Für Einsteiger: Spiele, die man gespielt haben muss

Gestern haben wir euch die wichtigsten Apps für iPhone und iPad vorgestellt. Kenner werden auch jetzt nur müde lächeln, aber wir wollten folgende Frage klären: Welche Spiele muss man unbedingt gespielt haben?

Doodle Jump: Weil es vermutlich der erste Klassiker im App Store ist. Seit September 2009 hält sich der Titel in den Top-10 der iPhone-Charts, obwohl er ein seit jeher unverändertes Spielprinzip bietet und es per Update höchstens ein paar neue Level-Designs gibt. Trotzdem macht Doodle Jump süchtig und man kann es kaum weglegen, wenn man einmal auf Highscore-Jagd ist. (79 Cent, iPhone / 2,39 Euro, iPad)


Angry Birds: Weil es vermutlich das erfolgreichste iPhone-Spiel aller Zeiten ist. Die Macher standen kurz vor der Pleite und sind jetzt millionenschwer. Trotzdem bieten sie in ihrem Physik-basierten Kult-Spiel immer wieder neue Level, Herausforderungen und Überraschungen. So viel Unterhaltung bekommt man für einen so geringen Preis selten. (79 Cent, iPhone / 3,99 Euro, iPad)

Fruit Ninja: Weil es das Spiel ist, das jeder sofort versteht. Früchte per Fingerwisch zerschneiden – das klingt einfach und ist schnell zu erlernen, aber schwer zu meistern. Auch hier gilt es immer wieder, den eigenen Highscore zu verbessern. Es eignet sich aber auch perfekt dazu, Spiele-Neulingen in Sekundenschnelle ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. (79 Cent, iPhone / 2,39 Euro, iPad)

Tiny Wings: Weil eine einfache Idee genial umgesetzt wurde. Ein süßer Vogel fliegt durch eine bunte Welt, die jeden Tag ein bisschen anders aussieht. Kleine Herausforderungen sorgen für Abwechslungen auf der Highscore-Jagd und für große Freude auf dem Bankkonto eines einzigen Entwicklers – zurecht, wie wir finden. (79 Cent, iPhone)

Wo ist mein Wasser?: Weil es herausfordernder ist, als es aussieht. Auf den ersten Blick sieht das Krokodil-Spiel aus, als wäre es für kleine Kinder gemacht – aber auch große Jungs und Mädchen werden mit Swampy und Cranky ihren Spaß haben. Gerade wenn es darum geht, alle Level perfekt zu beenden, wird dieser Titel schnell zur echten Hürde. (79 Cent, Universal-App)

Cut the Rope: Weil Om Nom einfach nur süß ist. Der kleine Frosch, der an seine Süßigkeiten will, ist im App Store ein echter Hit geworden. Auch wenn es mittlerweile einen Nachfolger gibt, wird die Ursprungsversion weiterhin mit Updates und neuen Leveln versorgt. Auch hier gilt: Wer in jedem Level alle drei Sterne einsammeln will, knobelt lange Zeit für sich hin. (79 Cent, iPhone / 2,39 Euro, iPad)

Grand Theft Auto 3: Weil es die erste komplexe Spiele-Portierung vom PC ist. Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass wir echte Computer- und Konsolen-Hits auch unterwegs spielen können? Rockstar Games hat das so gut wie ohne Einschränkung fertig gebracht und bietet sein wohl erfolgreichstes Spiel auch noch zum absoluten Schnäppchenpreis an. Da können sich andere eine Scheibe abschneiden. (3,99 Euro, Universal-App)

Bejeweled: Weil es den Spieler einfach in seinen Bann zieht. Wenn man sich auf die funkelnden Diamanten und mögliche Kombinationen konzentriert, schottet man sich fast komplett von der Außenwelt ab. Überblick, Gedankenblitze und Schnelligkeit werden hier immer wieder aufs neue geprüft – bis es am Ende hoffentlich einen neuen Highscore gibt. (79 Cent, iPhone).

