Belkin BoostUp Bold: Qi-Ladeständer kostet nur noch 36,99 Euro

Jetzt im Angebot

Ich lade mein iPhone zwar nicht immer kabellos auf, Zuhause habe ich aber zum Beispiel auf einem Sideboard ein Qi-Ladepad stehen, auf dem ich mein iPhone immer dann ablege, wenn es gerade etwas Strom benötigt und ich es gleichzeitig nicht bedienen muss. Im Büro nutze ich hingegen eine Ladestation, damit das iPhone aufrecht steht und ich Benachrichtigungen einsehen kann.

Und genau hier kommt der Belkin BoostUp Bold (Amazon-Link) ins Spiel. Den Ladeständer habe ich letztes Jahr ausführlich unter die Lupe genommen, damals musste man noch 75 Euro berappen. Der Preis ist aktuell auf 36,99 Euro gesunken. Meiner Meinung nach ist das jetzt ein fairer Deal, denn die Station ist einfach klasse.

Mit 10 Watt gibt es ausreichend Power, ein Netzteil ist im Lieferumfang mit dabei. Durch die Aufmachung kann das iPhone nicht nur im Hochformat aufgeladen werden, sondern auch im Querformat. So kann man sich auch während des Ladevorgangs Videos ansehen. Das Laden mit Hüllen mit bis zu 3 Millimeter ist kein Problem.

Alle Details zum Belkin BoostUp Bold könnt ihr meinem Testbericht entnehmen. Wie lange das Angebot gültig ist, wissen wir nicht. Der nächste Preis liegt übrigens bei 57 Euro.

Belkin drahtloser Boost Up Ladeständer (10 W,...
280 Bewertungen
Belkin drahtloser Boost Up Ladeständer (10 W,...
  • Beim Laden im Hochformat oder Querformat kann das Gerät weiter benutzt werden
  • Ermöglicht jedem Qi-fähigen Smartphone die schnellste Ladegeschwindigkeit
Belkin drahtloser Boost Up Ladeständer (10 W,...
280 Bewertungen
Belkin drahtloser Boost Up Ladeständer (10 W,...
  • Beim Laden im Hochformat oder Querformat kann das Gerät weiter benutzt werden
  • Ermöglicht jedem Qi-fähigen Smartphone die schnellste Ladegeschwindigkeit

Kommentare 1 Antwort

  1. Hab heute das Ladegerät erhalten und es fiept recht unangenehm beim laden. So ist das für den Nachttisch nicht zu gebrauchen. Zumal ich den halt im Querformat als sehr wacklig empfinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de