Brydge: iPad-Tastatur mit Trackpad und Standalone-Trackpad vorgestellt

Für 11"- und 12,9"-iPads

Der Hersteller Brydge ist seit einigen Jahren für hochwertige iPad-Tastaturen bekannt. Das Unternehmen setzt dabei auf hochwertige Metall-Materialien und ein Design, das das iPad samt angelegter Tastatur wie ein kleines MacBook aussehen lässt. Auch in meinem Haushalt gibt es das Brydge Air Keyboard, das mir bisher sehr gute Dienste geleistet hat. 

Schon im Jahr 2018 kündigte Brydge erstmals an, dass man an einer iPad-Tastatur samt integriertem Trackpad arbeite. Im Oktober des letzten Jahres wurde dann bekannt, dass die Firma über funktionierende Prototypen für die 11″ und 12,9″ iPads verfüge. Nun sind weitere Details zu diesem und einem weiteren Produkt bekannt gegeben worden. 


Die Kollegen von 9to5Mac hatten bereits die Möglichkeit, im letzten Jahr einen Blick auf die Tastatur-Prototypen zu werfen, und bekamen nun weitere Informationen präsentiert. Laut Angaben von Brydge soll das neue Keyboard Pro+ heißen und zu Preisen von 199,99 USD (11″) bzw. 229,99 USD (12,9″) im Handel landen. Die ersten 500 Vorbestellungen sollen Ende Februar 2020 verschickt werden, der Rest soll dann einen Monat später Ende März folgen. 

Brydge Pro+ 

Unsere meistverkaufte Tastatur ist jetzt noch besser. Jetzt mit integriertem Trackpad. Bringen Sie Ihr iPad auf die nächste Stufe. 

Mit dem gleichen preisgekrönten Design verfügt das Brydge Pro+ über ein großes Trackpad, das optimiert wurde, um die Assistive Touch-Funktionen von iPadOS optimal zu nutzen. 

Verfügbar für die 12,9-Zoll- und 11-Zoll-iPad Pro-Modelle. Veröffentlichung in Spacegrau. Wunderschön aus Aluminium gefertigt, um Design, Qualität und Farbe des iPad Pro zu vereinen. 

Das Brydge Pro+ wurde entwickelt, um das iPad Pro noch besser zu machen. Wir haben Hardware entwickelt, die die aktuellen Funktionen in iPadOS optimiert. Mit der Weiterentwicklung und Verbesserung der Eingabehilfen wird die Benutzerfreundlichkeit intuitiver. 

LED-Tasten mit Hintergrundbeleuchtung bieten das ultimative Tipperlebnis bei schlechten Lichtverhältnissen. Drei Hintergrundbeleuchtungsstufen sorgen für optimale Sichtbarkeit. Eine Funktion, die sehr praktisch ist, wenn Sie sie am dringendsten benötigen. 

Multitasking ist ganz einfach: 

– Zugriff auf alle geöffneten Apps mit einem simplen Drei-Finger-Tap auf das Trackpad

– Wechseln Sie mit einem einzigen Fingertipp rechts unten oder in der linken Ecke des iPads direkt zurück zum Startbildschirm 

– Rufen Sie das Dock von einer beliebigen App aus mit einem kurzen Fingertipp auf das Trackpad auf

Vorbestellungen für das neue Brydge Pro+ Keyboard können aktuell noch nicht getätigt werden, allerdings kann man sich auf der Produktseite des Herstellers für eine Benachrichtigung registrieren. Zusätzlich zum Brydge Pro+ will das Unternehmen auch ein Standalone-Trackpad für iOS anbieten, das wie das Konkurrenzprodukt von Apple über eine Multi-Touch-Glasoberfläche verfügt, und eine Akkulaufzeit von drei Monaten aufweisen soll. Zu diesem Produkt gibt es aber auf der Brydge-Website bisher weder Infos zur Verfügbarkeit, noch zur Preisgestaltung. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten, sobald wir näheres wissen.

Fotos: Brydge.com

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Interessant, aber es soll zu schwer sein insgesamt, die Tastatur soll Schrott sein, das Gefummel zum Verankern des Pads soll auch nicht der Burner sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de