Das offizielle Game of Thrones Brettspiel ist jetzt im App Store verfügbar

Eine Premium-App für 10,99 Euro

Brettspiele auf iPhone oder iPad, das ist ja immer so eine Sache. Natürlich macht es in den meisten Fällen mehr Spaß, mit Freunden an einem Tisch zu sitzen und gemeinsam zu spielen. Aber gerade in der aktuellen Zeit ist das nicht immer so einfach möglich. Hinzu kommt, dass einige komplexe Brettspiele in der digitalen Version den Vorteil haben, dass automatisch aufgebaut und gezählt wird. Mir fallen da beispielsweise Ticket to Ride oder Carcassonne ein.

Und wenn ich einen Blick auf die klassische Brettspiel-Vorlage werfe, die ziemlich komplex zu sein scheint, dann dürfte genau dieser Punkt auch für das neue „A Game of Thrones: Board Gam‪e“ (App Store-Link) gelten, das seit heute auf iPhone und iPad installiert werden kann. Die Universal-App kostet 10,99 Euro und beinhaltet einen In-App-Kauf für die Erweiterung „Tanz mit Drache“ in Höhe von 4,49 Euro.


Ich habe bisher noch keine eigenen Eindrücke sammeln können, möchte euch an dieser Stelle aber die wichtigsten Infos rund um das digitale Game of Thrones Brettspiel mit auf den Weg geben. Besonders wichtig aus meiner Sicht: Die App ist komplett in deutscher Sprache lokalisiert. Zudem gibt es einen Online-Modus, in dem man gegen bis zu fünf weitere Spieler antreten kann.

Das Game of Thrones Brettspiel basiert auf der berühmten Romanreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin. Die Spieler übernehmen die Führung der großen Adelshäuser von Westeros und rüsten sich für den epischen Kampf um den Eisernen Thron. Vor dem Hintergrund von „Das Lied von Eis und Feuer“ entfaltet sich ein intensives Spiel, in dem strategisch geplant, Ressourcen gezielt eingesetzt und die Mitspieler in gerissenen Verhandlungen auf die eigene Seite gezogen werden müssen, um den Eisernen Thron zu erklimmen.

Das klassische Brettspiel ist bei den Käufern ziemlich gut angekommen, bei Amazon gibt es 4,5 von 5 möglichen Sternen. Da das eigentliche Brettspiel ziemlich komplex ist, sehe ich sogar leichte Vorteile bei der digitalen Variante, was den Einstieg in das Spiel angeht. Dank der integrierten Tutorials und der gebotenen Unterstützung sollte man sich schneller und einfacher zurecht finden. Ebenfalls spannend: Es gibt sogar zehn einzigartige Story-Herausforderungen, in denen man sein Können im Alleingang ohne Mitspieler unter Beweis stellen kann.

‎A Game of Thrones: Board Game
‎A Game of Thrones: Board Game
Entwickler: Asmodee Digital
Preis: 10,99 €+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ist euch eigentlich bekannt, dass Bewertungen bei Amazon nur etwas wert sind, wenn man den Begleittext liest und sich anschließend fragt ob der Inhalt relevant ist? XY Sterne ist sowas von kaputt, dass müsst ihr doch langsam geschnallt haben. Auf der einen Seite gibt es die dumme User, die ein Produkt abwerten weil es einen Tag später geliefert wurde als angekündigt und auf der anderen Seite liegen Flyer dem Produkt bei, worauf man einen Nachlass bekommt, wenn man 5 Sterne gibt. Am besten sind die Produkte, wo man bei Beanstandung das Geld zurück bekommt und das Produkt behalten kann wenn man 5 Sterne gibt. Und ihr geht hier mit den Wertungen hausieren … tzzzz.

    1. …noch besser sind die schlechten Bewertungen von Käufern die einfach zu dumm sind, den Artikel richtig zu benutzen (hauptsächlich bei Elektro-Artikeln).

  2. Das Brettspiel hab ich hier noch rumliegen, haben wir früher seeeeehr viel gespielt. Wurde glaube ich erstmals 2003 veröffentlicht, also vor dem Hype um die Serie. Grandioses Brettspiel, definitiv komplex aber richtig gut. Leider seit vielen vielen Jahren nicht mehr gespielt, aktuell auch einfach nicht möglich, da man mindestens 3 Leute brauch und für die Familie ist es definitiv zu komplex.

    Hatte schon die digital Edition auf Steam im Auge, aber auf dem iPad find ich das viel nicer und dazu ist es noch günstiger (ist leider immer echt unfair gegenüber Steam Nutzern). Scythe kann ich auch empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de