Adventure zum kleinen Preis: City of Secrets HD

Wir wollen nicht, dass ihr euch am Sonntag langweilt. Für die nötige Unterhaltung könnte City of Secrets HD (App Store-Link) sorgen.

Dass erst am 23. März 2011 erschienene Spiel ist mit einem Umfang von 341 MB sicherlich kein leichter Brocken. Gut verdaulich ist dagegen der Preis: Noch das gesamte Wochenende gibt es City of Secrets HD für 79 Cent statt 3,99 Euro – das entspricht einem Rabatt von rund 80 Prozent.

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Rex und Mr. Moles, es gilt spannende Abenteuer zu überstehen. Im US-Store hat City of Secrets HD eine durchschnittliche Wertung von viereinhalb Sternen erhalten, abgestimmt haben schon über 100 Nutzer.

Warum das Adventure in Deutschland noch nicht so populär ist, lässt sich einfach erklären: Bisher ist es nur auf Englisch verfügbar, das setzt die Hemmschwelle natürlich etwas nach oben. Wer mit grundlegenden Kenntnisse der Sprache gesegnet ist, braucht aber nicht zurück zu schrecken: Immerhin gibt es für gerade einmal 79 Cent ein tolles Adventure mit richtig gut gezeichneten Grafiken. Zusammen mit der iPhone-Version, die ohnehin für 79 Cent erhältlich ist, wurde City of Secrets weltweit schon mehr als eine Million mal auf die iOS-Geräte geladen.

Weiterlesen

Spiel des Tages: Death Rally für nur 79 Cent

Mit dem derzeitigen Angebot ist Death Rally wohl das Spiele-Angebot des Tages.

Seit dem Release vor einigen Wochen wurde Death Rally stetig weiterentwickelt. Nun ist auch der Preis wieder gefallen, die Universal-App für iPhone und iPad kostet derzeit nur 79 Cent, zuletzt wurden immerhin 2,39 Euro fällig, günstiger gab es Death Rally bisher noch nicht.

Death Rally (App Store-Link) ist ein wildes Autorennspiel, in dem es eigentlich keine Regeln gibt – abgesehen davon, dass ihr auch hier als Erster über die Ziellinie kommen solltet. Im Gegensatz zu anderen Titeln greift ihr hier aber auf jede Menge Waffen zurück, um eure Konkurrenz aufzuhalten.

Die aktuelle Version ist im App Store momentan mit glatten fünf Sternen bewertet. So stark schätzen wir Death Rally nicht ein, aber auch 224 Bewertungen mit einem Schnitt von vier Sternen können sich durchaus sehen lassen.

Im Einzelspieler-Modus könnt ihr eine Karriere bestreiten, immer neue Autos und Extras freischalten. Wie sich das Spiel schlägt, könnt ihr auch in unserem Youtube-Video sehen, das wir für euch noch einmal unter diesem Beitrag einbetten.

Weiterlesen

Doodle Jump bringt Mehrspieler-Erfolge

Auch Doodle Jump wurde von seinem Entwickler aktualisiert. Wir wollen euch auf die Neuerungen hinweisen.

Die Macher von Angry Birds haben ihrer neuesten Entwicklung schon vor rund 24 Stunden ein erstes Update verabreicht. LimaSky, die Entwickler von Doodle Jump, konzentrieren sich dagegen nur auf die Weiterentwicklung einer einzelnen App, die sich schon seit Monaten in den Top-10 der iPhone-Charts hält.

Erst vor wenigen Wochen hat es ja das Multiplayer-Update gegeben, unserer Meinung nach die beste Entwicklung, seit es Doodle Jump in den App Store geschafft hat. Mit dem Update auf die Version 2.3 lohnt es sich noch mehr, online gegen Freunde und andere Spieler anzutreten.

Hinzugekommen sind nämlich Mehrspieler-Erfolge: Wenn ihr 100 Duelle für euch entscheidet, bekommt ihr den ersten Pokal. Weitere Belohnungen folgen bei 500 und 1000 Siegen, bei letzterem wird man sogar zur „Racing Legend“.

Enttäuschen müssen wir euch nur in Sachen Preisgestaltung: Doodle Jump (App Store-Link) hat bisher immer 79 Cent gekostet, daran wird sich auch nichts ändern. Wer aber ein einfaches Spiel für zwischendurch sucht, das auch mit einer Hand gespielt werden kann, ist hier genau richtig.

