Diagrams für Mac: Version 2.0 bedeutet bislang größtes Update

Diagramm-Editor in überarbeiteter Fassung

Vor etwa einem Jahr startete der Diagramm-Editor Diagrams (Mac App Store-Link) im deutschen Mac App Store. Wer Ihr sogenannte Flowcharts oder Diagramme am Mac erstellen möchte, ist bei dieser App genau richtig. Diagrams stammt von einem deutschen Startup aus Dresden und kostet zum einmalig 24,99 Euro im Mac App Store.

Schon Kollege Freddy konnte vor einem Jahr nur Gutes über Diagrams berichten. Die App macht einen sehr guten Job, konzentriert sich auf die wesentlichen Elemente und macht das Erstellen zum Kinderspiel. Neue Elemente lassen sich schnell per Rechtsklick einfügen: Zur Auswahl stehen eckige, ovale, runde und rautenförmige Objekte. Ebenso sind vier verschiedene Farben vorhanden. Titel für entsprechende Elemente lassen sich einfach eintippen, Objekte durch Verbindungen in Relation bringen und erstellte Objekte auf der Arbeitsfläche verschieben. Ein fertiges Diagramm kann dann als PDF oder PNG-Bild exportiert werden.


In einer E-Mail an uns berichtet das Diagrams-Team nun von einer rundum erneuerten App, die noch heute am 17. Februar 2021 im deutschen Mac App Store erscheinen soll. Version 2.0 von Diagrams ist laut Angaben der Entwickler das bisher größte Update für den Diagramm-Editor und soll vor allem mehr Konfigurationsmöglichkeiten für Anwender bieten.

Während Version 1.0 auf eine feste Palette beschränkt war, gibt Version 2.0 den Anwendern die volle Kontrolle über die Palette in ihren Dokumenten. Neben der Möglichkeit, aus neuen Paletten-Voreinstellungen zu wählen, können Nutzer nun die Paletten-Inhalte anpassen und auch neue Paletten von Grund auf erstellen.

Kompatibel mit macOS Big Sur und Apple Silicon M1-Chips

In der neuen Schnittstelle zur Palettenanpassung können Benutzer wiederverwendbare Element- und Beziehungstypen erstellen und in ihren Diagrammen verwenden. Jeder Typ hat einen konfigurierbaren Titel sowie eine Reihe von visuellen Attributen. Die Entwickler haben auf die am häufigsten geforderten Funktionen reagiert und neue Styling-Optionen zur Ergänzung der Palettenanpassung hinzugefügt. Dazu gehören die Erweiterung des Pools verfügbarer Elementfarben und die Einführung von Unterstützung für Textformatierung.

Darüber hinaus wurde Diagrams vollständig für Apples neuestes Betriebssystem, macOS Big Sur, optimiert und verfügt über eine angepasste Benutzeroberfläche und ein neues App-Icon. Außerdem verfügt Diagrams nun über eine Unterstützung für die neue Generation der Apple Silicon M1-Chips. Das 2.0-Update für Diagrams wird allen bestehenden Nutzern der App kostenlos im Mac App Store ohne weitere Kosten zur Verfügung stehen, alternativ lässt sich Diagrams auch über Setapp nutzen. Für die Installation ist mindestens macOS Catalina 10.15.2 oder neuer notwendig. Auf der Website der Entwickler kann zudem eine 7-tägige Testversion heruntergeladen werden.

‎Diagrams
‎Diagrams
Entwickler: Lukas Kubanek
Preis: 21,99 €

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Mich würde interessieren, durch welche Features, im Vergleich zu draw.io, sich dieses Programm absetzt?
    Auch im Hinblick auf den erhobenen Kaufpreis…

  2. Auch für mich ein k.o. Kriterium. Eine Unternehmen mit Sitz in Deutschland bei dem die Software nur in englischer Sprache zur Verfügung steht und wo es nicht einmal eine deutschsprachige Produktinformationen zur Software auf dessen Homepage gibt, nein danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de