Eufy Security Video Türklingel: Deutschlandstart für Februar 2020 angekündigt

Für 169,99 Euro

Die Vorboten der CES sind schon da. Wie uns Anker informiert hat, kommt die Eufy Security Video Türklingel im Februar für 169,99 Euro nach Deutschland. Die Video-Türklingel muss dabei fest an der Hauswand verdrahtet werden – ihr müsst also eure bisherige Klingel komplett ersetzen.

Videos werden dabei in 2K mit 2560 x 1920 Pixel aufgezeichnet. Intern stehen 4 GB Speicherplatz für bis zu 900 Videos mit je 30 Sekunden Länge zur Verfügung. Optional kann man Videos auch in der Cloud speichern. Das Bild ist dabei im Format 4:3 und zeigt so deutlich mehr an, ebenso können Aktivitätszonen angelegt werden, um Fehlalarme zu vermeiden.


Per Push-Nachricht könnt ihr schnell sehen, wer gerade klingelt. Ebenso gibt es eine Anbindung an den Google Assistant und Alexa. So kann man das Videobild schnell auf einem Echo Show anzeigen lassen. Ebenso ist eine 2-Wege-Kommunikation möglich, ihr könnt also per Audio mit dem Gast sprechen. HomeKit ist bisher nicht verfügbar und ist auch nicht angekündigt.

In den USA wird die Video-Türklingel schon verkauft, bei über 700 Bewertungen gibt es sehr gute 4,5 von 5 Sterne. Sobald die Eufy Security Video Türklingel auch hierzulande startet, werden wir euch informieren.

Achja: Zur CES hat Anker noch ein paar mehr Neuheiten im Gepäck. Hier dürfen wir euch aber erst Anfang nächster Woche informieren.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Betr.: CES 2020: Anker zeigt neue Video-Türklingeln,
    Die Eufy Videotürklingeln – batteriebetriebene Türklingel kostet rund 200 Euro (erhältlich noch in diesem Quartal) und die verdrahtete Variante soll ab Februar 2020 für rund 170 Euro verkauft werden.
    Guten Tag,
    ich frage an gibt es die Verdrahtete Variante schon ??
    Was kostet sie und wo kann ich sie bestellen

    Freundliche Grüße
    Peter Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de