Apple veröffentlicht iOS 13: Das sind die wichtigsten Neuerungen

Ab sofort zum Download bereit

Bereits Anfang Juni hat Apple das neue iOS 13 auf der WWDC vorgestellt, wenige Wochen später startete auch das öffentliche Beta-Programm. Große Überraschungen gibt es heute also nicht, trotzdem solltet ihr euch auf das neue Betriebssystem freuen. Vor allem der neue Dunkelmodus, zusätzliche Porträt- und Bildbearbeitungsoptionen sowie verbessertes Kartenmaterial stechen heraus.

Diese Geräte sind mit iOS 13 kompatibel

Die Frage, ob euer Gerät mit iOS 13 kompatibel ist, lässt sich mehr als einfach beantworten: Alle iPhones ab dem iPhone 6s sowie dem iPhone SE, als auch der iPod Touch der 7. Generation werden mit iOS 13 versorgt. Das Update steht wie immer über die Software-Aktualisierung in den iOS-Einstellungen zur Verfügung. Apples iPads bekommen am 30. September 2019 mit iPadOS ihr eigenes Betriebssystem spendiert.

Das sind die wichtigsten Neuerungen in iOS 13

Dunkelmodus: Das iPhone hat mit dem Dunkelmodus einen beeindruckenden neuen Look mit einem neuen, dunklen Farbschema, der im ganzen System und in allen nativen Apps funktioniert und angenehm anzusehen ist, besonders in Umgebungen mit wenig Licht. Der Dunkelmodus steht auch Entwicklern von Drittanbieter-Apps zur Integration in ihre Apps zur Verfügung und kann so eingestellt werden, dass er bei Sonnenuntergang oder zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch aktiviert wird.

Foto-Werkzeuge: Die Bildbearbeitung wird umfassender und intuitiver mit neuen Werkzeugen, die man einfacher anwenden, anpassen und auf einen Blick überprüfen kann. Durch einfaches Streichen kann man Effekte für ein perfektes Aussehen intensivieren oder verringern. Damit erhalten Fotografen mehr kreative Möglichkeiten und Kontrolle über ihre Bilder. Und in iOS 13 sind die meisten Werkzeuge zur Bildbearbeitung jetzt auch für die Videobearbeitung verfügbar, sodass man direkt in der Fotos App drehen, schneiden oder Filter anwenden kann.

Porträtlicht-Anpassungen: Mit iOS 13 können Porträtlicht-Anpassungen direkt in der Kamera App vorgenommen werden, um das Licht virtuell näher zu bringen, um Augen schärfer aussehen zu lassen und Gesichtszüge aufzuhellen und zu glätten. Oder man kann das Licht für einen subtilen, eleganten Look weiter weg platzieren. Ein neuer ‚High-Key Mono‘-Effekt sorgt für einen beeindruckenden, monochromen Look für Fotos im Porträtmodus.

Anmelden mit Apple: Apple führt eine neue und privatere Möglichkeit ein, sich einfach und schnell in Apps und auf Webseiten anzumelden. Statt ein Konto aus sozialen Medien zu verwenden oder Formulare auszufüllen, E-Mail-Adressen zu verifizieren oder Passwörter zu wählen, können Kunden einfach ihre Apple-ID zur Authentifizierung verwenden. Dabei schützt Apple die Privatsphäre der Nutzer, indem Entwickler eine einmalige zufällige ID erhalten.

Karten-App: Nachdem Apple 4 Millionen Meilen gefahren ist, um die Basiskarte von Grund auf neu zu erstellen, liefert Apple ein neues Erlebnis für Karten mit einer breiteren Straßenabdeckung, besseren Daten für Fußgänger, genaueren Adressen und detaillierterer Bodenbedeckung. Die neuen Karten sind ab sofort in ausgewählten Städten und Ländern erhältlich und werden bis Ende 2019 in den USA und bis 2020 in weiteren Ländern eingeführt. Durch die neue Basiskarte und die hochauflösende 3D-Fotografie ermöglicht zudem das neue ‚Look Around‘-Feature beeindruckende Bilder von Städten auf Straßenebene mit weichen und nahtlosen Übergängen. Auch Sammlungen und Favoritenorte können in der Karten-App ab sofort angelegt werden.

