Gesangswettbewerb: King of Opera nun gratis

Die Universal-App King of Opera (App Store-Link) ist seit Dezember im App Store vertreten und wird nur heute zum Nulltarif angeboten.

King of Opera ist ein Spiel für die ganze Familie. Mit bis zu vier Personen kann um den Titel des besten Tenors kämpfen.

Natürlich kann man auch gegen den Computer antreten, doch mit Freunden macht das Spiel noch mehr Spaß. Nachdem alle Spieler ihren Tenor aktiviert haben, geht der Kampf um das „Spotlight“ los. Wer im Licht steht, darf singen und kassiert Punkte. Alle anderen müssen versuchen denjenigen von der Plattform zu stoßen, damit sie im Mittelpunkt stehen und singen dürfen.

Dabei drehen sich die Tenöre unentwegt und können nur mit einem Pfeil bewegt werden. King of Opera ist eine Universal-App und kostet sonst zwischen 79 Cent und 2,39 Euro. Das folgende Video veranschaulicht das Spielprinzip.

Weiterlesen


Burn the Rope & Gears: Tolle Spiele im Angebot

Bereits gestern Abend haben uns mehrere Zuschriften zu Burn the Rope erreicht. Auch ein Blick auf Gears lohnt sich. Wir wollen die Themen natürlich aufgreifen.

Fangen wir mit dem Gratis-Angebot des Tages an. Burn the Rope (App Store-Link) wird am Wochenende kostenlos angeboten, der Normalpreis liegt bei immerhin 1,59 Euro. Uns hat das Spiel schon kurz nach dem Release im Dezember 2010 überzeugt – schließlich ist die Spielidee überraschend frisch.

In Burn the Rope müsst ihr ein Seil zum Brennen bringen, euer Gerät passend drehen und möglichst komplett abfackeln. Erst dann bekommt man die volle Punktzahl. Verschiedenfarbige Seile, Ameisen und Käfer erschweren das Spiel zusätzlich. Die iPad-Version ist leider nicht reduziert, für 1,59 Euro (App Store-Link) bekommt man aber auch hier ein tolles Spiel.

Angebot Nummer 2 ist nicht ganz so gut, aber immer noch lohnenswert – gerade für iPad-Besitzer. Die Universal-App Gears (App Store-Link) wurde nach einer Preiserhöhung wieder reduziert und zu einem Preis von 79 Cent angeboten.

In Gears müsst ihr einen Ball über die Bewegungssensoren durch verschiedene Level steuern, Sterne aufsammeln und dabei das Zeitlimit nicht überschreiten. Der Schwierigkeitsgrad wird später wirklich hoch, man sollte als frustresistent sein.

Weiterlesen

Peter Packer: Einmal Paket-Mann spielen

Peter Packer ist eine neue Applikation, die gestern Abend den App Store erreicht hat.

Veröffentlicht wurde das Spiel unter dem Label Clickgamer, jedoch steht ein anderer Entwickler dahinter. Das kleine Puzzle-Spiel ist etwas mehr als 30 MB groß und kostet kleine 79 Cent (App Store-Link) beziehungsweise für die iPad-Version (App Store-Link) 1,59 Euro.

Nach dem ersten Start muss man sich entscheiden, welchen Modus man spielen möchte. Zur Verfügung steht ein Spiel gegen die Zeit, das klassische Spiel oder Herausforderungen, im Spiel „Quests“ genannt.

Entscheidet man sich für ein Spiel gegen die Zeit hat man 60 Sekunden Zeit, so viele Pakete wie möglich in die passende Box zu schmeißen. Die Pakete laufen auf zwei Laufbändern, die in die entgegensetze Richtung ausgerichtet sind. Mit einem Fingerwisch kann man ein Paket in die passende Box befördern – befinden sich mehrere gleiche Pakete nebeneinander kann mit mit zwei Fingern, direkt beide Pakete befördern.

Hat man genug gegen die Zeit gespielt, kann man sich dem Klassik-Modus widmen. In diesem Modus darf man so lange Pakete befördern, bis ein Band zu voll wird und stecken bleibt. Wenn insgesamt drei Pakete verfehlt wurden, ist das Spiel vorbei und man muss von vorne beginnen.

