Belkin stellt neues Kfz-Ladegerät mit USB-C-Anschluss vor

Freddy Portrait
Freddy 18. November 2017, 11:14 Uhr

Aus dem Hause Belkin gibt es ein neues Produkt. Das Kfz-Ladegerät mit USB-C.

belkin usb kfz

Seit jeher habe ich im Auto einen Adapter für den Zigarettenanzünder mit drei USB-Ports im Einsatz, damit ich mein iPhone und Dashcam mit Strom versorgen kann. Belkin hat jetzt ein neues Kfz-Ladegerät mit USB-C vorgestellt.

Das 34,99 Euro teure Ladegerät verfügt über einen einzigen USB-C-Anschluss und kann angeschlossene Geräte schnell aufladen. Wenn man das separat erhältliche USB-C auf Lightning-Kabel verwendet, kann man iPhones und iPads deutlich schneller aufladen. Zudem kann auch das MacBook Pro aufgeladen werden. Das Ladegerät bietet 36 Watt.

Es gibt lediglich einen Anschluss

Wenn man bedenkt, dass man nur ein Anschluss für das Ladegerät im Auto hat, ist man mit einem einzigen USC-C-Port doch etwas eingeschränkt. Wünschenswert wäre es gewesen, wenn ein zusätzlicher USB-Anschluss integriert worden wäre. Falls ihr nur noch Geräte mit USB-C im Einsatz habt (oder mit dem entsprechenden Kabel), dann könnte das Ladegerät eine gute Alternative sein.

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. Volkmar sagt:

    Was zahlen die euch, dass ihr so ein unnötiges Produkt auch noch in einem Extra Artikel vorstellt? Gibt es ja wohl schon wie Sand am Meer. Eine kurze Erwähnung im Newsticker hätte gereicht.

    • elimes sagt:

      Ich habe davon gehört, es soll möglich sein, einen Artikel über ein Produkt, dass einen nicht interessiert, einfach zu überspringen. Soll angeblich funktionieren …

  2. Api sagt:

    Ist doch ein offenes Geheimnis, dass Produktvorstellungen auf dieser Seite nur Werbung darstellen. Unter dieser Prämisse sollte man also auch die Vorstellungen betrachten. Ist halt die Kehrseite der Medaille in Zeiten von Adblockern.

Kommentar schreiben