CarPlay: Wer sein iPhone auch im Auto nutzt, wird mit iOS 13 sehr viel Freude haben. Die CarPlay-Ansicht wurde komplett überarbeitet, auf einer neuen Startseite kann man nun Navigation und Audio-Steuerung gleichzeitig überblicken. Außerdem profitieren in Zukunft weitere apps von SiriKit und mehr Möglichkeiten bei der Sprachsteuerung.

Das ist der offizielle iOS 13 Changelog von Apple

iOS 13 bringt mit dem Dunkelmodus einen komplett neuen Look auf das iPhone, bietet neue Möglichkeiten zum Durchsuchen und Bearbeiten von Fotos sowie eine innovative neue Methode, mit der du dich ganz privat durch Tippen bei Apps und Websites anmelden kannst. iOS 13 ist schneller und reaktionsstärker und verfügt über systemweite Optimierungen, die das Starten von Apps verbessern, die Größe von App-Downloads reduzieren und Face ID beschleunigen.

Dieses Update bietet die folgenden neuen Funktionen und Verbesserungen:

Dunkelmodus

  • Ein schönes, dunkles Farbschema, das angenehm für die Augen ist und sich perfekt für Umgebungen mit wenig Licht eignet
  • Lässt sich automatisch bei Sonnenuntergang oder zu einer bestimmten Zeit einschalten und kann über das Kontrollzentrum aktiviert werden
  • Vier neue Systemhintergrundbilder, die automatisch zwischen Hell- und Dunkelmodus wechseln

Kamera & Fotos

  • Ein neuer Tab in der App „Fotos“ mit einer kuratierten Darstellung deiner Mediathek, die es erlaubt, Fotos und Videos ganz einfach zu finden, neu zu erleben und zu teilen
  • Leistungsstarke neue Werkzeuge für die Fotobearbeitung zum einfachen Bearbeiten, Anpassen und Prüfen von Fotos auf einen Blick
  • Videobearbeitung mit über 30 neuen Werkzeugen, darunter Drehen, Zuschneiden und Verbessern
  • Verstärken oder Verringern der Intensität der Porträtbeleuchtung auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max
  • Neuer Porträtlichteffekt „High-Key Light Mono“ für monochrome Porträts mit weißem Hintergrund auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max

Mit Apple anmelden

  • Möglichkeit, sich mit der bereits vorhandenen Apple-ID privat bei teilnehmenden Apps und Websites anzumelden
  • Einfache Account-Konfiguration nur mit deinem Namen und deiner E-Mail-Adresse
  • Option „E-Mail-Adresse verbergen“ zum Teilen einer eindeutigen E‑Mail Adresse, die automatisch an deine echte weitergeleitet wird
  • Integrierte Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Schutz deines Accounts
  • Keine Verfolgung oder Profilerstellung durch Apple, während du deine bevorzugten Apps verwendest

App Store mit Arcade

  • Unbegrenzter Zugang zu fantastischen neuen Spielen mit nur einem Abo – ohne Werbung und zusätzliche Käufe
  • Neuer Tab „Arcade“ im App Store zum Suchen nach neuesten Spielen, personalisierten Empfehlungen und exklusiven redaktionellen Inhalten
  • Übergreifend verfügbar zum Spielen auf iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV
  • Option zum Download großer Apps über eine Mobilfunkverbindung
  • Möglichkeit zum Anzeigen verfügbarer App-Updates oder Löschen von Apps auf der Account-Seite
  • Unterstützung für Arabisch und Hebräisch

Karten

  • Eine völlig neue Karte (in den USA bereitgestellt) mit besserer Straßennetzabdeckung, optimierter Präzision von Adressen, besserer Unterstützung für Fußgänger und detaillierterer Flächenabdeckung
  • Option zum Umsehen, die das Erkunden von Orten in einer interaktiven 3D-Darstellung in hoher Auflösung erlaubt
  • Sammlungen, in denen du deine Lieblingsorte auflisten und auf einfache Weise mit Freunden und Familienmitgliedern teilen kannst
  • Favoriten für die schnelle und einfache Navigation zu den Orten, die du täglich besuchst
  • ÖPNV in Echtzeit, aktuelle Infos zu Flügen in Echtzeit und Echtzeitnavigation in einer Sprache, die noch natürlicher klingt

