Die Sims Mobile: EA und Maxis kündigen iOS- und Android-Spiel an

Mit „Die Sims Mobile“ wird es demnächst ein neues Sims-Spiel für iOS und Android geben. Hier unsere bisherigen Informationen.

die sims mobile

Die Sims ist laut Angaben von Electronic Arts das meistverkaufte Computerspiel überhaupt – insgesamt wurden 175 Millionen Einheiten verkauft (Stand 2015). Im Jahre 2000 fing alles an, danach folgten unzählige Erweiterungen, die ordentlich Geld in die Kassen gespült haben. Jetzt haben Electronic Arts und Maxis mit „Die Sims Mobile“ eine digitale Version für iPhone, iPad und Android angekündigt.


Die neue App wird von den Schöpfern der Reihen Die Sims und SimCity entwickelt und ist inspiriert von der „Die Sims 4 Legacy Challenge“. Spieler erschaffen Sims und bauen über mehrere Generationen hinweg eine erfolgreiche Familie auf, indem sie Erbstücke freischalten und sammeln. Während die Spieler voranschreiten, bieten die Erbstücke verschiedene Vorteile im Spiel, die es ihren Sims erleichtern, ihre Lebensziele zu erreichen.

die sims mobile hone

Natürlich wird das klassische Spielprinzip beibehalten. Ihr könnt eigene Sims frei erstellen, Häuser bauen, Beziehungen pflegen und vieles mehr. Vom Erschaffen der Sims über die Entwicklung ihrer Geschichten und das Sammeln wertvoller Belohnungen bis hin zu gemeinsamen Erfahrungen mit Freunden – die Möglichkeiten, Schicksal zu spielen, sind endlos.

Die Sims Mobile wird aktuell in Brasilien getestet und soll demnächst in weiteren Ländern verfügbar gemacht werden. Der Download erfolgt kostenfrei, wie die genaue Preisgestaltung aussieht, können wir euch an dieser Stelle noch nicht sagen, allerdings lässt sich virtuelles Sims-Geld per In-App-Kauf erwerben. Was wir aber sagen können: Die Sims Mobile orientiert sich deutlich näher am Original als „Die Sims Freeplay„.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de