Weiterlesen

Multiplayer-Duell in StarFront: Collision HD

Erst gestern hat Gameloft das Spiel für das iPad veröffentlicht, schon jetzt präsentieren wir euch den Multiplayer-Modus.

Fabian und ich haben uns kurz Zeit genommen und haben direkt den Multiplayer-Modus getestet. Entweder man spielt lokal gegeneinander oder loggt sich mit seinem Gameloft-Live-Account ein, fügt Freunde hinzu und fordert sie heraus.

Nach unserem Spiel können wir sagen, dass der Mehrspielermodus sehr flüssig läuft, die Grafik was her macht und der Spielspaß recht hoch ist. Natürlich sollte man ein Freund von Echtzeit-Strategie sein und sich am besten vorher ein wenig mit dem Einzelspieler-Modus beschäftigen, bevor man in die Multiplayer-Schlacht zieh.

Schon in der Vergangenheit haben wir euch das Echtzeit-Strategie-Spiel für das iPhone vorgestellt. Im Bericht befindet sich ein weiteres Video, das den Karriere-Modus zeigt. Unten angehängt findet ihr nun das Video (YouTube-Link) zu StarFront: Collision HD. Wer sich das Spiel anschaffen möchte, muss 5,49 Euro für die iPad-Version (App Store-Link) hinblättern.

Weiterlesen

Update: Neue Level für Angry Birds Rio

Schon vor einigen Tagen hat Rovio mit einem neuem Trailer das Update für Angry Birds Rio angekündigt.

Wir sind es gar nicht anders von den Machern von Angry Birds gewohnt: Die Nutzer werden in regelmäßigen Abständen mit neuen Leveln versorgt. Dabei gibt es nicht nur neue und anspruchsvolle Level, sondern auch neu aussehende Vögel.

Das Update ist unter dem Namen „Beach Volley“ erschienen und wie man es schon aus dem Namen folgern kann, befindet man sich an einem schönen Strand. Hier gibt es dann keine goldene Eier mehr zu finden, sondern nur noch goldene Melonen. Auf den Nutzer warten weitere tolle Level, die gespielt werden möchten.

Alle Besitzer von Angry Birds Rio können das Update kostenlos aus dem App Store herunterladen. Wer sich das wirklich tolle Casual-Game anschaffen möchte, zahlt derzeit für das Spiel 79 Cent (iPhone) beziehungsweise 2,39 Euro (iPad).

Weiterlesen

Plants vs. Zombies derzeit zum Schnäppchenpreis

Dieses Schnäppchen sollte man sich nicht entgehen lassen: Plants vs. Zombies (App Store-Link) gibt es derzeit wieder zum Preis von nur 79 Cent.

Im Gegensatz zu vielen anderen Entwickler hält PopCap die Preise seiner Spiele über einen langen Zeitraum sehr konstant. Plants vs. Zombies (oder auch Planzen gegen Zombies) ist zwar schon seit über einem Jahr im App Store, der Preis ist heute aber erst zum dritten Mal auf 79 Cent reduziert worden. Im Normalfall werden 2,39 Euro fällig.

In dem Spiel müsst ihr euren Vorgarten gegen heranstürmenden Zombies verteidigen, immer wieder greifen die Bösewichte dabei auf ganz besondere Methoden zurück: Sogar Stabhochspringer und Football-Spieler bekommt man zu Gesicht.

Der Spieler selbst baut verschiedene Pflanzen in seinen Garten, alle haben unterschiedliche Eigenschaften und ihre Besonderheiten im Kampf gegen die Zombies. Wer Tower-Defense-Spiele mag, wird dieses Flower-Defense-Spiel lieben.

Leider ist die iPad-Version (App Store-Link) nicht reduziert. Der ehemalige Preis lag hier bei 7,99 Euro, mittlerweile kostet der Titel nur noch 5,49 Euro – die Investition lohnt sich unserer Meinung aber auch hier.

Weiterlesen

N.O.V.A. 2 mit neuen Multiplayer-Maps

Wer hätte es gedacht: Auch Gameloft aktualisiert mit der Zeit einige Apps. Heute ist N.O.V.A. 2 (iPhone | iPad) an der Reihe.

Immer noch erreichen uns Emails mit der Nachfrage, ob wir nicht mal bei Gameloft anklopfen können, damit diese endlich das Update für Gangstar: Miami Vindication nachreichen. Doch nun gibt es vorerst ein Multiplayer-Map-Pack für N.O.V.A. 2.