Doch der interessanteste Spiel-Modus sind die Herausforderung. Hier sind bis dato 30 Quests vorhanden, die natürlich immer schwerer werden. So muss man beispielsweise alle Pakete in einen falschen Container schmeißen oder eine bestimmte Anzahl in einer vorgegebenen Zeit schaffen. An dieser Stelle wurden schon jetzt weitere Quests versprochen, die mit einem Update nachgeliefert werden sollen.

Durch die drei unterschiedlichen Modi bietet Peter Packer eine gute Mischung an, damit das Spiel nicht zu schnell langweilig wird. Anfangs ist es relativ einfach und überschaubar das Paket in den richtigen Container zu befördern, doch wenn beide Bänder aktiv sind und die Geschwindigkeit zunimmt, herrscht schnell Fingersalat auf dem Display.

Insgesamt macht Peter Packer einen guten Eindruck und für 79 Cent bzw. 1,59 Euro bekommt man eine Menge Spielspaß, sowie unterschiedliche Spiel-Modi.

Weiterlesen


Carcassonne: Das iPhone-Spiel der Woche

Das iPhone-Spiel der Woche haben wir uns vor einiger Zeit schon auf dem iPad ausprobiert. Wir stellen die Universal-App Carcassonne vor (Youtube-Link).

Unser Fazit: Auch wenn der Preis mit 7,99 Euro nicht gerade gering ist, gibt es von uns eine absolute Kaufempfehlung. Einen actionreichen Titel bekommt ihr dafür allerdings nicht, bei Carcassonne (App Store-Link) handelt es sich um eine Brettspielumsetzung. Mit einer Bewertung von aktuell glatten fünf Sternen ist es zudem richtig gut bewertet.

Das Video haben wir schon vor einiger Zeit aufgenommen. Mit den letzten Updates sind einige neue Funktionen hinzugekommen, eine Übersicht gibt es direkt im App Store. Unter anderem haben die deutschen Entwickler Carcassone eine Game Center-Integration gegönnt, mit der man sich mit seinen Freunden zum Online-Spielen verabreden kann.

Weiterlesen

Ebenfalls gratis: Egg vs. Chicken

Uns haben viele Emails erreicht, die uns darauf aufmerksam gemacht haben, dass Egg vs. Chicken kostenlos sei.

Daher kommen wir um die passende News nicht herum: Für einen begrenzten Zeitraum kann man das iPhone Spiel Egg vs. Chicken (App Store-Link) kostenlos auf sein iPhone laden.

In den insgesamt 36 Leveln ist der Bildschirm in zwei Teile aufgeteilt: Im unteren Teil befinden sich die Eier, im oberen die angreifenden Hühner. Damit man mit den Eiern die Hühner abschießen kann, muss man diese in die Formation bringen, die auch die angreifenden Hühner haben. Danach sind sie zum Abschuss bereit.

Des Weiteren stehen kleine Extras zur Verfügung, damit man auch schwierige Level meistern kann. So kann man beispielsweise eine Bombe einsetzen, die eine große Anzahl an Hühner vernichtet.

Egg vs. Chicken schlägt sonst mit einem Preis von 79 Cent zu Buche, wer jetzt zuschlägt bekommt das Spiel kostenlos.

Weiterlesen

Kurzzeitig kostenlos: Army of Darkness Defense

Sowohl die iPhone- (App Store-Link) als auch die iPad-Variante (App Store-Link) des Spiels Army of Darkness Defense wird derzeit zum Nulltarif angeboten.

Wer schon Spaß an Pflnzen gegen Zombies gefunden hat, kann sich sicher auch mit Army of Darkness Defense anfreunden. In dem rundenbasierten Spiel muss man versuchen alle Skelette abzuschießen, die einem das Leben schwer machen wollen.

Damit man nicht ganz alleine gegen die Vielzahl an Gegner kämpft, kann man Verbündete auswählen – wie zum Beispiel Schwertkämpfer oder Bogenschützen.

Insgesamt gibt es 50 Anfangswellen und freischaltbare Endloswellen. Das Spiel kommt in Retina-Grafik daher und bietet viele Stunden Spielspaß.

Beide Versionen sind für begrenzte Zeit kostenlos. Für die iPhone-Version zahlt man sonst 79 Cent, iPad-Nutzer sparen 2,39 Euro.

Weiterlesen


Vollgas: Real Racing am Wochenende reduziert

Heute darf Vollgas gegeben werden. Das wohl beste Rennspiel im App Store ist reduziert zu haben.

