Arcade-Spiel I Love My Circle: Im Kreis bleiben, immer nur im Kreis bleiben

Als kleiner roter Punkt will man einfach nur in Frieden in seinem Kreis bleiben – in I Love My Circle ist das aber mit einigen Schwierigkeiten verbunden.

I Love My Circle 1 I Love My Circle 2 I Love My Circle 3 I Love My Circle 4

I Love My Circle (App Store-Link) ist vor kurzem frisch im App Store veröffentlicht worden und wird noch bis zum 7. März zu einem um 50 Prozent reduzierten Kaufpreis von 99 Cent angeboten. Das Arcade-Game benötigt 115 MB an freiem Speicher auf iPhone oder iPad und erfordert zur Installation iOS 8.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, man muss also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.


Wie eingangs schon erwähnt, ist es das große Ziel in I Love My Circle, in einem dem eigenen, klar definierten Kreis zu verbleiben. Gespielt werden kann in verschiedenen Spielmodi, die je nach Erfolg freigeschaltet werden – zu Beginn muss man sich mit dem „Standard“-Modus begnügen, der allerdings auch schon einige Herausforderungen bereit hält.

Mit Hilfe von einfachen Wischgesten auf dem Screen versucht man, den eigenen kleinen roten Punkt in seinem Kreis-Areal zu behalten und dabei den Hindernissen, die sich in Form von Quadraten und Rechtecken von allen Seiten zur Mitte hin bewegen, auszuweichen – und um keinen Preis den Kreis zu verlassen. Während man den schwarzen Rechtecken nur ausweichen kann, ist es möglich, graue Elemente mit einem beherzten Wisch zumindest etwas aus der Schusslinie zu bewegen.

Keine In-App-Käufe in I Love My Circle

Und keine Sorge, ein kurzes Verlassen des Kreises geht nicht sofort mit einem plötzlichen Ende der Partie einher. Lediglich im Fall eines längeren Herausdrängen aus der Komfortzone durch ein fieses Rechteck oder Quadrat ist der Versuch gescheitet – und der Bildschirm färbt sich schwarz. Je nachdem, wie lange man es mit den widerspenstigen geometrischen Figuren auf dem Screen aushält, färbt sich die jeweilige Welt in einer anderen Farbe. Um beispielsweise einen weiteren als den Standard-Spielmodus freizuschalten, muss mindestens die rote Levelwelt erreicht werden.

Erfreulicherweise verzichtet der Entwickler Joshua Burr auf sämtliche In-App-Käufe oder Werbebanner und bietet daher ein gänzlich ablenkungsfreies, minimalistisch gestaltetes, aber durchaus mit Suchtfaktor versehenes Gameplay. Wer kleine, herausfordernde Casual- und Arcade-Games mag, ist bei I Love My Circle daher definitiv an der richtigen Adresse.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de