Der Tarif-Check: So sind wir im mobilen Netz unterwegs

Am Dienstag hat die Fachzeitschrift Connect seinen neuen Netztest veröffentlicht. Aber mit welchem Tarif fährt man eigentlich am besten?

iOS 8 iPhone 6

Die schlechte Nachricht vorweg: Wir können euch leider keine Antwort auf diese Frage mitteilen. Für den passenden Tarif kommt es auf viele verschiedene Faktoren hat, nicht nur auf das bevorzugte Netz. Vor einem Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrags, egal ob mit oder ohne Laufzeit, sollte jeder Nutzer seinen Verbrauch überblicken: Wie viel Datenvolumen wird benötigt, wie viele Minuten telefoniert man im Monat und werden tatsächlich noch SMS verschickt? Darf es eine Vertragslaufzeit geben und soll das iPhone über den Vertrag subventioniert werden?

Wir wollen diesen Artikel einfach mal dazu nutzen, euch mitzuteilen, mit welchen Tarifen wir momentan unsere iPhones ausgestattet haben. Gleichzeitig habt ihr die Chance, eure Empfehlungen und Fragen in den Kommentaren zu hinterlassen.

Mel: Ab sofort bei Sparhandy

Unsere beste und kompetenteste Mitarbeiterin Mel hat Ende November bei einem Angebot von Sparhandy zugeschlagen und hat ihre SIM-Karte bereits gewechselt. Für eine reduzierte Grundgebühr von nur 16,90 Euro ist sie im Telekom-Netz unterwegs und genießt neben einer Allnet-Flat beliebig viele SMS in alle deutschen Netze sowie 1 GB Datenvolumen im 3G-Netz. (alle Tarife bei Sparhandy)

Freddy: 9 Cent bei Congstar

Flexibel und günstig lautet das Motto. Im 9-Cent-Tarif von Congstar werden Telefon-Minuten und SMS flexibel nach Verbrauch abgerechnet, zudem gibt es 1 GB Datenvolumen. Der Vorteil: Der monatlich kündbare Vertrag wurde bereits vor einiger Zeit abgeschlossen, als Congstar noch die Nutzung von LTE erlaubte. Zwar ist man im schnellen Netz nur mit 7,2 MBit/s unterwegs, gerade bei hoher 3G-Auslastung oder auf dem Land kann das aber sehr praktisch sein. (alle Tarife bei Congstar)

Fabian: Momentan auf der Suche

Bisher war ich ebenfalls bei Congstar unterwegs, habe meinen Vertrag aber bereits gekündigt. Aktuell bin ich auf der Suche nach einer Allnet-Flat mit mindestens 1 GB Datenvolumen und LTE für unter 20 Euro. Nach einer Empfehlung eines Lesers habe ich mich bei 1&1 umgesehen, die interessante Tarife mit freier Netzwahl zwischen E-Plus und Vodafone anbieten – leider im D-Netz ohne das von mir gewünschte LTE. Bis Anfang Januar schaue ich mich noch um und werde ansonsten meine Kündigung bei Congstar widerrufen. (alle Tarife bei 1&1)

Kommentare 48 Antworten

  1. Ich habe vor kurzem einen Base Vertrag bei Handyflash abgeschlossen. 40€ inkl. gratis iPhone 6. Die Allnet Flat enthält 2GB Datenvolumen sowie eine MTV Music Flat.
    E-Plus ist hier bei mir, man mag es kaum glauben, das beste Netz 😉

    1. Naja effektiv ist das Handy eben nicht umsonst. Dies ist einfach in den monatlichen Gebühren mit eingerechnet, denn 40€ ist eben sehr hoch für eine All-Net. Und dazu eben E-Plus, welche sowieso die günstigsten Kosten für Wartung in ihrem Netz haben.

        1. Genau das meine ich ja, im Prinzip wird das Handy dann mitfinanziert. Ist nix verwerfliches, das meinte ich damit nicht, aber viele denken eben, das das Handy dann „kostenlos“ ist.