Auch wenn Firemint mittlerweile zu Electronic Arts gehört – 79 Cent Aktionen sind bei den australischen Entwicklern eher selten zu sehen. Am Wochenende kann aber trotzdem ein wenig gespart werden, alle vier verfügbaren Apps sind reduziert.

Fangen wir mit dem ersten Teil an: Nicht schlecht, aber technisch lange nicht so umfangreich wie der Nachfolger. Real Racing für das iPhone wurde von 3,99 Euro auf 79 Cent reduziert, Real Racing HD kostet statt 5,49 nur noch 1,59 Euro.

Wer sich nicht scheut, ein paar Euro mehr auszugeben, sollte auf jeden Fall einen Blick auf den Nachfolger werfen – der unserer Meinung nach wirklich gelungen ist. Real Racing 2 fällt von 5,49 auf 3,99 Euro, Real Racing 2 HD für das iPad wurde von 7,99 auf 5,49 Euro reduziert.

Wer ein iPad 2 sein Eigen nennt und das Apple-Tablet mit dem HDMI-Adapter an einen passenden Fernseher anschließen kann, sollte sich unser Youtube-Video ansehen. Dort zeigen wir, wie das tolle Rennspiel auf einem Flachbildschirm in 1080p HD-Qualität aussieht.

Weiterlesen

The Labyrinth: 50 Level gratis spielen

Die nur für das iPhone konzipierte Applikation The Labyrinth (App Store-Link) wird derzeit zum Nulltarif angeboten.

Seit März befindet sich The Labyrinth im App Store und wird nun erstmals gratis angeboten. Mit 28 MB ist es kein kleiner Download, doch dafür erhält man 50 Level in Retina-Grafik.

Bevor man mit dem Spiel beginnt, sollte man sein iPhone kalibrieren, damit die Steuerung des Balles einfacher fällt. Die eigentliche Steuerung läuft über den Neigungssensor des iPhone ab. Kippt man das Gerät nach vorne, so bewegt sich der Ball in die gleiche Richtung.

Insgesamt stehen 50 einzigartige Level, sowie vier verschiedene Spielbälle zur Verfügung. The Labyrinth ist mit dem Game Center verbunden, damit der eigene Highscore dort eingetragen werden kann.

Das Spiel ist schon seit dem 14. Juni als Gratis-Download erhältlich. Wann der Preis wieder in die Höhe steigen wird, können wir euch nicht sagen.

Weiterlesen

Gameloft zieht nach: Top-Titel reduziert

Nachdem Electronic Arts einige Titel aus der eigenen Produktion im Preis gesenkt hat, zieht auch Gameloft nach.

Der Sommer steht vor der Tür und Gameloft bietet acht Applikationen zum Vorteilspreis von nur 79 Cent an. Wie lange das Angebot gilt können wir euch, wie fast immer, leider nicht sagen – also nicht zu lange überlegen! Die kursiv geschriebenen Titel sind neuere Spiele und absolut empfehlenswert.

  • Order & Chaos Online (Universal-App) – sonst 5,49 Euro
  • Fast & Furious 5: Ofizielles Spiel (iPhone | iPad) – sonst 3,99
  • Gangster: Miami Vindication (iPhone | iPad) – sonst 5,49 Euro
  • Spider Man: Total Mayhem (iPhone | iPad) – sonst 5,49 Euro
  • Eternal Legacy (iPhone | iPad) – sonst 3,99 Euro
  • Fishing Kings (iPhone | iPad) – sonst 3,99 Euro
  • NFL 2011 (iPhone | iPad) – sonst 3,99 Euro
  • Real Football 2011 (iPhone | iPad) – sonst 3,99 Euro

Weiterlesen


1000 Heroz: Jeden Tag ein neues Level

Einige Spiele sind so gut, dass man sie innerhalb weniger Stunden komplett durchgespielt hat. Für Dauerzocker ist dann das kürzlich erschienene 1000 Heroz wohl die falsche Wahl.

Der Name ist Programm: ganze 1.000 Spielhelden stehen dem Gamer zur Verfügung – allerdings nur einer pro Tag. Zu Beginn des Spiels kann man 8 verschiedene Level spielen, jeden Tag kommt ein neues samt eigener Spielfigur hinzu. Für 79 Cent kann die knapp 19 MB große iPhone-Version (App Store-Link) in englischer Sprache aus dem App Store geladen werden, die Version für das iPad kostet 1,59 Euro (App Store-Link).