Erinnerungen

  • Neues Design mit leistungsstärkeren und intelligenteren Möglichkeiten zum Erstellen und Verwalten von Erinnerungen
  • Schnellzugriffsleiste zum Hinzufügen von Datumsangaben, Orten, Markierungen, Anhängen und mehr zu Erinnerungen
  • Neue intelligente Listen – Heute, Planmäßig, Markiert und Alle – zum Verfolgen anstehender Erinnerungen
  • Unteraufgaben und gruppierte Listen zum Sortieren von Erinnerungen

Siri

  • Personalisierte Siri-Vorschläge in Apple Podcasts, Safari und „Karten“
  • Über 100.000 Live-Radiosender aus aller Welt mit Siri verfügbar
  • App „Kurzbefehle“ jetzt integriert

Memoji und Nachrichten

  • Neue Optionen für die Anpassung von Memoji, darunter neue Frisuren, Kopfbedeckungen, Makeups und Piercings
  • Memoji-Stickerpakete in Nachrichten, Mail und Drittanbieter-Apps und auf allen iPhone-Modellen verfügbar
  • Dein Name und Foto oder sogar Memoji lassen sich jetzt optional mit deinen Freunden teilen
  • Verbesserte Suche zum einfachen Auffinden von Nachrichten mit intelligenten Vorschlägen und kategorisierten Ergebnissen

CarPlay

  • Neues CarPlay-Dashboard mit deinen Songs, Wegbeschreibungen und intelligenten Siri-Vorschlägen auf einem Bildschirm
  • Überarbeitete App „Kalender“ mit einer Tagesansicht, einer Option für eine Wegbeschreibung zu oder zum Einwählen in Meetings oder Kontaktieren der Veranstalter
  • Neues Design für die Apple-App „Karten“ mit Favoriten, Sammlungen und einer Kreuzungsdarstellung für China
  • Apple Music-Albumcover zum einfachen Auffinden deiner Lieblingssongs
  • „Beim Fahren nicht stören“ ist jetzt auch in CarPlay verfügbar

Erweiterte Realität

  • People Occlusion (Personen-Okklusion) für Apps, um auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max virtuelle Objekte ganz natürlich vor und hinter Personen platzieren zu können
  • Motion Capture (Bewegungserfassung) für Apps zum besseren Verständnis der Körperpositionen und Bewegungen einer Person, sodass du auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max Figuren animieren oder mit virtuellen Objekten interagieren kannst
  • Mehrfache Gesichtserfassung für AR-Inhalte auf bis zu 3 Gesichtern gleichzeitig auf iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max für viel Spaß mit deinen Freunden
  • AR-Übersicht zum Anzeigen von und Interagieren mit mehreren AR-Objekten gleichzeitig

Mail

  • Blockieren von Absendern, um alle E-Mails eines blockierten Absenders direkt in den Papierkorb zu verschieben
  • Funktion „Konversation stummschalten“, um Mitteilungen von einer übermäßig aktiven E-Mail-Konversation stummzuschalten
  • Formatierungsleiste für den einfachen Zugriff auf Werkzeuge für die Textformatierung und Anhänge aller Art
  • Schriftunterstützung für alle Systemschriften sowie neue, aus dem App Store geladene Schriften

Notizen

  • Galeriedarstellung mit deinen Notizen als visuelle Miniaturen für schnelles Auffinden der gewünschten Notiz
  • Geteilte Ordner für die Zusammenarbeit mit anderen Personen, um ihnen Zugriff auf komplette Ordner mit Notizen zu gewähren
  • Leistungsstärkere Suche für die visuelle Erkennung von Bildern in Notizen und Texten auf gescannten Objekten
  • Neue Optionen für Checklisten zum einfachen Anordnen von Punkten auf einer Checkliste, Einrücken von Punkten oder automatisches Verschieben von abgehakten Punkten an das Ende der Liste

Safari

  • Aktualisierte Startseite mit Favoriten, häufig besuchten Websites, zuletzt besuchten Websites und Siri-Vorschlägen
  • Darstellungsoptionen im Feld „Intelligente Suche“ für den schnellen Zugriff auf Steuerelemente für die Textgröße, auf die Reader-Ansicht und auf Einstellungen für einzelne Seiten
  • Einstellungen für einzelne Seiten zum Auswählen der Reader-Ansicht und Aktivieren von Inhaltsblockern, Kamera, Mikrofon sowie Standortzugriff für einzelne Websites
  • Download-Manager

