Datenschutz auf dem iPhone: Apple veröffentlicht neue Werbung

Wie wichtig ist das Thema für euch?

Es ist mal wieder einer dieser klassischen Montage: Die Internet-Welt schläft noch. Es gibt keine wirklichen Neuigkeiten, man ist noch halb im Wochenende und noch dazu hat sich der Kollege in den wohlverdienten Urlaub verabschiedet. Ein guter Zeitpunkt also, auf ein Video hinzuweisen, das Apple am Wochenende auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht hat.

In der Beschreibung des Videos schreibt Apple:

Wir glauben, dass Ihre Privatsphäre niemals etwas sein sollte, das Sie in Frage stellen müssen. Es sollte einfach, unkompliziert und verständlich sein.

Und damit ihr aus dem Wochenend-Trott herauskommt und euch mal ein paar Gedanken macht, freuen wir uns auf eure Kommentare. Wie wichtig ist der Datenschutz auf eurem Smartphone für euch? Ist Apples Positionierung vielleicht sogar ein Kaufgrund für ein iPhone oder iPad? Wir sind gespannt auf eure Meinungen.

Kommentare 9 Antworten

  1. Sie bekommen es nicht immer hin, aber insgesamt bietet Apple denk ich mal die besten Bestrebungen, die Daten der User zu schützen.
    Bei Google/Android ist man ja eher Mittel zum Zweck um seine eigene Datenkrake am Leben zu halten.
    Meine Entgoogleung hat vor einiger Zeit begonnen und läuft gar nicht mal so schlecht.

  2. Datenschutz ist heutzutage einfach nirgends etwas 100%iges. Da ziehe ich es vor manche Daten lieber Apple als Amazon oder Google anzuvertrauen. Ich glaube denen immer noch, dass sie keine Daten verkaufen.

  3. Ich fühle mich bei Apple wohler, aber auch Google wird eure Daten nicht so weitergeben, wie ihr denkt. Ihr seit das Produkt; die werden einen Teufelskreis tun, dass jemand anders Daten bekommt als sie selbst. Und da gibt es keinen Unterschied zu Apple: die werden die auch schon „verwenden“ 😉

  4. Ich nutze Apple nicht, weil ich der Meinung bin dass sie sicherer sind als andere, sondern weil ich mich irgendwann für deren OS entsschieden habe und es einfacher ist meine Geräte in das Apfel-Ökosystem einzubinden. Wie kommt ihr darauf, dass Apple sicherer ist als andere Anbieter? Was ist mit euren Provider für Handy und Internet Zuhause? Was ist mit den besuchten Webseiten? Was ist mir euren Freunden, die eure Daten z. B. an WA/FB weitergeben ohne euch zu fragen? Ihr könnt nichts gegen den Missbrauch tun und damit muss man sich abfinden wenn man online sein möchte.

  5. Datenschutz ist für mich ein ganz wichtiges Kaufargument. In der Beziehung vertraue ich Apples iOS Betriebssystem mehr als dem Android System. Obwohl es mir oft etwas an Transparenz fehlt. Dennoch fühle ich mich bei Apple im Augenblick besser aufgehoben.

  6. Hi, ich vertraue Apple definitiv mehr als Google. Apple verdient Geld durch den Verkauf der Hard und Software. Google verschenkte alles macht aber Milliarden Gewinn. Darüber sollte jeder nachdenken wenn er Google und co einsetzt. Dazu zähle ich auch den Facebook Clan. Das ist nicht kostenlos sondern kostet eure Privatsphäre und das sind mir ein paar Euro wert und es funktioniert sogar ohne Facebook, Inster und co. Auch ein freemailer muss nicht sein!!! Jeder sollte sich seine Gedanken machen wie die Firmen ihr Geld verdienen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de