Drop Flip: Casual-Spiel für soliden Zeitvertreib heute kostenlos

Auch heute können sonst kostenpflichtige Apps ohne die Investition von Geld aus dem App Store geladen werden.

Drop Flip

Den Hinweis auf Drop Flip (App Store-Link) möchten wir heute nicht vergessen. Wer die Gratis-Aktion Anfang August verpasst hat, kann einen Monat später den Download erneut kostenfrei tätigen. Apple hat das Spiel schon zu damaliger Zeit prominent beworben, heute geht der Sale ohne Spezial-Aktion einher. Bei viereinhalb Sternen macht man hier nichts verkehrt. Das Spiel ist im Download 114 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und kann komplett kostenfrei gespielt werden.

Die Regeln in Drop Flip sind zunächst einmal sehr schnell erklärt: Eine Kugel muss in einen Eimer befördert werden, nur mit Hilfe der Schwerkraft. Glücklicherweise sind in den 100 Leveln zahlreiche Objekte zu finden, die verschoben und so genutzt werden können, dass die Kugel zielgenau in den Eimer fällt und das Level damit als erfolgreich absolviert gilt.

Ein Fingertipp auf die Kugel genügt, um sie nach unten fallen zu lassen. Objekte in einem leicht grau gefärbten Bereich können in genau diesem mit dem Finger bewegt werden. Mit einem Doppeltipp können Objekte auch umgedreht werden, auf Geräten mit 3D Touch funktioniert das mit einem festen Fingerdruck.

In Drop Flip zählt am Ende nur noch Glück

In den ersten Level macht Drop Flip wirklich viel Spaß, doch es gibt auch Level, in denen nicht nur gutes Vorstellungsvermögen benötigt wird, sondern einfach nur Glück, Zufall und gutes Timing. Das ist durchaus frustrierend, wenn man für ein Level mehr als 30 Anläufe benötigt, weil man einfach nicht das richtige Timing hat. Zum Nulltarif ist Drop Flip aber ein durchaus empfehlenswertes Spiel. Der optionale In-App-Kauf schaltet alle Level vorzeitig frei und öffnet den Zugang zu acht Bonus-Leveln.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de