City Maps 2Go: Verbessert und zum halben Preis

Gerade im Ausland können Offline-Karten Gold wert sein. Apps gibt es unzählige, wir nutzen City Maps 2Go.

Warum wir euch schon wieder auf die App hinweisen? Das hat genau zwei Gründe: Zum einen das heutige Update auf die Version 3.0, zum anderen eine erneute Preissenkung auf 79 Cent. Noch dazu ist City Maps 2Go (App Store-Link) eine Universal-App, die sich auf iPhone und iPad nutzen lässt.

Für 79 Cent holt ihr euch einen Freifahrtschein für über 3.100 Karten-Downloads, alleine 670 Städte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind vertreten. Perfekt eignet sich City Maps 2Go allerdings für den nächsten Auslands-Trip, wenn man die Nutzung der originalen Karten-App und hohe Roaming-Kosten vermeiden will.

Was hat sich in Version 3.0 verändert? Es werden nun Ulmon Vektor Maps verwendet, die allerdings immer noch auf dem Material von OpenStreetMaps beruhen. Wir haben das Gefühl, dass die Darstellung etwas verzögert ist. Der Entwickler verspricht jedenfalls mehr Zoomlevel und mehr Kartendetails, dazu eine leichte Optimierung für das iPhone 4 und das Retina-Display.

Einen Vorteil haben die neuen Karten auf jeden Fall: Sie sind deutlich kleiner geworden, 90 Prozent weniger Speicherbedarf, heißt es. Die Karte einer Großstadt wie New York ist zum Beispiel nur noch 11 MB groß – früher war es fast zehn Mal so viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de