  2. Ich habe auch eine lange Suche hinter mir. War bisher bei Congstar und an sich zufrieden. Irgendwie kam ich aber mit dem 1GB Datenvolumen nicht mehr hin (und das obwohl ich keine Videos gucke oder Sachen streame, nur recht viel surfe – es ist mir ein Rätsel, wie die meisten User anscheinend mit weniger als einem GB auskommen). Nun habe ich Alditalk getestet und muss sagen, dass das E-Plus-Netz bei uns sogar besser läuft als die Telekom. Da ich noch ein 4s habe, kann ich LTE eh nicht nutzen und telefonieren tu ich auch kaum. Da ist die Aldiflat mit 1,5 GB (plus weitere 1,5 GB bei Bedarf für 3 Euro) genial. Wenn ich mal woanders unterwegs bin, merke ich schon, dass E-Plus noch Schwächen hat, aber es scheint mir deutlich besser als vor Jahren (damals war ich glücklich von E-Plus zu Congstar gewechselt zu haben).
    Alle Alternativen zu Alditalk kosten bei gleichem Datenvolumen (3GB für 12,99) viel, viel mehr…

  3. Bist du noch Student oder unter 26?
    Dann gibt es Für 24,99€ 2GB bei o2 Allin M.
    Und auf Wunsch auch noch ein Handy im Wert von 121€ gratis. ZB das Alcatel Firefox Handy.

  4. In orten mit gut ausgebautem eplus netz ist aldi talk mit abstand der beste anbieter. 5gb für 14,99 und für je 3 € kann man sich immer wieder neue 5gb holen. Für mich der einzige tarif, womit man wirklich stundenlang videos gucken kann.
    Sonst bin ich bei fonic und bekomme da satte 200mb und 400min/sms für 9,95 😀

  5. Ich habe lange gesucht.
    Ich wollte D2 haben, weil mit Telekom habe ich an meinem Wohnort in Köln keinen Empfang.
    Bin jetzt bei Sparhandy gelandet. RED 1,5 für 44,90 bzw nach 6 Monaten für 49,90 Euro. Dafür gilt meine komplette Flat im EU Ausland. Dazu gab es ein iPhone 6 mit 16 GB für 109 Euro.
    Es gibt aber den RED1,5 ohne Handy bei D2 Vertragshändler für 34,90 bzw nach 6 Monaten für 39,90 Euro.
    Das waren die besten Angebote mit 100 Mbit/s und EU Flat.
    Alle „günstig“ Angebote waren mit max. 21 Mbit/s oder noch langsamer

  6. Hier im Ruhrgebiet komme ich mit 300MB und 300 frei SMS/Minuten für 7,99€ im O2 Netz durch LIDL Mobile vollkommen aus. Nachladen ist möglich. Hatte vorher 6 Jahre lang Telekom Vertrag, vermisse nichts, außer das ganze Geld was ich hätte sparen können hehe 🙂

  7. Ich habe seit einigen Monaten Alditalk (Eplus) und ich bin ehrlich gesagt zufrieden mit dem tarif.
    20€ für die Allnet flat ist echt ein guter Preis.
    Sogar die LTE Netzabdeckung ist schon besser ausgebaut 😀

    1. Congstar hat nie offiziell LTE angeboten, aber es funktioniert bei einigen Tarifen (siehe Artikel). Es gibt aber keine Garantie, dass das bei Neukunden ebenfalls so ist, leider.

  8. Ich bin noch bis Ende März an einen Telecom „Special Complete Mobile Music m. H.“- Vertrag gebunden, den es aktuell so nicht mehr gibt.
    Für eine fristgerechte Kündigung würde es also langsam Zeit.
    Wenn ich aber bedenke, dass die 39,95 Euro im Monat Spotify Premium beinhaltet und ab April die Kosten für das subventionierte Smartphone wegfallen, liege ich bei ca. 20,- für die reinen Mobilfunk-Kosten.
    Entweder sollte ich im neuen Jahr dringend meine Mathematik-Fähigkeiten an der Volkshochschule auffrischen, oder ich kündige den Vertrag nicht.
    Es geht zwar etwas günstiger, wenn man die Beiträge hier verfolgt, aber wegen ein paar „lumpigen“ Euros wechsle ich nicht zu Aldi, Lidle & Co.

