Gerücht: Apple-Keynote mit neuen iPads am 22. Oktober

Die neusten Gerüchte deuten auf eine Apple-Keynote am 22. Oktober hin. Es dürfte keine Überraschung sein, wenn dort neue iPads präsentiert werden.

Apple KeynoteDas Team von AllThingsD rund um Technik-Guru Walt Mossberg ist normalerweise eine vertrauenswürdige Quelle, wenn es um Gerüchte aus der Apple-Welt geht. Nun will die US-Webseite von einer gut informierten Person aus Apple-Kreisen erfahren haben, dass die nächste Keynote am 22. Oktober stattfinden wird. Das wäre fast auf den Tag genau ein Jahr nach der Präsentation des iPad mini.

Für den zunächst vermuteten 15. Oktober hätte Apple bereits Einladungen verschicken müssen, viel später darf eine Produktvorstellung aufgrund des startenden Weihnachtsgeschäfts auch nicht stattfinden. Mittlerweile hat Apple-Analyst Jim Dalrymple die Meldung mit einem knappen „Yep“ bestätigt, was quasi einer offiziellen Bestätigung seitens Apple entspricht.

Nun stellt sich natürlich die große Frage, was auf der Keynote überhaupt vorgestellt wird. Es ist kein großes Geheimnis, dass wir in diesem Jahr noch neue iPads erwarten, schließlich gab es die letzte Aktualisierung im Oktober 2012. Beim großen iPad ist zu erwarten, dass man Apple es an das Design des iPad mini anpasst – einen dünnerer Rahmen inklusive. Beim iPad mini streiten sich die Gerüchte momentan: Mit Retina-Display oder doch wieder ohne? Schlauer werden wir wohl erst, wenn es auf der Keynote vorgestellt wird.

Was kann man ansonsten von der Präsentation erwarten? Die iPods wurden in diesem Jahr etwas vernachlässigt, auf der Keynote im September aber immerhin mit neuen Farben ausgestattet – eine erneute Aktualisierung nur einen Monat später ist eher unwahrscheinlich.

Mac Mini & MacBook Pro warten auf Updates

Ziemlich wahrscheinlich ist dagegen, dass Mac Mini und MacBook Pro mit neuer Technik ausgestattet werden – am Formfaktor sollte sich hier aber genau wie am zuletzt leicht verbesserten iMac kaum etwas ändern. Ebenfalls zu erwarten sind Neuigkeiten rund um den Mac Pro, der ja bereits auf der WWDC vorgestellt, aber erst für Ende des Jahres angekündigt wurde. Genau so dürfte ein Erscheinungsdatum für das neue Mac-Betriebssystem Mavericks verkündet werden.

Außerdem könnte Apple noch eine kleine Überraschung aus dem App Store auf Lager haben. Im Juni 2013 hat man gemeldet, dass insgesamt 900.000 Apps zum Download bereitstehen – mit etwas Glück könnte man bis Ende des Jahres die Marke von 1 Millionen Apps durchbrechen – mit Sicherheit wieder inklusive einer weltweiten Gewinnspiel-Aktion. (Hinweis: Beim eingebundenen Bild handelt es sich nicht um eine offizielle Einladung von Apple)

Kommentare 15 Antworten

  1. Die Keynotes werden doch immer uninteressanter. Es steht doch ohnehin fest, was da kommen wird. Zudem sind auch die Präsentationen mittlerweile nicht mehr spannend oder witzig. Somit: Wayne…

  2. Früher waren die Keynotes noch ein Highlight. Die Aufzeichnungen habe ich mir sogar öfter angesehen. Die aktuellen… naja. Locken mich nicht mehr so arg. Da reicht es mir mitunter, nur die Zusammenfassung zu lesen.

  3. Wahnsinn, der 15. war’s nicht, also wirft man jetzt den 22. in den Raum. Und wenn da nichts passiert, sagen „zuverlässige Quellen“ plötzlich den 29. voraus. Die sind ja verdammt gut informiert.

  4. Hab vor ein paar Tagen die Maveriks GM auf meinem Test Mac installiert und musste feststellen, dass es gleich erstmal Probleme mit den Passwörtern gab (und Little Snitch inkompatibel ist).
    Daher kann ich nur jedem empfehlen, das Backup vor der Installation nicht zu vergessen!!!
    Inzwischen konnte ich das Problem beheben indem ich über einen anderen Admin Nutzer alles zurückgesetzt habe und kann den Rechner wieder wie gehabt nutzen.
    Leider weiß ich immer noch nicht woran das überhaupt lag, tippe aber auf die neue iCloud Schlüsselverwaltung, vllt weil ich meine Apple id überall mit angegeben hab trotzdem war keins der von mir verwendeten Passwörter korrekt. Naja 😉 freu mich über jedes Update.

  5. „Appleinsider“ hat gestern Abend auch schon eine Push-Benachrichtigung rausgegeben, das die Keynote angeblich am 22.10.13 sein soll (noch nicht bestätigt offiziell von Apple).
    Außerdem wurde ein Bild in den englischen Artikel eingebunden, die auch euren Artikel über die Gerüchte des aussehen’s des neuen iPads bestätigen…

  6. Mein erster Gedanke war auch IWatch als ich das gesehen habe. Nur blöd das es sich dabei nicht um eine offizielle Einladung handelt sondern wieder nur um Wichtigtuerei von ach so gut Informierten Personen. Haben nicht das letzte mal Insider ein Billig IPhone angekündigt, was von Apple wohl nie als solches gedacht war? Nach der Keynote wurde dann auch noch rumgeheult weil Apple sich nicht an die PhantasieVorstellung der „Insider“Gerüchte gehalten hat und es tatsächlich wagte seine Preisvorstellung für das 5c bekannt zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de