ClockDesk: Kleiner Helfer bringt Uhrzeit auf den Schreibtisch

Zahlreiche Einstellungen erlauben individuelles Design

Die Uhrzeit auf dem Mac ablesen, das ist normalerweise ein Kinderspiel. Denn immerhin findet man die aktuelle Zeit stets ganz rechts oben in der Menüleiste. Wem das nicht reicht, der kann jetzt einen Blick auf ClockDesk (App Store-Link) werfen. Die Mac-App wurde umfassend aktualisiert und steht jetzt in Version 2.0 zum Download bereit.

Die 2,99 Euro günstige Anwendung aus dem Mac App Store verfolgt ein einfaches Ziel: Die Anzeige von Datum und Uhrzeit. Mit einer Größe von 3,5 MB ist ClockDesk schnell installiert und dank des einfachen Menüs ebenso schnell konfiguriert.


Die Einstellungen erreicht man über ein kleines Icon in der Menüleiste, das leider nicht animiert ist und auch nicht ausgeblendet werden kann. Dafür bietet es aber umso mehr Funktionen. Einstellen könnt ihr nämlich:

  • Beim Anmelden starten
  • Auswahl des Monitor
  • Auf allen Schreibtischen
  • Immer im Vordergrund
  • Schriftart Farbe und Schatten
  • Format von Datum und Uhrzeit
  • Zeilenabstand
  • Position auf dem Bildschirm
  • Deckkraft

Besonders spannend ist neben der Möglichkeit, sich eine Position auf dem Bildschirm selbst aussuchen zu können, auch die Tatsache, dass man auf Wunsch auch nur Datum oder Uhrzeit anzeigen lassen kann. Insgesamt ist ClockDesk eine einfache und übersichtliche Anwendung, die die gestellte Aufgabe aber erfolgreich bewältigt.

‎ClockDesk
‎ClockDesk
Entwickler: Henning Hagmann
Preis: 3,49 €

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Ich. Allerdings nutze ich TICKE TACK.
      Vielleicht sollten Sie sich abgewöhnen, die Bedürfnisse anderer beurteilen zu wollen.
      Vielen Dank und einen schönen Tag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de