Für den Urlaub: Mit „InstaWeather Pro“ kostenlos Wettergrüße verschicken

Nach der Bullenhitze gibt es deutschlandweit aktuell deutlich kühlere Temperaturen. Wer hingegen in Richtung Süden unterwegs ist, und ein Urlaubsfoto inklusive Wetter-Daten mit Freunden und Co. teilen will, greift jetzt zum kostenlosen InstaWeather Pro.

InstaWeather Pro

Die Schulferien haben schon in der letzten Woche begonnen und für viele Familien steht der Sommerurlaub an. Wer aus dem Urlaub eine digitale Ansichtskarte samt Wetterdaten versenden möchte, kann heute zur kostenlosen Universal-App InstaWeather Pro (App Store-Link) greifen, die sonst mit bis zu 1,99 Euro entlohnt werden musste.

Bei Sonnenschein und herrlichen Temperaturen macht es einfach noch mehr Spaß, das Wetter mit Freunden zu teilen. InstaWeather Pro hinterlegt ein von euch geschossenes Bild automatisch mit den aktuellen Wetter-Daten. Das ist perfekt für einen nichts sagenden Post auf Facebook oder um seine Freunde zu ärgern, die das Wetter nicht genießen können.

InstaWeather Pro: Tolle Urlaubsgrüße mit Wetter-Daten erstellen

Die aktuell kostenlos Applikation funktioniert dabei mehr als einfach: Nachdem ihr InstaWeather Pro geöffnet habt, knipst ihr einfach ein Bild und entscheidet euch dann zwischen 60 verschiedenen Vorlagen – die verschiedenen Kategorien kann man dabei über den „More-Button“ erreichen. Die Wetterdaten werden anhand der Geo-Position automatisch integriert. In wenigen Handgriffen hat man so ein hoffentlich schickes Sommer-Bild erstellt.

InstaWeather Pro ist eine wachechte Premium-App, die auf In-App-Käufe und Werbung verzichtet. Skins und Vorlagen werden in der Pro-Version kostenfrei per Update bereitgestellt. Wer möchte kann übrigens die Beschriftung auch in einer anderen Sprache vornehmen und das Foto per Mail, SMS, Facebook und Co. teilen. InstaWeather Pro kann man seit dem Start im Oktober 2013 erst zum zweiten Mal kostenlos installieren. Hier heißt es wohl: Einfach zuschlagen und die App laden und bei Gebrauch wieder hervorkramen.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de