Dead Trigger: Neue Waffen und erstmals kostenlos

Dead Trigger hat heute nicht nur ein Update bekommen, sondern wird erstmals auch gratis angeboten.

Schon für die sonst angesetzten 79 Cent war Dead Trigger (App Store-Link) ein Schnäppchen. Das Update hat neue Waffen, wie eine Kettensäge oder ein Lewis Maschinengewehr integriert, aber auch neue Gadgets und Zombies. Zusätzlich gibt es tägliche Erfolge und sein Spiel kann online in der iCloud gespeichert werden, so dass der Spielstand auf zwei Geräten immer synchron bleibt.

Hinter dem Spiel steckt eine altbekannte Geschichte, mal wieder wurde die Menschheit von einem schlimmen Virus befallen und ein paar wenige Überlebende kämpfen gegen die Zombies. Machen wir es kurz: Es geht ums Ballern (das muss ja auch mal so gesagt werden). Zahlreiche Waffen und Extras, wie ein Ziellaser, Minen oder Granaten sind euch dabei behilflich.

Insgesamt verspricht der Entwickler über 40 Stunden Spielspaß und massig Zombie-Action. Per In-App-Kauf lassen sich zusätzlich Waffen und Power-Ups kaufen, die natürlich nur optional sind. Derzeit wird Dead Trigger durchschnittlich mit viereinhalb Sternen bewertet und ordnet sich somit im oberen Drittel ein. Da der Download nun kostenlos ist, kann sich jeder selbst ein Bild vom Spiel machen.

Kommentare 7 Antworten

  1. Für den Quatsch hab ich sogar bezahlt und mich hinterher darüber geärgert. Soll offenbar Schocken und eklig sein, ist aber nur öde – da gibt’s bessere Ego-Shooter.

    1. Ich hab den Kauf nicht bereut… Für mich der besteShooter, den ich gespielt habe. Konnte Nova und dem neuen Modern Warfare nix abgewinnen…
      Aber sonstige die Geschmäcker, jedem das seine 😉

  2. Danke für die Information, Appgefahren!

    Hatte mir damals schon überlegt, es zu kaufen, es dann aber aufgrund übermäßiger Spieleflut sein lassen… 😉 Jetzt nehm‘ ich es Mal mit und wenn die Zeit da ist, dann wird es gezockt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de