Flight Control: Weil es ganz schon hektisch werden kann. Mit dem Finger leitet man Flugzeuge und Hubschrauber zum richtigen Landeplatz, muss dabei aber Kollisionen vermeiden. Wenn sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Flugzeuge mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Zielen auf dem Bildschirm tummeln, ist der Spieler gefragt – man muss stets den Überblick behalten und trotzdem schnell und sicher handeln. Schade ist nur die Integration der Rückspulfunktion, das hätte nicht sein müssen. (79 Cent, iPhone / 3,99 Euro, iPad)

Beeindruckend: iPhone-Nutzer würden für das komplette Rundum-Sorglos-Paket rund 10 Euro zahlen. Das sind zwei Schachteln Zigaretten, ein Kasten Bier oder sechs Liter Benzin – und damit kommt man ganz sicher nicht so lange über die Runden, wie mit diesen Spiele-Hits.

Anzeige

Kommentare 56 Antworten

  1. Ich würde die gelungene Brettspiel-Adaption von „Zug um Zug“ (hier „Ticket to Ride Pocket“) erwähnen.

    Und das erst letzt kostenlos angebotene Eden ist auch der Brüller. Konnte es zwar noch nicht mit Minecraft vergleichen, aber es macht total süchtig.
    Die Stunden verflogen und schon hatte ich einen Tempel in den Berg geklopft 🙂

    1. Wir haben glaube ich noch Ticket to Ride-Verbot 😀

      Pflanzen gegen Zombies (anderer Kommentar) habe ich aber tatsächlich vergessen. Naja, es gibt so viele Spiele, denke wir haben für Einsteiger eine gute Auswahl gefunden 🙂

          1. Beides top spiele. Leider von rainbow find ich besser. Nur leider mach ich seit den neuen games von denen einen großen bogen rum.

          2. Seit den neuen also die gangstar verarsche und die ganzen gratis spiele. Oder die spiele die mann kauft und kaum schafft ohne innapp. Wenn der maximalbetrag aber auch nur keine 79€ wären sondern nur 5€ oder so. Seht euch doch einmal iVIP black an 799€ für eine so doofe app? Wiso gibtes da keine begrenzung im appstore oder wenigstens einen test der apps von apple wie viel die spiele maximal wert sind. Wenn sie schon die spiele vor viren prüfen könnten sich sie doch auch auf den wert prüfen. Ich wäre bereit geld für ein GUTES spiel auszugeben aber für so einen dreck wie die neuen gameloft spiele ganz sicher nichts. Aber das wurde ja schon alles 1000000 mal in den komentaren von anderen erwähnt. Gameloft oder andere Marken die es derartig übertreiben und wirklich nur an gewinn und nicht AUCH an die freude des kunden denken werden an mir ganz sicher nichts verdienen! Die alten Spiele natürlich von gameloft wie combat und sixt natürlich top spiele. Entschuldigung hätt ich jetzt nicht alles als komentar hier hinschreiben sollen. aber wir sind in deutschland und wenn wir schon unsere meinung äußern können werd ich es auch tun. Danke dafür.

            Ende!?

      1. Bei Modern Combat 3 braucht es gar keine In-App-Käufe und die Reihe fehlt bei Gameloft aus der Reihe. Tolles Spiel und bisher noch nicht reduziert gewesen 😉

          1. Das Spiel ist sein Geld aber auch wirklich Wert. Richtig gute Grafik, abwechslungsreiche Missionen und man hat es auch nicht so schnell durch.

          2. Ja dann muss ich sagen ich binn ein sparfuchs und hab bis jetzt noch nicht auf den eigenen geräten gespielt weil mir das zu teuer ist für so ein spiel das ich 100% gut finde. Weil mir sochle spiele einfach zu wenig zum denken ist. Da ist rainbow für mich besser vielleicht weil es dort einfaher ist als bei combat eine taktik zu erstellen. Nur könnte gleich ab anfang statt schwer als rainbow spielen lassen.