Die meisten sind es wohl gewohnt, dass Updates kostenlos bezogen werden können, doch das Map-Pack muss via In-App-Kauf für 1,59 Euro dazu gekauft werden. Unter den Namen Schwebende Felsen, Aquarius Beach und Vereiste Brücke warten neue Maps auf die zahlreichen Nutzer.

Ganz kostenlos erhalten alle Besitzer von N.O.V.A 2 10 EP-Level im Mehrspielermodus, sowie einen besseren Schutz vor Hackern dank Fehlerbehebungen.

Einen Trailer zum Map Pack haben wir nachstehen eingebunden.

Weiterlesen

Spirits: Lemminge-Verschnitt heute gratis

Nur am heutigen Tage ist die Applikation Spirits kostenlos erhältlich.

Jetzt können sich nicht nur die iPhone-Nutzer, sondern auch die iPad-Besitzer freuen, denn beide Versionen sind momentan kostenlos. Somit ist auch schnell klar, dass es sich um keine Universal-App handelt.

Die meisten kennen sicher das Spiel „Die Lemminge“ noch aus früheren Zeiten. Wer schon an diesem Spiel Spaß gehabt hat, sollte sich Spirit auf jeden Fall herunterladen, da hier ein ähnliches Spielprinzip verfolgt wird.

Die kleinen „Spirits“ müssen zum Ziel geführt werden und dabei stehen den kleinen weißen Männchen verschiedene Fertigkeiten zur Verfügung. Ein Spirit kann beispielsweise eine Treppe bauen, der andere kann sich durch Wände bohren oder aber auch einen Windstrahl produzieren, damit andere Spirits in diese Richtung geweht werden.

Das Spiel erfordert Geduld und hier sollte man vorher überlegen, was man nun wirklich macht. Wir empfehlen euch das Spiel auf euer iPhone (App Store-Link) oder iPad (App Store-Link) zu laden, vor allem ist es für alle Nutzer heute kostenlos.

Weiterlesen

Puzzle-Spiel Helion derzeit im Angebot

Das kleine Puzzle-Spiel Helion (App Store-Link) befindet sich schon seit Ende März im App Store, hat aber noch keine Aufmerksamkeit bekommen.

Die Applikation Helion ist ein nettes Spiel, das derzeit für 79 Cent angeboten wird. Der Nutzer erhält eine tolle Retina-Grafik und passende, aber nicht nervende, Sounds.

Jedes Level ist einzigartig und hat meistens einen Anfangs- und einen Endpunkt. Das Anfangsobjekt strahlt einen Laser aus, der so gespiegelt werden muss, dass der Strahl das Ausgangsobjekt trifft. Um das zu erreichen, müssen auf dem Display die Spiegel verschoben und der Laser in eine andere Richtung gelenkt werden. Mit den richtigen Kombinationen schafft man das anfangs recht schnell.

Am Ende jeden Levels gibt es eine kurze Zusammenfassung und natürlich auch Punkte. Hier werden die Zeit und die Bewegungen gezählt und bewertet. Insgesamt stehen 40 recht schwierige Level zur Verfügung. Und damit es nicht zu schnell langweilig wird, stehen zwei verschiedene Spiel-Modi zur Verfügung.

Weiterlesen

X2 Snowboarding für kleine 79 Cent

Erst vor kurzem haben wir euch das neuste Spiel aus der Schmiede X2 vorgestellt. Nun folgt eine Preisaktion für eine andere App des Herstellers.

Das Spiel X2 Snowboarding (App Store-Link) ist etwas mehr als ein Jahr alt. Das letzte Update gab es im Dezember, aber das Spiel ist trotzdem nicht schlecht. Wer damals schon aufgepasst hat, konnte X2 Snowboarding bereits für 79 Cent sein Eigen nennen.

Obwohl die Temperaturen draußen steigen, kann man auf dem iPhone noch einmal in den Winter zurückkehren. Das Spiel läuft flüssig, die Grafik ist nett anzusehen und die Steuerung geht leicht von der Hand. Insgesamt kann man aus sechs verschiedenen Charakteren wählen und kann an verschiedenen Orten die besten Tricks und den besten Run zeigen.

Auch ein Multiplayer-Modus wurde in die kleine Applikation eingebaut, damit auch Freunde herausgefordert werden können. Wer noch ein wenig Ablenkung für zwischendurch sucht, kann nun ein weiteres Schnäppchen machen und den Sommer vergessen…

Weiterlesen

Demolition Dash: Neues Spiel von dreamfab angekündigt

dreamfab ist bisher noch nicht im App Store vertreten, ist aber ein Publisher von hochwertigen Mobile Games.

