Docutain: Scanner-App überzeugt mit einem guten Managementsystem

Jetzt kostenlos herunterladen

Mit Scanbot (neuerdings mit Abo) und Scanner Pro gibt es schon zwei richtig gute Scanner-Apps für das iPhone. Doch im App Store gibt es weitere Alternativen, eine davon ist Docutain (App Store-Link). Docutain versteht sich nicht nur als Scanner-App, sondern auch als Dokumentenmanagementsystem. Welche Funktionen die App bietet, lest ihr folgend.

Das Scannen von Dokumenten, Rechnungen, Rezepten, Vorlesungsunterlagen und Co. funktioniert schnell und gut. Die Kamera wird über das Dokument gehalten, wobei Docutain die Rändern automatisch erkennt und auch selbst auslöst. Manuell kann man dann die Ränder anpassen, das Foto drehen, Filter wie zum Beispiel Schwarz/Weiß anwenden, weitere Blätter scannen oder diese sortieren.

Gescannte Dokumente können schnell über das Teilen-Menü verteilt werden, allerdings legt Docutain die Dokumente auch lokal ab. Beim Scannen kann man jedem Dokument einen Namen geben, den Dokumententyp (Rechnung, Brief etc.) bestimmen, das Datum hinterlegen, Schlagwörter definieren, die Adresse manuell eintragen, den Betrag einer Rechnung hinterlegen oder die Rechnung als steuerrelevant markieren.

Genau hier greift nämlich das Dokumentenmanagementsystem. Über die Suche könnt ihr so nämlich alle Dokumente schnell wiederfinden. Ihr könnt nach allen Kriterien suchen und diese auch kombinieren. Beispiel: „Steuerrelevante Rechnung vom 11. Januar 2019“. Optional könnt ihr auch die von Haus aus chronologische Liste mit allen Dokumenten filtern. Zum Beispiel nach dem Datum, Betrag, Typ oder Bezeichnung.

Der Export der gescannten Dokumente erfolgt als PDF-Datei. Des Weiteren gibt es eine Cloud-Anbindung, hier werden die iCloud, GoogleDrive, OneDrive, Dropbox, STRATO HiDrive, MagentaCLOUD, Web.de, GMX MediaCenter und Box unterstützt. Mit dabei ist auch eine OCR-Funktion, die Text auf den gescannten Dokumenten erkennt und in editierbaren Text umwandelt.

Während Docutain die Basis-Funktionen kostenlos anbietet, sind einige Pro-Funktionen nur nach Freischaltung nutzbar. Docutain Pro kostet einmalig 3,49 Euro und erlaubt den Import von PDF-Dokumenten, ermöglicht das Exportieren des erkannten Texts als .txt Datei und bietet die Möglichkeit Dokumententypen zu bearbeiten und neue hinzuzufügen.

Docutain hinterlässt einen guten Eindruck, allerdings würde ich mich noch über eine Ordnerstruktur freuen. Die Suche ist zwar sehr mächtig, aber das Sortieren von Dokumenten in Ordnern würde noch einmal für mehr Übersicht sorgen. Ansonsten macht Docutain einen guten Job. Die Entwickler geben zudem an, dass die Desktop-App mit noch mehr Funktionen in Arbeit ist und bald kommt.

Die Docutain-App ist 117,2 MB groß, erfordert iOS 11.0 oder neuer und funktioniert auf iPhone und iPad. Folgend könnt ihr in einem kurzen Video sehen, wie die App aufgebaut ist und wie sie funktioniert.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Abschließend die Frage an euch: Welche Scanner-App kommt bei euch zum Einsatz? Kennt ihr Docutain vielleicht schon?

Hinweis/Werbung: Docutain hat uns bei der Erstellung finanziell unterstützt. Unsere Meinung wird dadurch nicht beeinflusst, die Beurteilung erfolgt objektiv.

Kommentare 6 Antworten

  1. Kann Docutain auch faxen wie Scanner Pro von Readdle oder Scanbot..?? Die Tags gefallen mir gut bei Docutain sowie kein Abo natürlich auch ..

    1. 👎🏼 (noch) nicht möglich. Touch ID aber auch noch nicht. 😕 Doof, wenn die Pin irgendwie „weg“ kommt, dann sind damit auch die Dokumente futsch, warnt die App. Anschaffungspreis ist momentan richtig günstig, ist wohl derzeit nicht der sonst übliche Preis. Einfach mal unter docutain.de gucken – sie stellen sich selbst recht ordentlich vor, haben einen Blog und die Rubrik „Wünsche und Ideen“. Vielleicht mal da mal gucken? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de