Fire Fu: Neues, schnelles Arcade-Spiel für Pyromanen macht ordentlich Feuer unterm Hintern

Wildes Feuer auf dem iPhone oder iPad entfachen klingt für euch nach einer tollen Beschäftigung? Dann schaut euch unbedingt das neue Fire Fu an.

Fire Fu

Fire Fu (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich als Premium-Game ohne In-App-Käufe und Werbebanner zum Preis von 1,99 Euro herunterladen. Das Spiel verfügt bereits seit dem Erscheinen am 25. Februar dieses Jahres über eine deutsche Lokalisierung und kann auf alle iPhones und iPads heruntergeladen werden, die mindestens über iOS 8.1 sowie 112 MB an freiem Speicherplatz verfügen.


Aktuell wird Fire Fu auch von Apple in der hauseigenen Kategorie „Die besten neuen Spiele“ aufgeführt, hat aber von den bisherigen Nutzern noch keine Bewertungen bekommen. Vielleicht wird sich das nach unserem Artikel ja ändern – denn wir können schon jetzt festhalten: Freunde von Fruit Ninja und anderen wischintensiven Casual Games werden definitiv ihre Freude an diesem explosiven, brandheißen Titel haben.

In Fire Fu, das sich selbst als Arcade-Game bezeichnet, ist es das Ziel des Spielers, binnen einer vorgegebenen Zeit von einer Minute so viele Monster wie nur eben möglich durch gewaltige Flammen zu rösten und dadurch möglichst viele Punkte einzuheimsen. Erschwert wird dieses Unterfangen durch die Tatsache, dass die eigene Flammenkraft bei zu intensiver Nutzung – das heißt, ununterbrochen zu wischen, ohne den Finger vom Display zu nehmen – zeitweise versiegt. Es heißt also, klug mit dieser Kraft zu haushalten und immer wieder kleine Pausen einzulegen, um der Flamme die Möglichkeit zu geben, sich zu regenerieren.

Zaubertränke sorgen für flammendes Inferno in Fire Fu

Auf dem Screen allerdings ist einiges an hektischem Umhergewische gefragt: Horden von Monstern unterschiedlicher Art, Anzahl und Größe wollen nur zu gerne gegrillt werden. Für besonders gelungene Combos gibt es kleine Zeitboni, und einmal pro Versuch kann ein wirkungsvoller Zaubertrank genutzt werden, der für ein noch mächtigeres Flammeninferno auf dem Bildschirm sorgt.

Die Grafiken von Fire Fu sind dabei wirklich gelungen – neben zufällig generierten Hintergründen sind es vor allem die Spezialeffekte der Zaubertränke, die für den gewissen Wow-Effekt sorgen. Nach jedem Versuch hat man zudem die Möglichkeit, die app-eigene Währung durch ein Glücksspiel etwas aufzubessern, um so im Spielverlauf Boss-Gegner und neue Zaubertränke freizuschalten – und das alles ohne In-App-Käufe oder Wartezeiten, aber inklusive einer Game Center-Anbindung. Von uns bekommt Fire Fu daher definitiv eine Empfehlung, das kurzweilige, aber sehr spaßige Pyromanen-Spiel bereitet sehr großen, bildgewaltigen Spaß.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de