Das Spiel Demolition Dash befindet sich im Endstadium der Entwicklung und wird ab Ende Mai allen Nutzern zur Verfügung gestellt. Schon jetzt steht fest, dass es zwei einzelne Apps geben wird – also keine Universal-App. Alle Grafiken sind Retina-optimiert und außerdem extra für das iPad 2 angepasst worden.

Zur Einführung werden folgende Preise veranschlagt: Die iPhone-Version des Spiels wird 79 Cent kosten – iPad-Nutzer zahlen 1,59 Euro. Das Gameplay verdeutlicht folgendes Video (YouTube-Link):

Weiterlesen

World of Goo bekommt Retina-Grafik

Lange hat es gedauert: Erst ist die iPad-Version erschienen, einige Zeit später wurde die iPhone-Variante nachgereicht.

Leider wurden beide Apps mit einer normalen Grafik ausgestattet, die nicht schlecht war, doch Retina-Unterstützung hätte man sich schon gewünscht. Mit dem jetzt erschienenen Update werden die Nutzer nur mit einer hochauflösenden Grafik beglückt.

Sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone kann man deutliche Unterschiede fest machen. Insbesondere gibt es beim iPhone 4 keine einzeln sichtbaren Pixel mehr und alles ergibt ein schönes Bild. Zudem wurden einige kleinere Fehler behoben, die der Nutzer meistens nicht mitbekommen hat.

Wer World of Goo nicht kennt, kann sich nochmals unser Video ansehen, das wir kurz nach dem Release der iPad-Version gemacht haben. Vielleicht überzeugt das Update den ein oder anderen jetzt doch zuzuschlagen. Wer nur auf dem iPhone spielen möchte, kann sich World of Goo (App Store-Link – 2,39 Euro) anschaffen. Die Universal-App (App Store-Link) steht für 3,99 Euro zum Kauf bereit.

Weiterlesen

Gameloft-Angebot: Ausgewählte Titel für 79 Cent

Kurz nachdem uns eine Nutzermail erreicht hat, meldet sich auch Gameloft zu Wort: Sechs iPad-Spiele sind derzeit auf 79 Cent reduziert.

Die gute Nachricht habt ihr schon in der Einleitung entdecken können: Gameloft bietet mal wieder einige Spiele für schlappe 79 Cent an. Uns sind alle Spiele ein Begriff – aber wo lohnt sich das zuschlagen auf jeden Fall? Wir verraten es euch natürlich.

Nicht entgehen lassen sollte man sich Eternal Legacy HD. Das Rollenspiel verfolgt eine spannende Geschichte, kostete zur Einführung fast 8 Euro und war bisher nicht unter 3,99 Euro zu haben. Bei einer Bewertung von viereinhalb Sternen kann man hier kaum etwas falsch machen.

Wer es sportlicher mag, greift zu Let’s Golf! 2 HD und Real Football 2011 HD. Beide Spiele sind nicht ganz so gut bewertet wie Eternal Legacy HD und waren auch schon einmal reduziert, für 79 Cent bieten sie aber ausreichenden Spielspaß.

Nicht unerwähnt lassen wollen wir folgende Reduzierungen: Let’s Golf HD, James Cameron’s Avatar und Splinter Cell Conviction HD. Für den Mac gibt es Let’s Golf 2 übrigens auch zum Vorteilspreis von 79 Cent. Eine Angebotsdauer will Gameloft nicht verraten. Auch zum Update der iPhone-Version von Gangstar: Miami Vindication liegen uns zur Zeit noch keine Informationen vor.

Weiterlesen

Retina und neue Level: Jump Out! verbessert

Rund zwei Wochen nach dem Release gibt es bereits das erste Update für Jump Out!

In unserem Testbericht haben wir Jump Out! (App Store-Link) mit einer Wertung von guten vier von fünf Sternen versehen, auch die meisten Nutzer zeigten sich angetan vom bekannten Spielprinzip in einer neuen Aufmachung. Mit dem Update auf Version 1.5 sind einige Wünsche in Erfüllung gegangen.

Die fleißigen Entwickler, die auch das Knobelspiel Zarik in den App Store gebracht haben, haben unter anderem einen der Punkte ausgeräumt, die wir in unserem Test bemängelt haben: Jump Out! ist jetzt in optimierter Grafik für das Retina-Display des iPhone 4 verfügbar. Warum man diese Funktion nicht gleich mitgeliefert hat, ist uns schleierhaft.

