Dreame X40 Ultra Complete: Neues Top-Modell für 1.499 Euro

Saug- und Wischroboter mit vielen Funktionen

Dreame X40 Ultra Complete in Weiß und Schwarz nebeneinander platziert

Dreame holt aktuell ja zum Rundumschlag aus. Gestern haben wir euch bereits über den Start des H13 Pro informiert und heute Vormittag über den neuen A1 Mähroboter. Ebenfalls ab sofort verfügbar ist der Dreame X40 Ultra Complete, der neue Saug- und Wischroboter des chinesischen Herstellers.

Bestellen könnt ihr das gute Stück in zwei verschiedenen Farben. Die schwarze Variante des Dreame X40 Ultra Complete ist bereist für 1.499 Euro bei MediaMarkt verfügbar. Falls ihr einen weißen Roboter mit einer weißen Basisstation bevorzugt, solltet ihr zeitnah bei Amazon für den gleichen Preis zuschlagen können.


Darauf sind wir beim Dreame X40 Ultra Complete besonders gespannt

Im Vergleich zum direkten Vorgänger, dem L20 Ultra, gibt es beim X40 Ultra Complete einige spannende Verbesserungen. Über eine freue ich mich persönlich besonders: Die Bodenplatte in der Basisstation wird bei der Reinigung der Wischpads ebenfalls gereinigt und ausgespült. Das ist ja eine der letzen Stellen, an denen man alle paar Wochen selbst Hand anlegen musste, weil sich dort immer ein bisschen Schmutz angesammelt hat. Diese lästige Arbeit soll beim Dreame X40 Ultra Complete komplett wegfallen.

Seitenbürste des Dreame X40 Ultra Complete reinigt bis in die letzte Ecke

Ebenfalls spannend: Nicht nur die Wischpads können ausgefahren werden, sondern auch die Seitenbürste. Mit dem verlängerten Arm kommt der Dreame-Roboter so endlich auch in Ecken und kann bisher unerreichte Krümel in seinen Schlund befördern. Dort befindet sich übrigens die sogenannten TriCut-Bürste, welche lange Haare zerkleinern kann. Ebenfalls klasse: Werden Flüssigkeiten auf dem Boden erkannt, hebt der Roboter beide Bürsten an und verwendet ausschließlich die Wischpads.

Im direkten Vergleich zum L20 Ultra fällt zudem eine etwas kompaktere Basis-Station auf, die jetzt wieder deutlich schlanker ist. Möglich gemacht wurde das durch eine neue Positionierung des Tanks für das Reinigungsmittel, das automatisch mit dem Frischwasser gemischt wird. Während sich dieser kleinere Tank beim L20 Ultra noch zwischen den beiden Wassertanks befand, wurde er nun eine Etage tiefer im Fach des Staubbeutels platziert. So konnte die komplette Basisstation schlanker gestaltet werden, ohne dass die Wassertanks in ihrer Größe reduziert werden mussten.

Dreame Saug- und Wischroboter fährt über eine Flüssigkeit

Darüber hinaus bringt der X40 Ultra Complete etliche Features mit: Die Wischpads werden mit 70 Grad heißem Wasser gereinigt und die Saugleistung beträgt starke 12.000 Pa. Verzichten müssen wir in Europa nur auf das Modul zur Geruchsreduzierung im Schmutzwassertank, hier tut es aber auch ein Schuss Essig-Essenz. Wir werden den Roboter, hoffentlich noch im Laufe des Aprils, auf jeden Fall noch einmal selbst auf Herz und Nieren testen.

Wasseranschluss-Kit und Dreame X40 Master

Für den Dreame X40 Ultra Complete steht auch ein Wasseranschluss-Kit zur Verfügung, um den Roboter nachträglich fit für einen direkten Anschluss am Hausnetz zu machen. Das klappt wunderbar, wie wir in einem kleinen Praxis-Test für euch herausfinden konnten.

Solltet ihr eine Möglichkeit haben, die Basisstation direkt an einen Wasseranschluss anzuschließen, etwa im Badezimmer, dann solltet ihr euch aber vielleicht noch bis Juni gedulden. Dann nämlich kommt der Dreame X40 Master mit einer kompakten Basisstation ohne Wassertanks auf den Markt.

dreame X40 Ultra Complete Saugroboter mit Abnehmbarem&Hebarem Wischmopp, Umfangreiche...
  • Reinigung mittels ausfahrbaren Mopps und anhebbbarer Seitenbürste: Erleben Sie eine gründliche Reinigung dank der fortschrittlichen Seitenbürste...
  • Automatische Wartung ohne manuellen Aufwand: Der X40 Ultra Complete reinigt gleichzeitig seinen Wischmopp und sein Waschbrett mit 70 °C heißem...
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de