QuickPath

  • Streichen statt Tippen auf der Tastatur ermöglicht einfacheres Schreiben mit einer Hand, insbesondere unterwegs
  • Schreiben durch abwechselndes Streichen oder Tippen, sogar mitten im Satz
  • Alternative Wortvorschläge in der Vorschlagsleiste

Textbearbeitung

  • Scrubbing mit dem Scrollbalken zum schnellen Navigieren in langen Dokumenten, Webseiten und E-Mail-Konversationen durch Ziehen des Scrollbalkens
  • Schnellere und präzisere Zeigersteuerung – einfach durch Ziehen an die gewünschte Stelle
  • Verbesserungen bei der Textauswahl für einfacheres Markieren von Text durch Tippen und Streichen

Schriften

  • Im App Store sind Schriften verfügbar, die du laden und in deinen bevorzugten Apps als eigene Schriften verwenden kannst
  • Schriftverwaltung in den Einstellungen

Dateien

  • Unterstützung für externe Speichermedien in der App „Dateien“ zum Zugreifen auf und Verwalten von Dateien auf USB-Laufwerken, SD-Karten oder Festplatten
  • SMB-Unterstützung für Verbindungen zu einem Server im Büro oder zu einem PC zu Hause
  • Lokaler Speicher zum Erstellen von Ordnern auf dem lokalen Laufwerk und Hinzufügen deiner wichtigen Dateien
  • Unterstützung für das Erstellen und Entpacken von Zip-Dateien

Health

  • Neue Übersicht für personalisierte Daten, inklusive Hinweise, Favoriten und relevante Highlights von häufig verwendeten Apps und Geräten
  • Highlights von Gesundheitsdaten häufig verwendeter Apps und Geräte, die in nützlichen Diagrammen und Grafiken bestimmte Trends im Zeitverlauf zeigen
  • Zyklusprotokoll zum Aufzeichnen von Informationen über den Menstruationszyklus, darunter Menstruationsstärke, Symptome und Fruchtbarkeitswerte
  • Gehörspezifische Gesundheitsdaten für die Umgebungsgeräuschpegel von der App „Geräusche“ auf der Apple Watch, für Kopfhörer-Geräuschpegel und Audiogramme von Hörtests

Apple Music

  • Zeitsynchrone Liedtexte, die mit der Musik mitlaufen, für mehr Spaß beim Musikhören
  • Über 100.000 Live-Radiosender aus aller Welt

Bildschirmzeit

  • Nutzungsdaten von 30 Tagen zum Vergleichen mit den Zahlen von vorherigen Wochen
  • Kombinierte Limits, um mehrere App-Kategorien, spezifische Apps oder Websites in einem Limit einzuschließen
  • Option „Noch eine Minute“, damit du bei Erreichen des Bildschirmzeit-Limits schnell deine Arbeit sichern oder dich von einem Spiel abmelden kannst

Datenschutz

  • Standortfreigabe „Einmal erlauben“ mit der Option zum einmaligen Teilen deiner Standorte mit Apps
  • Hinweise bei Hintergrundortung, die dich informieren, wenn eine App deine Standortdaten im Hintergrund verwendet
  • WLAN- und Bluetooth-Verbesserungen, die verhindern, dass Apps ohne deine Zustimmung auf deinen Standort zugreifen
  • Steuerelemente für die Standortfreigabe mit der Option, Standortdaten beim Teilen von Fotos wegzulassen

Systemerlebnis

  • Auswahl von WLANs und Bluetooth-Geräten direkt im Kontrollzentrum
  • Dezenter Lautstärkeregler in neuem Design oben links auf dem Bildschirm
  • Bildschirmfotos im Vollbildmodus für Webseiten, E-Mails, iWork-Dokumente und die App „Karten“
  • Neu gestaltetes Share-Sheet mit intelligenten Vorschlägen zum Teilen von Inhalten mit wenigen Taps mit dem Finger
  • Dolby Atmos-Wiedergabe für einen fantastischen Surround Sound von Inhalten mit Dolby Atmos-, Dolby Digital- oder Dolby Digital Plus-Soundtracks auf Phone XR, iPhone XS und iPhone XS Max

