Bluestein Powerbeam: Kabellose Ladestation für iPhone und Apple Watch

Ende Februar kommt die Bluestein Powerbeam auf den Markt. Wir riskieren schon jetzt einen ersten Blick.

Bluestein Powerbeam

Im November haben wir mit Funxim ein interessantes Kickstarter-Projekt vorgestellt, das ein Qi-Ladegerät mit dem Apple Watch Charger kombiniert. Leider warten wir immer noch auf unsere beiden bestellten Exemplare, die Lieferung sollte allerdings bald eintreffen. Das gilt auch für ein anderes Produkt, das uns auf Anhieb sogar noch mehr überzeugt: Der Bluestein Powerbeam.

Die grundlegende Idee unterscheidet sich nicht sonderlich vom Kickstarter-Projekt, allerdings hat der deutsche Hersteller deutlich weiter gedacht und bessere Technik verbaut. So muss beispielsweise nicht euer eigenes Apple Watch Ladekabel in das Gehäuse gestopft werden, denn beim Bluestein Powerbeam ist alles eingebaut.

Neben dem Ladegerät für die Apple Watch, das anders als beim künftigen AirPower von Apple mit allen Generationen der smarten Uhr kompatibel ist, bietet der Bluestein Powerbeam auch eine Qi-Ladezone für das iPhone 8, iPhone X oder andere kompatible Smartphones. Die Ladezone für das Smartphones liefert dabei bis zu 10,8 Watt und ist damit perfekt für die Zukunft gerüstet. Das iPhone unterstützt ja maximal 7.5 Watt, hier ist also noch etwas Luft nach oben.

Bluestein Powerbeam kann insgesamt drei Geräte aufladen

Wenn ihr den Bluestein Powerbeam über das mitgelieferte USB-A auf USB-C-Kabel mit einem ausreichend starken Netzteil verbindet, letztes ist nicht im Lieferumfang enthalten, könnt ihr sogar noch ein drittes Gerät über einen herkömmlichen USB-Anschluss an der Rückseite aufladen.

Mit einer Höhe von nur 9 Millimetern ist die Neuerscheinung nicht viel höher als ein einzelnes Apple Watch Ladegerät. Für mich steht nach einem ersten Blick auf das erste Produktvideo jedenfalls fest: Dieses Teilchen möchte ich gerne auf meinem Nachttisch haben. Falls ihr das ähnlich seht, könnt ihr bereits jetzt für 69,90 Euro vorbestellen. Der Versand ist ab dem 26. Februar geplant, bis dahin haben wir hoffentlich auch eigene Eindrücke für euch gesammelt, dafür stehen wir bereits mit dem Hersteller in Kontakt.

Kommentare 8 Antworten

  1. Alles schön und gut, nur wenn man die Apple Watch mit dem Sports Loop oder einem ähnlich konzipierten Armband nutzt, dann fällt so eine Ladematte aus…

  2. Habe das Bluestein Powerbeam in Gebrauch, funktioniert leider nicht mit der Apple watch der 1. Generation, die Uhr wird sehr warm und lädt leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de