Geschenkt: MoviePro ergänzt iPhone-Kamera um sinnvolle Zusatzfunktionen

Mit der Standard-App von Apple ist man eigentlich ganz gut bedient, aber wenn es um Zusatzfunktionen geht, muss die App passen. Hier setzt MoviePro an.

MoviePro (App Store-Link), eine 8,1 MB schwere Universal-App für iPhone und iPad, lässt sich aktuell seit dem Start im August 2012 erstmals kostenlos installieren. Natürlich kann man mit MoviePro Videos in Full HD-Auflösung aufnehmen.


Wer noch ein iPhone 4 sein Eigen nennt, wird einige Funktionen aber nicht nutzen können. Was jedoch auf jeden Fall funktioniert, ist etwa die Anpassung der Video-Framerate. Diese kann zwischen 30 fps, 25 und herunter bis 1 fps ausgewählt werden. Möchte man beispielsweise ein typisches Film-Feeling haben, sollte man 24 fps wählen – viele Kinofilme sind in diesem Format entstanden.

Zusätzlich lassen sich während einer Aufnahme Bilder schießen, die mit einem kleinen Kamerabutton ausgelöst werden können. Zusätzlich möglich ist eine fokus-unabhängige Belichtung und ein Weißabgleich-Lock, sofern man diese Features für seine Aufnahmen benötigt. Auch kann die Aufnahmelänge begrenzt werden, oder ein Countdown für die Aufnahme gestartet werden.

Des Weiteren kann der Nutzer zwischen verschiedenen Videoformaten wählen: 16:9, NTSC/PAL, Standard 4:3 aber auch NTSC 3:2. Aufnahmen lassen sich pausieren, es gibt einen stufenlosen (Digital)-Zoom und die Videoqualität kann angepasst werden, um Speicherplatz zu sparen.

Insgesamt auf jeden Fall eine runde Sache, bei dem kostenlose Download könnt ihr nichts verkehrt machen. Wer nur gelegentlich kleine Clips dreht, sollte zwar weiterhin damit nichts vermissen, doch alle ambitionierteren Hobbyfilmer werden die zusätzlichen Funktionen sicherlich bald ins Herz geschlossen haben.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Kann ich so bestätigen. Die Zoomfunktion ist das genialste. Man kann langsam ohne dass es hackt an dinge heran und wegzoomen. Dadurch sieht es aus als würde man das mit nem Camcorder aufnehmen.

    Und mit das beste ist die Anti-Verwacklung beim Video aufnehmen. Es gleicht fast vollständig leichte Bewegungen beim gehen aus ohne scheiße auszusehen. Es sieht aus als würde man mit professionellem Equipment eine Kamera fast auf Schienen führen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de