Sprachunterstützung

  • Unterstützung für 38 neue Sprachtastaturen
  • Schreibvorschläge auf Tastaturen für Kantonesisch, Hindi (Devanagari), Hindi (Lateinisch), Arabisch (Najdi), Schwedisch, Niederländisch und Vietnamesisch
  • Separate Emoji- und Globus-Tasten für einfacheres Wechseln von Sprachen und zur Auswahl von Emojis auf iPhone X und neuer
  • Automatische Spracherkennung beim Diktieren
  • Zweisprachiges Wörterbuch für Thai und Englisch sowie Vietnamesisch und Englisch

China

  • Ein über das Kontrollzentrum zugänglicher QR-Code-Modus in der App „Kamera“ für bessere QR-Code-Leistung, eine Option für Taschenlampen und verbesserten Datenschutz
  • Kreuzungsdarstellung in der App „Karten“ für Fahrer in China zur einfacheren Navigation bei komplexen Straßenverläufen
  • Anpassbarer Handschriftbereich auf der chinesischen Tastatur
  • Kantonesische Schreibvorschläge auf Cangjie-, Sucheng-, Wubihua- und Handschrift-Tastaturen

Indien

  • Neue und natürlichere männliche und weibliche Siri-Stimmen für indisches Englisch
  • Unterstützung für alle 22 offiziellen indischen Sprachen mit zusätzlichen 15 neuen Sprachtastaturen
  • Zweisprachige Tastatur für Hindi (Lateinisch) und Englisch, inklusive Eingabevorschläge
  • Eingabevorschläge für die Hindi (Devanagari)-Tastatur
  • Neue indische Systemschriften für Gujarati, Gurmukhi, Kannada und Oriya für mehr Klarheit und Einfachheit beim Lesen in Apps
  • 30 neue Dokumentschriften für Assamesisch, Bangla, Gujarati, Hindi, Kannada, Malayalam, Marathi, Nepali, Odia, Punjabi, Sanskrit, Tamil, Telugu und Urdu
  • App „Kontakte“ mit Hunderten neuer Etiketten für den Beziehungsstatus zum präziseren Angeben der Beziehung zwischen dir und deinen Kontakten

Leistung

  • Bis zu 2 Mal schnelleres Starten von Apps*
  • Bis zu 30 % schnelleres Entsperren mit Face ID auf iPhone X, iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max**
  • Durchschnittlich bis zu 60 % kleinere App-Updates*
  • Bis zu 50 % kleinere App-Downloads aus dem App Store*

Weitere Funktionen und Verbesserungen

  • Stummschalten unbekannter Anrufer, um Anrufe von bekannten Nummern in Kontakte, Mail und Nachrichten zu erhalten, während alle anderen Anrufe automatisch an die Voicemail weitergeleitet werden
  • Optimiertes Laden der Batterie, um deren Alterungsprozess durch Reduzieren der Zeit, in der das iPhone vollständig geladen ist, zu verlangsamen
  • Datensparmodus zur Reduzierung der Datennutzung im Mobilfunknetz oder in gewählten WLANs
  • Unterstützung für PlayStation 4- und Xbox Wireless-Controller
  • „Mein iPhone suchen“ und „Freunde suchen“ kombiniert in einer einfachen App zum Auffinden eines verlorenen Geräts, auch wenn dieses keine Verbindung zu einem WLAN oder Mobilfunknetz herstellen kann
  • Apple Books-Leseziele, damit Lesen zur täglichen Gewohnheit wird
  • Unterstützung für Anhänge zu Ereignissen in der App „Kalender“
  • Familienfreigabe-Hotspot, damit die Geräte von Familienmitgliedern sich automatisch mit deinem persönlichen iPhone-Hotspot in der Nähe verbinden können
  • App „Home“ mit verbesserter Steuerung für HomeKit-Geräte in einer kombinierten Darstellung für Geräte mit mehreren Diensten

*Die Tests wurden von Apple im Mai 2019 mit dem iPhone XS unter normaler Spitzenlast und dem iPad Pro (11″) mit iOS 12.3 sowie mit Vorabversionen von iPadOS und iOS 13 durchgeführt. Verwendet wurden Drittanbieter-Apps, die in einer Prototyp-Serverumgebung des App Store in ein neues Paketformat gebracht wurden; die kleinere Download-Größe für App-Updates basiert auf Mittelwerten aus einer Sammlung der am häufigsten aktualisierten Apps. Die Leistung kann je nach Konfiguration, Inhalten, Batteriezustand, Nutzung, Softwareversionen und anderen Faktoren variieren.

