseite geschaltet, auf der man die sich bei iMessage abmelden kann. Das wird dann notwendig, wenn man beispielsweise vom iPhone zu Android oder einem Microsoft-Smartphone wechselt und iMessage logischerweise nicht mehr nutzen kann.

Das Problem bisher: Wer nach dem Wechsel weiterhin Textnachrichten von Freunden empfangen wollte, musste diese bitten alle Konversationen zu löschen, damit die „neue“ Nummer nicht mehr mit iMessage in Kontakt gebracht wird. Das Online-Tool schafft nun endlich Abhilfe.

In diesem Online-Formular könnt ihr eure Handnummer eintippen, bestätigt dann die Abmeldung mit einem Verifizierungscode und schon wird eure Handynummer nicht mehr mit iMessage in Verbindung gebracht, so dass ihr ohne Probleme ganz normale SMS versenden und empfangen könnt.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

    1. Du bist ja ein lustiger Typ. Wieso sollte Apple denn 50 oder 100€ Rabatt geben? Typisch deutsch. Immer meckern und mehr haben wollen. Am besten gratis. Ekelhaft!

      1. Was ist daran bitte „typisch deutsch“?
        Lern z.B. Englisch und schau dich mal in amerikanischen Foren um, bevor du so einen Bullshit…’tschuldigung…Misthaufen zum Besten gibst. Wir Deutschen sind, was das angeht vergleichsweise harmlos.

      2. Na, wenn 21 € viel ist, die man bei einem iPad mini sparen kann dann möchte ich nur mal wissen was wenig ist. Da wird mit dem Black Friday wieder viel Wind gemacht und dann wird es doch nur ein laues Lüftchen. Aber bei manchen eingefleischten Applefans ist ja alles gut was von Apple kommt. 🙂

    1. Bei Saturn konntest du bis Samstag beim Technik-Tausch umgerechnet 50 Euro (in Gutschein-Form) sparen. Aktuell würde ich die zwei Wochen noch abwarten, irgendwo wird sich am Black Friday sicher was ergeben.

      Wir werden rund um die Uhr mit einem Sale-Ticker für euch da sein, damit ihr kein Angebot verpasst.

    1. Es soll wohl Leute geben, die das iPhone und den Mac verkaufen, um sich ein Samsung und einen Windows Rechner zu kaufen. Die brauchen iMessage dann ja wohl nicht mehr.

      1. Oh mein Gott, wieso tauschen diese sogenanten Leute denn Pferd gegen Esel!?

        Na ja solln se mal bei ihrm Koreaner-Zeugs bleiben, sowas brauch kein Mensch.

        1. Nunja wer es braucht… Es gibt schon einige Gründe, wer zum Beispiel ein offenes Datei system haben möchte, ist sowohl beim Mac als auch beim iPhone falsch.
          Für mich wäre es auch nichts, aber man kann niemanden daran hindern. Und das möchte ich auch gar nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de