Und wer Jump Out! am Wochenende bereits durchgespielt hat, darf sich ebenfalls über die Aktualisierung der 79-Cent-App freuen: Neben diversen Fehlerbehebungen haben die Entwickler auch neue Level eingebaut, 15 sind es an der Zahl. Weitere sollen mit regelmäßigen Updates folgen.

Und wem das immer noch nicht reicht, der sollte sich den Tipp von appgefahren-Leser Freestylchiller näher ansehen: „Wenn man es durchgespielt hat, kann man die Level mit einer schwierigeren Zielsteuerung spielen und kommt so an ein kleines Zusatzabzeichen für besonders gute Spieler heran.“

Weiterlesen

Günstig-Bolzer: First Touch Soccer im Test

First Touch Soccer haben wir euch bereits kurz nach dem Release vorgestellt, kurz darauf folgte ein Video und nun der Test.

Mit einem Einführungspreis von gerade einmal 79 Cent zählt First Touch Soccer zu den günstigen Fußball-Spielen im App Store. FIFA, PES und Real Football haben auch schon einmal so wenig gekostet, aber wie schlägt sich First Touch Soccer in unserem Testlabor? Genau das wollten wir herausfinden.

Mit der deutschen Menüführung und einem einfachen Aufbau findet man sich schnell zurecht. Auch wenn offizielle Logos von Bundesliga und Mannschaften fehlen, sein Team hat man schnell gefunden. Bevor es mit dem ersten Spiel losgeht, führt der Weg aber für einen kurzen Abstecher auf den Trainingsplatz, auf dem euch die wichtigsten Steuerungsmethoden erklärt werden.

Mit einem Analogstick steuert ihr euren Spieler, wenn ihr den Button weit genug bewegt, sprintet euer Spieler. Mit drei Tasten auf der rechten Bildschirmhälfte passt, flankt oder schießt ihr, in der Verteidigung wird ein Zweikampff geführt, gegräscht oder der Spieler gewechselt. Tippt man zwei Mal auf die rechte Bildschirmhälfte, führt der Spieler einen zufällig Trick aus – nicht immer wird hier die beste Wahl getroffen.

Das erste Mal auf dem Feld wird man schnell feststellen, dass man schon genau dort hin zielen muss, wo der Ball auch hinsoll. Bewegt man den Analogstick in die falsche Richtung, spielt der Spieler den Ball auch dort hin – im Zweifel also mitten auf die Tribüne. So schlecht finden wir das allerdings nicht – denn so bleiben dem Spieler mehr Möglichkeiten.

Großer Umfang sorgt für Abwechslung
Nach einigen Spielstunden muss man sagen, dass Grafik und Animationen nicht ganz mit den Platzhirschen mithalten können. Auch das Gameplay wirkt ab und zu etwas abgehakt, macht aber trotzdem jede Menge Spaß. Und spätestens wenn man voll auf das laufende Spiel konzentriert ist, fällt es kaum noch auf, dass man einen Titel aus einer kleinen Schmiede zockt.

Positiv zu bewerten ist der große Umfang: Bei etwas mehr als 300 MB gibt es unzählbare viele Mannschaften und Ligen. Und auch die Spielmodi sind der Konkurrenz weit voraus: Neben dem Einzelspiel kann man eine komplette Liga-Saison oder ein Turnier absolvieren, im Karriere-Modus eine eigene Mannschaft aufbauen oder im Star-Modus einen einzelnen Spieler steuern – was allerdings ein komplett anderes Spiel erfordert.

Irgendwann werden die Duelle gegen den Computer, der sich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen anpassen lässt, aber auch eintönig. Dafür haben die Entwickler einen Multispieler-Modus in First Touch Soccer integriert, der nicht nur über Bluetooth und WLAN, sondern auch über das Internet funktioniert. Hier werden praktischerweise Gegner über das Game Center gefunden. Es gibt aber auch ein großes Leider: Die Verbindungsqualität ist derzeit noch sehr schlecht, es gibt immer wieder Aussetzer, Verzögerungen und Ruckler. Warum der Online-Modus aber ab und zu nicht verfügbar ist, können wir uns nicht erklären.

Kleine Ruckler konnten wir auch offline feststellen, hier sollte man den Arbeitsspeicher des iPhones im Auge behalten: Nachdem wir ein paar Apps im Multitasking beendeten, lief First Touch Soccer wieder rund und flüssig. Einige Nutzer berichteten über einen weißen Bildschirm – hier hilft es, das Spiel komplett zu beenden.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de