Im Großen und Ganzen geht es bei 1000 Heroz darum, in bester Jump’N’Run-Manier jeden Tag ein kleines Level erfolgreich abzuschließen. Alle 24 Stunden wird eine neue Herausforderung freigeschaltet: überschlägt man also kurz im Kopf, kommt man bei 1.000 Leveln auf knapp 3 Jahre andauernden Spielspaß.

Man steuert die verschiedenartigsten Figuren, männlich wie weiblich, über drei kleine Buttons auf dem Screen: vor, zurück und springen – mehr gibt es zur Steuerung nicht zu sagen. Die Level sind liebevoll gestaltet, aber meistens innerhalb von 20 Sekunden durchgelaufen. Denn das ist der Sinn von 1000 Heroz: die Spielfigur muss möglichst schnell das Ziel erreichen. Für die erreichten Zeiten gibt es je nach Schnelligkeit einen, zwei oder gar drei Sterne.

Will man die Level erfolgreich abschließen und Bonusgegenstände gewinnen, sollte man jede Welt mit mindestens 2 Sternen abgeschlossen haben. Die Errungenschaften können im Game Center verglichen werden, zusätzlich kann man eigene Wettbewerbe erstellen und gegen Freunde antreten. Auch eine OpenFeint-Anbindung ist vorhanden.

Wir können das Spiel auf jeden Fall denjenigen von euch empfehlen, die gerne mal ihre Tüte Haribo in einem Rutsch leeren und sich dann enttäuscht fragen: Öh, das wars schon? Wenn der Spielspaß in kleinen Häppchen gereicht wird, hält er einfach länger an: in diesem Fall 2 Jahre und 9 Monate. Und das soll erst mal eine andere App von sich behaupten.

Weiterlesen

Knaller: EA reduziert wieder einige Spiele

Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es Titel von EA im Angebot. Heute kann man erneut zuschlagen.

Um ehrlich zu sein: Ein bestimmtes Prinzip bei den Preisreduzierungen der großen Spieleschmieden haben wir noch nicht erkannt. Wichtig ist nur, dass es heute wieder reduzierte Apps von Electronic Arts gibt. Die besten Angebote haben wir für euch herausgesucht.

Reckless Racing HD (iPad, 3,99 auf 0,79)
Battlefield Bad Company 2 (iPhone, 2,39 auf 0,79)
Battlefield Bad Company 2 HD (iPad, 7,99 auf 3,99)
Tiger Woods PGA Tour 12 HD (iPad, 5,49 auf 2,39)
Dead Space (iPhone, 5,49 auf 2,39)
Dead Space HD (iPad, 7,99 auf 3,99)
Need for Speed Hot Pursuit (iPhone, 3,99 auf 0,79)
Madden NFL 11 HD (iPad, 2,39 auf 0,79)
Madden NFL 11 (iPhone, 1,59 auf 0,79)
FIFA 11 (iPhone, 2,39 auf 0,79)
Fight Night Champion (iPhone, 3,99 auf 0,79)
Tetris HD (iPad, 3,99 auf 1,59)
SimCity Deluxe HD (iPad, 5,49 auf 0,79)

Es sind zwar noch einige andere Titel reduziert, hier fanden wir die Angebote aber nicht so gut. Die Auswahl sollte ja auch so groß genug sein. Wir wünschen viel Spaß beim Zocken!

Weiterlesen

Boost 2: Höchstgeschwindigkeit auf iPhone & iPad

Mit dem gestern erschienen Update für Boost 2 wurde auch der Preis erneut um 50 Prozent gesenkt. Das sonst 1,59 Euro teure Spiel kostet momentan nur 79 Cent.

Boost 2 (App Store-Link) gibt es schon etwas länger. Bisher haben wir nicht über die App berichtet, doch nun möchten wir euch das Spiel etwas näher bringen.

Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich alles um Geschwindigkeit. In jedem der vier Spielmodi befindet man sich in einer Röhre, in der man sich automatisch nach vorne bewegt. Über den Neigungssensor des iPhones oder iPads kann man sich nach rechts oder links bewegen. Die farbigen Markierungen auf dem Boden zeigen bald kommenden Hindernis auf dieser Spur an.

Ebenfalls auf dem Boden befinden sich Pfeile, die einen Boost auslösen. Fährt man jedoch gegen eine Wand, ist der Boost vorbei und es geht mit normaler Geschwindigkeit weiter.

