Exit Strategy: Chillingo-Spiele lassen Qualität vermissen

Exit Strategy zählt zu den Neuerscheinungen des Tages. Warum sich der Download nicht lohnt, sagen wir euch folgend.

Exit Strategy

Chillingo, einst der wohl beliebteste Publisher im App Store, bringt in den letzten Monaten nichts tolles mehr hervor. Find the Line war meiner Meinung nach das letzte und innovativste Spiel von Chillingo, danach gab es Clash of Clans-Klone und qualitativ minderwertige Freemium-Spiele.


Mit Exit Strategy (App Store-Link) hat man jetzt den Vogel abgeschossen. Als Nutzer wird man mit Werbung bombardiert, so macht das Spielen echt keinen Spaß. Neben einem stetigen Werbebanner am oberen Displayrand müsst ihr euch nach jedem Level ein Video angucken. Klar, per In-App-Kauf von 1,99 Euro könnt ihr die Werbung deaktivieren, doch so wird der Kauf dem Nutzer quasi aufgezwungen. Für mich gibt es nur die Wahl zwischen „Ich deaktiviere die Werbung mit Geld“ oder „Ich lösche das Spiel von meinem Gerät“.

Die Entscheidung können wir euch nicht abnehmen, wenn euch das Spielprinzip gefällt, kann sich der In-App-Kauf lohnen. Gesteuert wird eine rollende Kugel, die durch das Öffnen und Schließen von Portalen durch das Labyrinth gesteuert wird. Die blaue Markierung kennzeichnet den Eingang, die orangene den Ausgang. Mit einer einfachen Wischgesten können Ein- und Ausgang an einer der vier Seiten eines Quadrats markiert werden.

Um die Ecke denken hilft

In Level Nummer 8 stellt sich schnell Ernüchterung ein. Das Level scheint auf den ersten Blick unlösbar, bis man merkt, dass man den Ein- und Ausgang auch an zwei verschiedenen Quadraten öffnen kann… Im späteren Verlauf gibt es noch Laserschranken, Blockaden und mehr. Das Gameplay ist nichts besonders, auch gibt es keinerlei Bedenkzeit, da das Level automatisch und sofort startet. Mein Tipp: Entweder das Spiel pausieren oder eine Endlosschleife produzieren.

Beim Navigieren durch das Labyrinth gilt es weiße Sterne zu sammeln, der goldene Stern ist das Ziel. Ab Level 10 könnt ihr Gebrauch von drei Power-Ups machen, die nur per In-App-Kauf wieder aufgeladen werden können. Ab Level 15 gibt es dann auch die penetrante Werbung mit kleinen Videos.

Exit Strategy ist vom Gameplay her keineswegs schlecht, wirklich gelungen ist es aber auch nicht. Die Verpackung und das Drumherum sind alles andere als benutzerfreundlich. Mit der aggressiven Werbung, dem nicht ganz durchdachten Gameplay und der Nötigung zum In-App-Kauf ist Exit Strategy meiner Meinung nach keine Empfehlung. Es gibt weitaus bessre Puzzle-Spiel im App Store.

Back to the roots

Chillingo lässt in den letzten Monaten gute Spiele vermissen. Früher konnte der Publisher mit Cut the Rope, Feed Me Oil, Contre Jour und Co. seine Nutzer mit besonderen Premium-Apps überzeugen. Aktuell gibt es aus der Spiele-Schmiede nur noch aufgewärmte Kost, die so oder so ähnlich schon zuhauf im App Store vertreten ist.

Exit Strategy im Video


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Wäre euer Urteil besser ausgefallen, wenn das Spiel von vornherein 1,99 € kosten würde?

    Werbung mit einem In-App-Kauf zu deaktivieren entspricht für mich quasi dem Anbieten einer Testversion. Da Apple es nicht anbietet, eine App für eine begrenzte Zeit zu testen, ist das für Entwickler die einzige Alternative.

    Ich sehe es daher so: Ich kann das Spiel kostenlos testen, muss aber Einschränkungen hinnehmen in Form von nerviger Werbung. Gefällt es mir, zahle ich. Ansonsten wird es gelöscht. Was genau ist daran jetzt schlimm? Bei den von euch (und auch von mir) geliebten Premium-Spielen muss ich auch zahlen, kann aber vorher nicht ausprobieren.

  2. Ich geh‘ bei solchen Spielen immer in den Flugmodus->keine Werbung…
    Ok, ich hab‘ auch kein Problem damit, mal ’ne halbe Stunde nicht erreichbar zu sein. Bei vielen kommt das allerdings dem Weltuntergang recht nahe…

  3. @Bieger74
    Eigentlich ganz einfach, muss man nur drauf kommen!
    Da ich nicht draufgekommen bin, sag ich einfach mal Danke!
    @wenrod
    Ganz genau so sehe ich das auch!

  4. Hi,
    Gute Anregung mit dem Flugmodus!!

    Ansonsten finde Freikaufen von Werbung eigentlich auch okay. Ist mir jedenfalls lieber als ein kostenfreies Spiel mit ‚Werbezwang’…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de