Gear Miner: Schnelles Geschicklichkeitsspiel ist ein toller Gratis-Tipp

Aktuell wird Gear Miner zum Nulltarif im App Store angeboten. Eine tolle Gelegenheit, die anstehende Mittagspause sinnvoll zu gestalten.

Gear Miner

Update: Laut Hinweisen in den Kommentaren ist das Spiel nicht nur gratis, sondern neuerlich auch mit Werbung vollgepumpt. Das macht das Angebot natürlich nur noch halb so attraktiv…


Dieses Phänomen beobachten wir nicht zum ersten Mal: Obwohl wir nach der Veröffentlichung von Gear Miner (App Store-Link) ein positives Fazit ziehen konnten und die App mit einem Preis von nur 99 Cent gar nicht so teuer ist, gibt es im deutschen App Store bisher keine Bewertungen. In den USA kommt das Spiel dagegen auf gute viereinhalb Sterne und beweist damit seine Qualität. Falls ihr euch davon selbst überzeugen könnt, habt ihr aktuell die Gelegenheit, die Universal-App kostenlos auf euer iPhone oder iPad zu laden.

Im Grunde genommen handelt es sich bei Gear Miner um ein kleines Casual Game, in dem vor allem Schnelligkeit und Geschicklichkeit vom Spieler gefragt sind. Als kleiner Minenarbeiter wird man von einer aus dem Boden aufsteigenden grünen Säure bedroht und muss versuchen, möglichst schnell über das Springen von Zahnrad zu Zahnrad den oberen Rand der Mine zu erreichen.

Bedingt durch die stetig rotierenden Zahnräder hat man durch Antippen den richtigen Zeitpunkt zum Absprung zu finden, um sich so immer weiter nach oben durchzuarbeiten und sich vor der aufsteigenden Säure zu schützen. Unterwegs lassen sich vom Gamer zusätzliche bunte Edelsteine einsammeln, mit denen sich im Spielverlauf weitere Charaktere, insgesamt sind es 25, freischalten lassen.

Das Gameplay in Gear Miner wird immer rasanter

Damit es dem Spieler nicht ganz so schwer gemacht wird, gibt es in den Leveln von Gear Miner ein kleines, gelb schimmerndes Licht. Wird dieses aktiviert, wird entweder die Säure vorübergehend am Aufsteigen gehindert oder die Schwerkraft außer Kraft gesetzt. Vorsicht walten lassen sollte man aber bei einigen Zahnrädern, die Stellen aufweisen, an denen man sich nicht anheften kann – man springt automatisch zurück.

Vor allem das rasante Gameplay, bedingt durch die schnell aufsteigende grüne Säure, und die dazu passende atmosphärische Grafik mit kleinen bunten Elementen in Form von Edelsteinen machen Gear Miner zu einer echten Empfehlung für alle Casual Gamer. Erste Eindrücke des Spielprinzips bekommt ihr im Trailer, für den folgenden Download solltet ihr aber besser ein WLAN aufsuchen, denn Gear Miner bringt es auf knapp 100 MB.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Wenn ich geahnt hätte, dass dieses Drecksspiel nach jedem Level fette Werbung einblendet, die man weg klicken muss, hätte ich es nicht geladen.

      1. Das kann passieren, ihr seid ja keine Hellseher. Manche Apps stellen dann auf Gratis Download um, wenn das Geschäftsmodell geändert wird. Ist natürlich sehr schade, wenn es vorher ein schönes Spiel war.

    1. Das habe ich nach der dritten Werbung in 2 Minuten auch gemacht. Allerdings hätte ich mir das lieber komplett gespart, da ich grundsätzlich keine werbefinanzierten Apps nutze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de