Assassin’s Creed: Taktisches Kartenspiel jetzt stark reduziert

Wenige Wochen nach dem Release hat Ubisoft den Preis von Assassin’s Creed Recollection erstmals gesenkt.

Anfang Dezember haben wir bereits ausführlich über das neue iPad-Spiel Assassin’s Creed Recollection (App Store-Link) berichtet. Im Gegensatz zum großen Bruder auf Konsole und PC handelt es sich bei dieser Umsetzung allerdings nicht um ein Action-, sondern ein Kartenspiel.


Gleich zu Beginn eine schlechte Nachricht für Englischstunden-Schwänzer: Trotz der Erwähnung einer deutschen Sprachversion im App Store kann man das Spiel bislang nur auf Englisch spielen – diese Tatsache findet sich in den App Store-Rezensionen gehäuft wieder. Trotzdem kommt Assassin’s Creed Recollection auf eine gute durchschnittliche Wertung von viereinhalb Sternen.

Abgesehen von der englischen Sprachausgabe kann das taktische Kartenspiel nämlich durchaus punkten. Im Großen und Ganzen geht es darum, möglichst schnell die vorgegebene Punktezahl zu erreichen. Dazu werden taktisch klug bestimmte Erinnerungs-Karten mit Figuren der Reihe auf einen Aktions-Schauplatz gelegt. Durch Verzögerungen im Spiel, etwa durch Tageszeiten und die Aktivierungszeit der Karten, entstehen so teils direkte Kämpfe oder Kampagnen gegen Karten der Gegner, die man für sich entscheiden muss.

Allen Strategen und Tüftlern, die auch gerne mal eine Runde im Multiplayer-Modus spielen, können wir Assassin’s Creed Recollection daher durchaus empfehlen. Momentan kann es auch nicht schaden, sich das Spiel vorsorglich zu sichern und auf ein deutsches Update zu warten, denn der Preis ist erstmals von 2,39 Euro auf 79 Cent gefallen.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Du kannst dir mal Shadow Era anschauen. Letztlich zielen aber alle diese CCG oder Sammelkartenspiele darauf ab, dass du dir bessere Karten kaufst, um konkurrenzfähig zu sein/bleiben/werden. Kaum hast du ein gutes Deck zusammen, ändert sich das Balancing oder es kommen neue, noch stärkere Karten heraus.

    Ich bevorzuge es nach wie vor, mich mit Kumpels und ein paar echten Papierkarten (z.B. Magic the Gathering) an einen Tisch zu setzen. Es gibt doch nix schöneres als die verdutzten Gesichter gegenüber, wenn man so richtig einschenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de