  9. Für mich war das telekom Netz wichtig, da ich ein 5er habe und LTE nutzen wollte.
    Daher bin ich bei congstar gewesen um vor vier Monaten über einen Drittanbieter zur Telekom zu wechseln. Vergünstigt und damals noch als Student habe ich den comfort s mit für meine Nutzung ausreichenden 100min, SMS und Telekomflat und als goodie 1250mb LTE internet. Das mitgelieferte 5s habe ich verkauft und kann so effektiv meine Grundgebühr auf 12€ drücken.
    So teuer war ich auch bei congstar mit weniger Leistung unterwegs.

  10. War auch lange bei Congstar mit dem 9 Cent Tarif unterwegs. Hab aber vor 2 Monaten gekündigt, da ich ein günstigeres Angebot der Telekom bekommen habe.

    Zwar keine All Net Flat, aber mir reicht es bei weitem!

    Telekom Flat
    100 Freiminuten
    SMS Flat
    1,25 GB Internet mit LTE inclusive

    Zahle im Monat 29,99 Euro
    Habe allerdings eine Auszahlung (statt Handy und Tablet) von 680 Euro bekommen. Diese sind auch bereits auf meinem Konto angekommen.

    Also komm ich rechnerisch auf einen monatlichen Preis von 1,67 Euro

    Achja, das ganze hab ich über Logitel abgeschlossen!

    1. Sind doch bereits einige gute hier genannt worden. Alternativ ne Spar-App wie zB. Mydealz laden,dort wird immer wieder auf günstige Verträge und auch Prepaid hingewiesen.

  11. Bin bei otelo.de – ist eine Günstigmarke von Vodafone. Für das 5s mit Vertrag waren die mit dem Allnet Flat L (habe noch zu 29.99 Euro monatlich abgeschlossen) vor etwas über einem Jahr das günstigste Angebot. Allerdings werde ich den nächstes Jahr dann kündigen und wollte einen Telekom-Tarif haben. Abgeschlossen habe ich den damals über Sparhandy. War aber nicht so dolle der Service bei denen. Für das iPad habe ich auch über Sparhandy einen Vodafone-Tarif abgeschlossen, der praktisch den Kaufpreis über zwei Jahre in Monatsraten finanziert.

    Am wichtigsten bei der Tarifwahl war das D-Netz (egal ob D1 oder D2), da wir beim Urlaub auf Sylt mit O2 und vor allem E-plus ziemliche Netzprobleme hatten. Bei O2 hat auch der Service überhaupt nicht gestimmt. Das war so mit der grauenvollste Anbieter, den ich je hatte.

    Bei Otelo sind die Tarife übrigens jetzt günstiger geworden. 😉

  12. Bin endlich von O2 weg und liege bei Congstar ohne Laufzeit auf Lauerstellung und warte wie Fabian auf ein D1-Angebot: AllnetFlat + mind. 1GB mit LTE für um die 20€. Wenn sowas auftaucht, bin ich sofort bei D1.

    1. Sag Bescheid, wenn du was findest. Am besten noch ohne Laufzeit. Bei 24 Monaten hat man echt die Arschkarte im Zweifel. Dafür würde ich auch einen 5er mehr bezahlen.

  13. Hi, bei PremiumSim kann man eine Allnet-Flat, Sms-Flat und 2GB LTE Internet für 14,95 in den ersten 12 und 19,95 in den zweiten 12 Monaten buchen (O2).
    Wer auch noch ein günstiges Handy braucht, findet hier oder bei Handyflash gute Angebote!

  14. freeflat von freenetmobile, einer klarmobil-Tochter. Bestes Netz für unterwegs: Telekom T-Mobile. 28,95 für Allnetflat, SMS Flat und 1GB bei monatlicher Kündbarkeit. Damit kann man nicht viel falsch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de