**Die Tests wurden von Apple im Mai 2019 mit dem iPhone X und iPhone XS Max unter normaler Spitzenlast und dem iPad Pro (11″) mit iOS 12.3 sowie mit Vorabversionen von iPadOS und iOS 13 durchgeführt, wobei der Ruhezustand des Geräts mit der seitlichen oder oberen Taste beendet wurde. Die Leistung kann je nach Konfiguration, Inhalten, Batteriezustand, Nutzung und anderen Faktoren variieren.

Weitere Infos zum neuen iOS 13 gibt es auch auf der Website von Apple.

Kommentare 52 Antworten

  1. Weiß man schon welche iOS Version die morgen ausgelieferten iPhones haben werden? Frage wegen der Einrichtung von einem alten iPhone. Wenn das alte schon iOS 13 hat und das 11pro noch iOS gibt es bei der automatischen Einrichtung sicher wieder Probleme.

    1. Sicherlich wird Apple wieder die Möglichkeit bieten bei der Einrichtung das aktuellste Update bzw. die aktuellste Version aufzuspielen, so dass es dann keine Probleme geben dürfte. (meine Erfahrung)

    1. Falls nicht kann ich dir zur kostenlosen App EaseUS MobiMover raten. Habe meine alte iTunes Version auch aufgegeben, da die hier alles übernimmt.

      Einzig bei API Files der Apps gibt es glaube ich grenzen. Also falls du diese auf dem PC gehortet hast.

  2. Also Mail im Darkmode sieht einfach schrecklich aus. Da die E-Mails dann in blendenden weiß angezeigt werden. Sieht absolut unfertig und eher nach Betaversion aus.

    1. Klar! Einfach Video drehen und später in der Fotos App auf Bearbeiten klicken und jeden Filter hinzufügen, den du willst.

      Würde trotzdem eine Drittapp für hochqualitative Videos empfehlen.
      Jetzt seit iOS13 haben die Apps mehr Freiheiten und bieten zB wie ProCamera höhere Bitraten an (zB bis zu 120Mbit/s).

      Also falls es mal etwas bestimmtes werden soll, was du bearbeiten möchtest, würde sich eine höhere Qualität anbieten.

    1. Meine Vermutung ist das es sich hier um die Unterscheidung zwischen System Dateien und temporären Dateien handelt. Zumindest findet man wenn man in der Liste ganz runter scrollt die beiden Einträge „System“ und „Andere“, die bei mir in etwa dem Verhältnis der beiden grauen Balken entsprechen. Unter „Andere“ verbergen sich Systemdaten, Caches, Protokolle und Ressourcen die gerade vom System genutzt werden.

  3. „Mobile Daten sind für Springboard deaktiviert.“?? Was ist das. Der App Store lässt sich bei mir auch nicht mit Mobilen Daten öffnen nur im WLan. Wie ist es bei euch??

  4. Ich habe bei mir folgenden Bug: mein eigener Geburtstag wird bei mir im Kalender 8 mal am gleichen Tag angezeigt 😬
    Wenn ich „Meine Karte“ lösche und neu erstelle habe ich dann 10x meinen Geburtstag drin. Weiß jemand Abhilfe?

    1. Wenn du in einem Chat bist, dann tippst du auf ein Bild und hältst es gedrückt. Dann öffnet sich ein weiteres Menü, wo du dann auf „mehr“ tippst. Dann kannst du die zu löschenden Bilder auswählen und löschen.

      1. Ja, danke. Aber da muss ich dann den Chatverlauf durchscrollen. In der Übersicht, wo alle Bilder angezeigt werden bekomm ich es nicht hin mehrere Bilder zu markieren.

  5. wie bekomm ich denn die Memojis aus der Emoji-Tastatur weg ?
    mir reichen die ungenutzten Dinger in der Leiste, möcht se aber nich jedes mal weg wischen müssen

    1. Soweit ich gehört habe leider gar nicht 😪
      Sie wollen ihre Existenz pushen und jedes Mal Werbung machen, wenn due Emojis öffnest.

      Vllt kann man sie ja ganz löschen…aber nich nicht probiert.

  6. Warte schon lange auf die Funktion
    Unterstützung für Anhänge zu Ereignissen in der App „Kalender“: leider kann ich nach wie vor unter IOS13 keine Anhänge zu einem Termin hinzufügen. Gibts da noch einen Trick?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de