In den unterschiedlichen Spieltypen tritt man gegen die Zeit an, versucht möglichst viele Punkte zu sammeln oder fordert jemanden zum Duell auf (Multiplayer via Game Center). Hat man im Modus „Time Trial“ mehr als 2.000 Pnkte ergattert, wird automatisch der „Survival-Mode“ freigeschaltet.

Boost 2 verfügt über Retina-Grafik und bringt passende Musik mit sich. Das Spiel kann einen schnell an iPad oder iPhone fesseln, da nicht nur die Grafik gut ist, sondern auch das Spielprinzip überzeugen kann. Für 79 Cent definitiv eine Empfehlung.

Weiterlesen


Par Out Golf: Kostenloser Download-Tipp

Heute haben wir genau das richtige Futter für Casual-Fans: Par Out Golf ist gratis zu haben.

Das sonst 1,59 Euro teure Spiel fordert Geschicklichkeit, Konzentration und Gedächtnis, damit sollte es etwas für alle Altersklassen sein. Außerdem: Par Out Golf wird als Universal-App angeboten und lässt sich damit auf iPhone und iPad spielen.

Das Spielprinzip von Par Out Golf (App Store-Link) ist eigentlich denkbar einfach. Vom Abschlag muss eine Linie zum Loch gezogen werden, bis der Ball versenkt ist. Bäume, Felsen und Bunker sollte man dabei möglichst nicht kreuzen, denn dann erreicht man das Grün garantiert nicht.

Ganz so leicht haben es die Entwickler dem Spieler natürlich nicht gemacht. Bevor man die Linie zum Ziel zieht, verdeckt eine dichte Wolkendecke die Sicht auf den Golfkurs. Man sollte sich die Umgebung vorher also genau einprägen, um auch blind die richtige Linie zeichnen zu können.

Auf den zwei 18-Loch-Kursen, die auch in einem Mulitplayer-Modus gespielt werden können, sorgt auftretender Wind für eine zusätzliche Schwierigkeit. Wir finden: Diesen kostenlosen Download sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man auf einfache, aber doch herausfordernde Spiele steht.

Weiterlesen

Spaß für klein und groß: Airport Mania 2

Gestern ist der zweite Teil von Airport Mania erschienen. Wir wollen euch das neue iPhone-Spiel kurz vorstellen.

Liebevolle Grafik, nette Animationen und lustige Soundeffekte. Airport Mania macht nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Ich jedenfalls habe den ersten Teil mit viel Freude durchgespielt und habe mich über den Nachfolger Wild Trips gefreut.

Airport Mania 2: Wild Trips (App Store-Link) ist für 79 Cent erhältlich und bietet einen größtenteils unveränderten Spielablauf: Man muss Flugzeuge vom Himmel holen, anfertigen und dann wieder auf die Startbahn schicken.

Punkte gibt es nur, wenn es nicht zu Verspätungen kommt. Lässt man ein Flugzeug zu lange in der Luft warten, fliegt es sogar wieder weg. Bonus gibt es dagegen, wenn man Flugzeuge am selben Gate abfertigt oder schnell hintereinander auf der selben Bahn landen und starten lässt.

Aber was gibt es neues in Airport Mania 2? Neben verschiedenen Orten – also eher etwas fürs Auge – gibt es auch Militärflugzeuge und Space-Shuttles. Richtig schwer wird es, wenn man die Maximalpunktzahl und die Vier-Sterne-Wertung erreichen wird. Dazu gibt es 40 Awards, die man leider nicht über Game Center teilen kann. Auf neun Flughäfen gibt es derzeit 79 Level, weitere sind bereits angekündigt.

Weiterlesen

Thingy Blox HD: Match-3 trifft Wimmelbild

Thingy Blox HD ist eine neues Puzzle-Spiel für das iPad. Von Apple wird der 2,39 Euro teure Titel bereits als „Neu und beachtenswert“ eingestuft.

Wie im Youtube-Video zu sehen ist Thingy Blox HD (App Store-Link) eine Mischung aus Match-3 und Wimmelbild. In dem Puzzle-Spiel für das iPad braucht man nicht nur einen schnellen Überblick, sondern auch eine gute Kombinationsgabe und eine schnelle Reaktion. Verschiedene Spielmodi, unter anderem ein Modus für zwei Personen, runden die gut gemacht App ab.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de