Die neue appgefahren News-App für das iPhone im Video

Nach einigen Screenshots wollen wir euch heute einen ersten Blick auf unsere neue iPhone-App im Video gewähren.

appgefahren 3er screen

Ihr habt es sicherlich schon gestern mitbekommen: Am kommenden Mittwoch startet die neue appgefahren News-App durch. Ein neues Design, neue Funktionen und eine noch einfachere Handhabung sollen die neue Anwendung auszeichnen. Wir denken, dass uns das gelungen ist, doch das entscheidende Urteil wird von euch gefällt. Damit ihr euch auf Anhieb in der neuen Umgebung zurechtfindet, präsentieren wir euch heute die iPhone-Version im Video.


Bei der Entwicklung der App haben wir vor allem den neuen, deutlich größer gewordenen iPhones Beachtung geschenkt. Statt einer Menüleiste im oberen Bereich des Displays sind die wichtigsten Navigationselemente wieder an den unteren Bildschirmrand gewandert und damit leicht mit dem Daumen zu erreichen.

Eine weitere Sache, die uns sehr auf dem Herzen lag, war die Übersichtlichkeit. Neuen Nutzern – ihr dürft uns weiterhin sehr gerne im Bekannten- und Freundeskreis empfehlen – wollen wir den Einstieg so einfach wie möglich machen. So haben wir alle nicht ganz so wichtigen Menüpunkte erneut in ein „Hamburger-Menü“ verfrachtet, dieses aber auf sechs übersichtliche Punkte reduziert. Wer bereits unsere aktuelle App nutzt, wird sich ohnehin schnell zurechtfinden.

Nur ein Wunsch konnten wir uns nicht erfüllen

Was mir persönlich besonderen Spaß bereitet: Das schnelle Wechseln zwischen den Artikeln. Ein Fingerwisch genügt und man kann sofort die nächste News lesen – die Ladezeiten sind quasi nicht existent. Bleibt nur zu hoffen, dass das auch so bleibt, nachdem ihr die Server gestürmt habt.

Eine Sache konnten wir dagegen leider nicht realisieren: Das aus Safari bekannte Ausblenden der Navigationsleisten beim Lesen eines Artikels. Problematisch war hier die Tatsache, dass wir nicht nur Wischgesten zum Wechsel zwischen den Artikeln anbieten, sondern auch eine Wischgeste von ganz links nach rechts, um wieder ins Hauptmenü zu gelangen. Damit konnte man die Navigationsleisten so in die Irre führen, dass wir die nicht mehr richtig stabile Funktion wieder entfernen mussten.

Das sollte dem Spaß und der Freude aber keinen Abbruch machen. Im folgenden Video seht ihr unsere neue iPhone-App. In den kommenden Tagen werden wir euch mit hoffentlich weiteren interessanten Eindrücken rund um die Entwicklung versorgen.

Anzeige

Kommentare 24 Antworten

  1. Es wurde wirklich Zeit dass ihr was an den Ladezeiten ändert, es war in letzter Zeit echt schon nicht mehr schön, freue mich drauf…

    1. Tipp: Hast du schon die Reset-Funktion gesehen, die du unter Einstellungen und Appgefahren erreichen kannst? Damit lässt sich die Ladezeit (zumindest bei mir) nach 1-2 Monaten wieder verkürzen.

  2. Ihr hattet mal angekündigt, dass die Lesezeichen und / oder Preisalarm-Apps nicht automatisch übernommen werden. Ist dem noch so?

    1. Ja. Das geht technisch leider nicht. Kannst natürlich die alte App auch behalten oder die Lesezeichen manuell übertragen (je nach dem wie viele du hast)

  3. Das neue Video Logo gefällt mir. Jedoch wäre meine Frage, ob die Suche auch Text durchsuchen kann. Denn nicht immer ist das gesuchte Wort im Titel.

  4. Endlich ein cooles schlichtes Logo, sieht sehr gut aus! Es wird aber auch Zeit, die Ladezeiten werden gefühlt immer länger und manchmal stockt es schon. Wird die App kostenlos zu laden sein?
    Vom Inhalt her gibt es nichts besseres, weiter so!

    1. Wir haben nicht behauptet, dass Werbebanner und Abo-Modell angedacht (das hört sich für mich wie „beschlossen“ an). Natürlich denken wir immer darüber nach, wie wir unser Projekt finanzieren. Aktuell wollen wir das aber definitiv mit dem für euch besten Komfort und Erlebnis hinbekommen – das heißt definitiv ohne Werbebanner.

  5. Lest ihr nicht die Kommentare euer eigenen Redaktion? Freddy hat gestern geschrieben, dass WENN Banner kommen (frühestens ab Herbst) es auch eine In-App-Möglichkeit geben wird, um die Banner abzuschalten. Ob einmalig oder als Abo, sei noch unklar… Sprich: ihr denkt über Werbebanner und Abomodell nach, wie ich lediglich festgestellt habe. Ich hab dann geschrieben, dass 0,99 € pro Monat mir zu fiel wäre, was du, lieber Florian, dann ja bedauert hast….. Sorry, aber ich persönlich schätze eure Arbeit sehr und würde auch eine Spenden oder einen Festpreis zahlen. Aber bei Werbung oder Abomodell, bin ich weg. Ich hab also nichts geschrieben, was nicht richtig wäre und von „beschlossen“ hab ich ja nie was gesagt.

  6. Wie sieht es mit der Syncronisation auf mehren Geräte aus.
    Habt ihr diese Funktion berücksichtigt. Wäre toll, wenn mein iPhone wüßte, was ich ich auf dem iPad bereits gelesen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de