Duplicate Photo Finder: Gratis-Tool für Mac schafft freien Speicherplatz

Insbesondere Besitzer eines MacBooks mit SSD werden es kennen: Der Speicherplatz ist knapp. Duplicate Photo Finder soll helfen.

Duplicate Photo Finder

Die Foto-Experten von Gwinno Software haben schon einige praktische Tools im Mac App Store veröffentlicht. PhotoSweeper ist beispielsweise mit vollen fünf Sternen bewertet, kostet allerdings auch 9,99 Euro. Nun gibt es Konkurrenz aus dem eigenen Haus: Duplicate Photo Finder (App Store-Link) will ebenfalls doppelte Fotos in der Bibliothek des Nutzers finden und wird sogar kostenlos für den Mac angeboten.


Die gute Nachricht vorab: Aus technischer Sicht ist Duplicate Photo Finder absolut auf der Höhe der Zeit. Es werden nicht nur Ordner und Festplatten durchsucht, sondern auf Wunsch auch die Bibliothek der mit Yosemite eingeführten Fotos-App. Innerhalb weniger Sekunden findet Duplicate Photo Finder doppelte Fotos und schafft somit wertvollen Platz auf der Festplatte.

Im Gegensatz zu anderen Apps dieser Art sucht der Duplicate Photo Finder allerdings nicht nur gleiche Bilder mit unterschiedlichen Dateinamen, sondern schaut sich die Motive ganz genau an. Hat man beispielsweise zwei Fotos von der gleichen Sehenswürdigkeit aus einem sehr ähnlichen Winkel geknipst, markiert Duplicate Photo Finder diese beiden Dateien ebenfalls als doppelt.

Duplicate Photo Finder schafft im Handumdrehen freien Speicherplatz

Wer sich keine Mühe machen möchte, die vielen Treffer manuell zu markieren, kann das ebenfalls von der Software erledigen lassen. Duplicate Photo Finder erkennt zum Beispiel automatisch, welches Bild in einer höheren Auflösung aufgenommen wurde und löscht automatisch die Datei mit der geringeren Qualität.

Ganz perfekt funktioniert die Gratis-App allerdings noch nicht. In meinem Test wurde beispielsweise zwei Fotos markiert, auf der zunächst ich und danach eine andere Person am gleichen Ort fotografiert wurde. Bevor diese Dateien gelöscht wurden, sollte man also lieber noch einmal einen Blick auf die Auswahl von Duplicate Photo Finder werfen.

Und dennoch: Viele Fotos sind wirklich doppelt und belegen unnötig Speicherplatz. Ich konnte mit Duplicate Photo Finder im Handumdrehen über 400 MB auf meiner Festplatte freischaufeln – wobei meine Bibliothek mit knapp 3.000 Fotos gar nicht mal so umfangreich ist. Insgesamt bietet Duplicate Photo Finder vielleicht nicht ganz so viele Funktionen wie der große Bruder PhotoSweeper, für nicht zu große Ansprüche dürfte das Tool aber absolut ausreichend sein.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Danke für den Tipp. Danach hab ich schon länger gesucht. Die meisten Apps waren für iFoto bzw die neue Foto App noch nicht ausgelegt.

  2. Funktionierte bis zum markieren und dem Versuch, die markierten Bilder zu löschen. An der Stelle wird man dann freundlich gebeten, sich die Vollversion zu kaufen. Wirklich löschen konnte ich nichts damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de