  2. Auch hier Korrektur:
    Need for Speed – Hot Pursuit, Minecraft, Asphalt 6, FIFA 12 und Dark Nebula 2 gehören in jedem fall auch dazu!!

      1. Ja, ich finde diese Tipps für Einsteiger wohl gewählt.

        Dark Nebula – eigentlich beide Editionen – gehört auch dazu, weil es ein tolles Spiel für’s iDevice und die Gyrosteuerung super umgesetzt ist!

        Greets

    1. Fuer sind solche aufwaendigen Games keine Must-Haves. Ich finde die Genialitaet der simplen, suechtigmachenden Spiele zeichnet ein Musthave aus..

  3. Klasse Tips für Einsteiger! Die meisten dieser Spiele sind seit Erscheinungstermin auf meinem iPhone drauf – am besten finde ich aber Euer Fazit, v.a. bei den sechs Litern Benzin musste ich schmunzeln 😉

  4. Ich hätte vielleicht noch Jetpack Joyride und World of Goo erwähnt, aber unter den Spiele die ihr genannt habt ist das wichtigste
    dabei 😉

  5. @Fabian: für 10 Euro bekäme man auch ein Brot, drei Scheiben Käse, 5 Äpfel, einen Liter Milch sowie zwei Busfahrkarten. Das erscheint mir gesünder für Mensch und Umwelt als „zwei Schachteln Zigaretten, ein Kasten Bier oder sechs Liter Benzin“. 😉

      1. Kurzstrecke kostet bei mir im Ort schon 1,50€, kack abzocke…. >:(
        Jedes Jahr wird’s 10ct mehr…

        Bier würd ich den Apps dann eher bevorzugen. Die Idee eines wocheneinkaufs wäre aber wohl die sinnvollere Variante 😉

    1. Noch gesünder für dich ist es wenn du in deine Birkenstock Latschen springst u. im Sauseschritt ins iPhone freie Takka Tukka Land läufst und nicht fährst u. dann dableibst. Deine gesund Lebensmittel sind dann schon da :-)) /

  6. Ich finde GTA 3 überflüssig, für echte GTA Fans ist das vielleicht cool, aber das Spiel an sich find ich nicht so gut. Aber sonst (da hat ja jeder eine andere Meinung) ganz gut ausgewählt.

  7. Infinity Blade II sollte man auch nicht vergessen. Fand den ersten Teil schon gut, aber die Story wurde mal kräftig ausgebaut und dazu gibt es viele neue Features, die auf der wohl aktuell besten Grafik der iDevices aufbauen.

  8. Nun, ich finde man sollte Real Racing 2 noch als bestes Rennspiel erwähnen.
    Auch TempleRun ist ein sehr erfolgreiches Spiel, was jeder auf seinem iPhone haben sollte 😉

  9. Ich will hier die Gelegenheit nutzen ein Spiel anzusprechen, dass zwar sehr neu ist, aber definitiv bemerkt werden sollte.
    Puzzlejuice.
    Eine tolle Mischung aus Tetris und Scrabble, allerdings sind hier, nachdem ich mich schon so oft über eben dieses Thema aufgeregt habe, tatsächlich Englischkenntnisse von Nöten um die Wörter intuitiv zu erkennen.. Aber ein klasse Spiel!

  10. Nachdem ich mal meine ganzen Spiele vim iPhone aussortiert habe, sind nur noch übrig geblieben:
    FlightControl
    Angry Birds Season
    ZombieSmash
    CrossFinger
    UnblockMe
    FruitNinja
    Uconnect
    sudoku2
    Prince Retro
    TripleTown

  11. Gute Spiele die ihr vorstellt.
    Die Spiele Doodle jump, Cut the rope, wo ist mein Wasser ?, Angry birds, A.B.Rio, A.B. Seasons, flight Control, Pflanzen gegen Zombies gefallen mir sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de